1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohrhörer: Apples Airpods verlieren…

Teuer?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teuer?

    Autor: Magdalis 24.01.17 - 11:56

    180¤ für Bluetooth-Kopfhörer sind nun wirklich nicht teurer.
    Ordentliche Kopfhörer fangen erst in dieser Preisklasse an.

    Sind die Dinger eigentlich wirklich nur mit Apple-Produkten kompatibel?
    Wäre bei Verwendung von Bluetooth eine ziemliche Leistung...


    Btw. Könnte man auch mal einen Artikel
    über den langsamen Bluethooth-Verbindungsaufbau beim Sony NW-A25HN schreiben oder das nervige Verhalten von Anynet+?

  2. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 12:04

    Magdalis schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 180¤ für Bluetooth-Kopfhörer sind nun wirklich nicht teurer.
    > Ordentliche Kopfhörer fangen erst in dieser Preisklasse an.

    Ordentliche Kopfhörer Fangen mmn. bei ca. 100¤ an. Für 180¤ bekommt man meist schon sehr gute Kopfhörer.

    Jedoch bewegt sich der Klang der Airpods nach diversen Tests auf dem Niveau der Earpods.

    So gesehen legt man für die Bluetooth Funktion 150¤ drauf. Das ist schon ein happiger Aufschlag für fast gleichen Sound. Ich würde es als teuer für den gegebenen Klang bezeichnen.

    > Sind die Dinger eigentlich wirklich nur mit Apple-Produkten kompatibel?
    > Wäre bei Verwendung von Bluetooth eine ziemliche Leistung...

    Nein, sind soweit ich weis mit allen Bluetooth Geräten kompatibel die Headsets ansteuern können.

  3. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 13:48

    Welche diversen Tests meinst du denn? Der klang ist imho eindeutig besser und nicht schlechter als der mein 160 Euro Bose Inears.

  4. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 13:56

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Welche diversen Tests meinst du denn? Der klang ist imho eindeutig besser
    > und nicht schlechter als der mein 160 Euro Bose Inears.

    Hier ist z.B. ein Zeit Artikel in dem mehrere Quellen zum Klang mit einbezogen wurden (hab extra den Zeit Artikel genommen damit es nicht nur eine Quelle ist):

    http://www.zeit.de/digital/mobil/2016-12/apple-airpods-kopfhoerer-test/seite-2

    Vorletzter Abschnitt.

  5. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 14:32

    Ars Technika sagt sie klingen gleich, The Verge und 9to5Mac sagen sie klingen besser, die Zeit selbst kann sich nicht entscheiden, aber mein sie klingen nicht schlecht.

    Klingen sie nun besser? Zweimal mal Ja, einmal mal nein und eine Enthaltung. Grundsätzlich habe ich in keinem Test gelesen sie würden schlecht klingen, im Gegenteil, oft wird geschrieben, dass sie besser als ihre Konkurrenz klingen und das ist der Massstab.

  6. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 14:51

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ars Technika sagt sie klingen gleich, The Verge und 9to5Mac sagen sie
    > klingen besser, die Zeit selbst kann sich nicht entscheiden, aber mein sie
    > klingen nicht schlecht.

    Um Fair zu bleiben The Verge meinte sie klingen etwas besser...
    Die meisten Tests über diverse Portale verteilt sprechen von klingen gleich bis etwas besser. Ich habe mit Absicht den Zeit Artikel genommen damit du die Bandbreite der Meinungen siehst. Die sind nicht wirklich berauschend wenn man bedenkt das die 4 Tester meinen:

    - Klingen wie die Earpods
    - klingen etwas besser als die Earpods
    - für den Preis gibts bessere Kabellose
    - und für den Alltag völlig OK

    > Klingen sie nun besser? Zweimal mal Ja, einmal mal nein und eine
    > Enthaltung. Grundsätzlich habe ich in keinem Test gelesen sie würden
    > schlecht klingen, im Gegenteil, oft wird geschrieben, dass sie besser als
    > ihre Konkurrenz klingen und das ist der Massstab.

    Ich habe nicht behauptet das sie schlecht klingen... es gibt jedoch alternativen zu gleichem Preis welche besseren Klang liefern (falls die Quellen willst bitte selbst suchen... das ist Arbeit). Man sollte sich halt überlegen ob es einen Aufpreis von 130 bis 150¤ Wert ist um gleich guten bis etwas besseren Klang zu erhalten nur um Kabellos zu sein dafür jedoch Batterie abhängig.

    Von Kabel gebundenen In-Ears für 180¤ möchte ich erst gar nicht anfangen die spielen in einer ganz anderen Liga als die Airpods.

  7. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 15:01

    Ja von den alternativen sprechen alle, aber niemand konnte welche vorzeigen.

  8. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 15:06

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja von den alternativen sprechen alle, aber niemand konnte welche
    > vorzeigen.

    Einfach mal Googeln...

  9. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 15:11

    Ja ich habe mir auch schon diverse Ansichten angesehen, aber nirgendwo ein billigeres Produkt gesehen, das auch alle Eigenschaften hat. Also total kabellos, 5 Stunden Akkulaufzeit, Ladecase für bis zu 24 Stunden, (mit extrem schnellem laden idealerweise) und dann auch noch in der Grösse.

  10. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 15:18

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja ich habe mir auch schon diverse Ansichten angesehen, aber nirgendwo ein
    > billigeres Produkt gesehen, das auch alle Eigenschaften hat. Also total
    > kabellos, 5 Stunden Akkulaufzeit, Ladecase für bis zu 24 Stunden, (mit
    > extrem schnellem laden idealerweise) und dann auch noch in der Grösse.

    Die Sache ist halt das deine Spezifikationen sehr speziell sind. Jedes Produkt hat seine vor und Nachteile. Ist einem Klang wichtig greift man zu anderen Produkten... ist einem die Akkulaufzeit wichtig und der Klang spielt eher eine sekundäre Rolle sind die Airpods nicht verkehrt. Die Gewichtung der persönlichen Präferenz ist entscheidend.

  11. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 15:45

    ThaKilla schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Sache ist halt das deine Spezifikationen sehr speziell sind. Jedes
    > Produkt hat seine vor und Nachteile. Ist einem Klang wichtig greift man zu
    > anderen Produkten... ist einem die Akkulaufzeit wichtig und der Klang
    > spielt eher eine sekundäre Rolle sind die Airpods nicht verkehrt. Die
    > Gewichtung der persönlichen Präferenz ist entscheidend.

    Nein finde ich nicht, wir reden hier von Bluetooth Kopfhörern. Die gibt es mit Kabel und ohne Kabel. Ohne Kabel ist angenehmer und praktischer, aber technisch aufwändiger. Die Akkulaufzeit und die Mobilität dank Ladecase sind ein wichtiger Faktor für die Nutzbarkeit. Wie sie aussehen ist zu guter letzt auch wichtig und die Airpods sehen halt aus wie Kopfhörer ohne Kabel. - Gibt es ja auch von anderen Unternehmen so, aber nicht billiger.

    Man muss schon die wesentlichen Produkteigenschaften vergleichen.

  12. Re: Teuer?

    Autor: ThaKilla 24.01.17 - 16:03

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThaKilla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Sache ist halt das deine Spezifikationen sehr speziell sind. Jedes
    > > Produkt hat seine vor und Nachteile. Ist einem Klang wichtig greift man
    > zu
    > > anderen Produkten... ist einem die Akkulaufzeit wichtig und der Klang
    > > spielt eher eine sekundäre Rolle sind die Airpods nicht verkehrt. Die
    > > Gewichtung der persönlichen Präferenz ist entscheidend.
    >
    > Nein finde ich nicht, wir reden hier von Bluetooth Kopfhörern. Die gibt es
    > mit Kabel und ohne Kabel. Ohne Kabel ist angenehmer und praktischer, aber
    > technisch aufwändiger. Die Akkulaufzeit und die Mobilität dank Ladecase
    > sind ein wichtiger Faktor für die Nutzbarkeit. Wie sie aussehen ist zu
    > guter letzt auch wichtig und die Airpods sehen halt aus wie Kopfhörer ohne
    > Kabel. - Gibt es ja auch von anderen Unternehmen so, aber nicht billiger.
    >
    > Man muss schon die wesentlichen Produkteigenschaften vergleichen.

    Und ich finde Klang ist der wichtigste Faktor. Ich z.B. würde mit einer Akkulaufzeit von 3 Std. auskommen da ich Drahtlose In-Ears nur unterwegs fürs Musikhören nutzen würde. Wenn ich einen Kompromiss aus Klang und Akkulaufzeit eingehen müsste würde ich also die BT In-Ears mit 3 Std. oder mehr nehmen und dafür den besseren Klang.

    Andere bevorzugen halt einen schlechteren Klang und dafür eine längere Akkulaufzeit. Wie bereits erwähnt... alle BT In-Ears haben ihre Vor- und auch Nachteile.

  13. Re: Teuer?

    Autor: Trollfeeder 24.01.17 - 16:05

    opodeldox schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ThaKilla schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Gewichtung der persönlichen Präferenz ist entscheidend.
    >
    > Nein finde ich nicht, wir reden hier von Bluetooth Kopfhörern. Die gibt es
    > mit Kabel und ohne Kabel. Ohne Kabel ist angenehmer und praktischer, aber
    > technisch aufwändiger.

    Ich finde das zum Beispiel nicht sehr praktisch. Wenn ich mit jemandem reden will kann ich den Bluetoothkopfhörer mit Kabel um den Nacken hängen lassen, außerdem ist verlieren nicht so wahrscheinlich. Oder warum gibt es sowas:


    > Die Akkulaufzeit und die Mobilität dank Ladecase
    > sind ein wichtiger Faktor für die Nutzbarkeit. Wie sie aussehen ist zu
    > guter letzt auch wichtig und die Airpods sehen halt aus wie Kopfhörer ohne
    > Kabel. - Gibt es ja auch von anderen Unternehmen so, aber nicht billiger.
    >
    > Man muss schon die wesentlichen Produkteigenschaften vergleichen.

    Dennoch hat jeder andere Requirements. Läufer dürften glaube ich nicht wirklich glücklich damit sein.

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  14. Re: Teuer?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 18:23

    Wenn du mit jemandem reden willst nimmst du einen (oder eben beide) aus den Ohren und packst sie in deine Hosentasche. Die Schlaufe (die ich auch habe) basiert auf der angst dass sie aus den Ohren fliegen, was sie auch beim Laufen nicht tuen.

  15. Re: Teuer?

    Autor: Pjörn 25.01.17 - 03:07

    Ich finde kabellose Kopfhörer für Smartphones überhaupt nicht praktischer. Für den Komfort ist bei meinem Nutzerverhalten die Fernbedienung maßgeblich.

    Allerdings haben die Apple-EarPods leider gerade beim Kabel, eine absolut minderwertige Qualität. Wer das Kabel schon mal selbst abisoliert hat,dürfte danach wahrscheinlich erstmal Augen gemacht haben. Dürfte schwierig werden hier eine noch fragilere Kabelkonfektionierung hinzubekommen.

    Ave Arvato!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Trossingen
  2. ServiceXpert Gesellschaft für Service-Informationssysteme mbH, München
  3. Hammer GmbH & Co. KG, Eschweiler
  4. medneo GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a.Warhammer 40.000 Mechanicus für 13,99€, Pillars of Eternity für 15,99€, Surviving Mars...
  2. (u. a. 970 Evo 1 TB für 149,90€, 970 Evo 500 GB für 77,90€)
  3. (u. a. Acer 27 Zoll Monitor für 179,00€, Benq 27 Zoll Monitor für 132,90€, Logitech G613...
  4. 27,90€ (zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Concept One ausprobiert: Oneplus lässt die Kameras verschwinden
Concept One ausprobiert
Oneplus lässt die Kameras verschwinden

CES 2020 Oneplus hat sein erstes Konzept-Smartphone vorgestellt. Dessen einziger Zweck es ist, die neue ausblendbare Kamera zu zeigen.
Von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth LE Audio Neuer Standard spielt parallel auf mehreren Geräten
  2. Streaming Amazon bringt Fire TV ins Auto
  3. Thinkpad X1 Fold im Hands-off Ein Blick auf Lenovos pfiffiges Falt-Tablet

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

  1. Bruce Schneier: "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"
    Bruce Schneier
    "Es ist zu spät, um 5G wirklich sicher zu machen"

    Die Diskussion um Huawei und China greift laut dem Kryptographen Bruce Schneier zu kurz. Vielmehr habe 5G zentrale Sicherheitsprobleme, die nicht mehr gelöst werden könnten.

  2. Garmin Tactix Delta: Smartwatch mit Killswitch
    Garmin Tactix Delta
    Smartwatch mit Killswitch

    Ein Tastendruck, und alle Benutzerdaten auf der Tactix Delta sind gelöscht: Garmin hat die vierte Version seiner militärisch angehauchten Sportuhren vorgestellt. Neben dem Topmodell gibt es auch eine taktische Version der günstigeren Instinct.

  3. Deutsche Telekom: Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte
    Deutsche Telekom
    Einfaches Vectoring für 60.000 Haushalte

    Die Deutsche Telekom hat wieder eine größere Anzahl von Haushalten mit Vectoring versorgt. In diesem Jahr will die Telekom den Vectoringausbau in Deutschland abschließen.


  1. 15:59

  2. 15:21

  3. 13:38

  4. 13:21

  5. 12:30

  6. 12:03

  7. 11:57

  8. 11:50