1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Ohrhörer: Apples Airpods verlieren…

Warum immer so offensiv?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum immer so offensiv?

    Autor: _j_b_ 24.01.17 - 08:21

    Bragi The Dash: 299,-
    Gear IconX: 179,-
    Erato Audio Apollo 7: 299,-

    Aber bei den AirPods heißt es natürlich ..."scheinen die teuren Ohrhörer die Verbindung zu verlieren." Gefühlt sind die AirPods die einzigen Apple Produkte die preislich mit der Konkurrenz mithalten kann, warum wird da so drauf rum gehackt?!

  2. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: knarf 24.01.17 - 08:34

    AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer 4.1 Stereo Headset Ohrhörer In Ear Kopfhörer mit Mikrofon für iOS und Android Handys iPhone Samsung HTC iPad https://www.amazon.de/dp/B014QZ5SCO/ref=cm_sw_r_cp_apa_hmWHybC7E3G8D

    Unter 20 Euro und funktioniert einwandfrei. Und das Verbindungskabel ist ein Vorteil.

  3. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: nakamura 24.01.17 - 08:36

    knarf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > AUKEY Sport Bluetooth Kopfhörer 4.1 Stereo Headset Ohrhörer In Ear
    > Kopfhörer mit Mikrofon für iOS und Android Handys iPhone Samsung HTC iPad
    > www.amazon.de
    >
    > Unter 20 Euro und funktioniert einwandfrei. Und das Verbindungskabel ist
    > ein Vorteil.


    Und durch das Verbindungskabel fällt dieses Produkt als Vergleichsprodukt leider raus.

  4. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: Salzbretzel 24.01.17 - 08:38

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > warum wird da so drauf rum gehackt?!
    Für manche ist es wichtig das Dinge einfach funktionieren. Das diese zuverlässig funktionieren und man als Leihe damit umgehen kann.

    Der Grund für den Unmut ist - das diese spezielle Gruppe von Menschen zu Apple gegangen ist eben wegen diesen Werbeversprechen.
    Das ist jetzt gefolgt von Enttäuschung.


    Abgesehen davon finde ich es naheliegend mich aufzuregen, wenn ein billig Headset ausm Baumarkt Gespräche zuverlässig halten kann - die Apple Lösung aber anscheinend nicht.
    Das ist imho Mist.

  5. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: entonjackson 24.01.17 - 08:42

    Für mich ist folgende Frage interessanter:
    Warum fühlen sich Menschen angegriffen, wenn man ein Produkt oder ein Unternehmen kritisiert?

  6. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: highfive 24.01.17 - 08:47

    Du kannst The Dash doch nicht 1:1 mit den Airpods vergleichen, ausser das man auch zu diesen was über Probleme lesen kann. Oder sind Airpods abgespeckte The Dash? Denn The Dash wurde ja schon lange im Aple Store angeboten und dann kam da noch die Bragi Werbung mit Wink auf die Aple Vorstellung. Dazu dann noch die indentische Idee mit dem Lade/Transportkasten... hmmm

    Ich habe daheim BT Headset mit Verbindungskabel liegen und auch die machen extreme Probleme wenn das Handy in der Hosentaschen sich befindet. Dann bin ich auf eine Lösung von Sony mit so eine Art MP3 Player/BT externem Gehäuse gegangen und das funktioniert besser.

  7. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 08:51

    Sieht nur aus wie Ohrenpilz, hat ein Kabel, keine Ladecase und eine geringere Akkulaufzeit.

  8. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: Salzbretzel 24.01.17 - 09:01

    Warum fühlen sich Fans von einen Fußballclub gereitzt wenn ich den Club kritisiere?

    Die Antwort läuft immer auf das selbe hinaus.
    Die Menschen suchen zugehörigkeit und Gruppen.

    Jetzt fühlt sich jemand zu Firma X hingezogen. Firma X hat ihn schöne Momente gebracht während Firma Y ein Arsch war und nur Ärger mit seinen Produkten brachte.
    Nutzer fühlt sich happy.
    Wenn jemand jetzt kritisiert - berechtigt oder unberechtigt - trifft dies zuerst nicht auf den rationalen Teil im Gehirn. Es kommt in primitivere Zentren an. Meistens da wo auch die Gruppenzugehörigkeit her kommt.

    Erschwerend kommt hinzu, dass die meisten Menschen auch nicht neutral sind. Wenn Sie etwas schlecht machen - wollen Sie etwas anderes erhöhen. Firma Y ist doch super. Hat seine Macken aber hat dafür nicht die von Firma X.
    Das erschwert es die Diskussion auf sachliche Ebene zu bringen.

    Ein wenig verstärkendes Verhalten später ist die schwelle zur sachlichen Diskussion höher. Der Mensch hat sich in der Meinung versteift und ist weniger an einer Diskussion interessiert.



    Übrigens haben alle unrecht. Firma Q ist die beste. Aber das sei nur am Rande erwähnt.

  9. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: _j_b_ 24.01.17 - 09:14

    Hier gehts weniger um die gebotene Leistung sondern mehr um den Preis. Der Preis wird erstmal für ein Produkt verlangt was einigen anderen Produkten gleicht (siehe oben). Innerhalb dieser Vergleichsgruppe sticht der Preis nicht hervor, wenn überhaupt ist er am unteren Ende angesiedelt. Trotzdem wird der Preis als teuer eingeschätzt was meinem Verständnis nach nur damit zu rechtfertigen wäre wenn es eine günstigere Alternative gibt, die die gleichen Eigenschaften zumindest verspricht.

    Ob das Produkt im Endeffekt Käse ist oder nicht und ob es nicht auch die oben genannten günstigen Kopfhörer mit Kabel tun steht nochmal auf einem anderen Blatt...

  10. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: LH 24.01.17 - 09:32

    _j_b_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gefühlt sind die AirPods die einzigen Apple Produkte die
    > preislich mit der Konkurrenz mithalten kann, warum wird da so
    > drauf rum gehackt?!

    Nö, auch bei den Tablets sind die Preise an sich gut. Am Anfang waren die iPads sogar mit die billigsten Tablets, es hat einige Monate gedauert, bis halbwegs brauchbare Geräte der Konkurrenz in einem ähnlichen Bereich zu bekommen waren. Der niedrige Preis war damals schon für einige Firmen ein Schock ;)
    Aber auch heute orientiert sich ja die gleichwertige Konkurrenz meist noch am iPad Preis. Es gibt billigere, aber davon sind auch viele eher schrott. Ähnliches galt lange Zeit für die Notebooks, bis Apple die Weiterentwicklung zurückgefahren hat.
    Der Unterschied von Apple zur Konkurrenz: Ein iPad ist lange teuer, ein Samsung Tab (xyz) sinkt relativ bald im Preis.

  11. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: Berner Rösti 24.01.17 - 14:33

    entonjackson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Für mich ist folgende Frage interessanter:
    > Warum fühlen sich Menschen angegriffen, wenn man ein Produkt oder ein
    > Unternehmen kritisiert?

    Apple hat keine Kunden, sondern Fans*.

    * "Fan" kommt aus dem Englischen und ist die Kurzform von "fanatic"

  12. Re: Warum immer so offensiv?

    Autor: opodeldox 24.01.17 - 14:40

    Weil sie eine Entscheidung getroffen haben und Menschen denken ihre Entscheidungen sind gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Deloitte, verschiedene Standorte
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Fürstenfeldbruck

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,62€
  2. 3,99€
  3. 4,21€
  4. (-20%) 11,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Lovot im Hands-on: Knuddeliger geht ein Roboter kaum
Lovot im Hands-on
Knuddeliger geht ein Roboter kaum

CES 2020 Lovot ist ein Kofferwort aus Love und Robot: Der knuffige japanische Roboter soll positive Emotionen auslösen - und tut das auch. Selten haben wir so oft "Ohhhhhhh!" gehört.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Orcam Hear Die Audiobrille für Hörgeschädigte
  2. Viola angeschaut Cherry präsentiert preiswerten mechanischen Switch
  3. Consumer Electronics Show Die Konzept-Messe

  1. Casino & Co.: Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben
    Casino & Co.
    Länder wollen Online-Glücksspiele erlauben

    Unter strengen Regeln - unter anderem eine Sperrdatei und ein Einzahlungslimit - sollen Online-Poker und ähnliches Glücksspiel künftig auch in Deutschland erlaubt sein. Darauf haben sich die Bundesländer geeinigt.

  2. Comet Lake S: Intel soll PCIe-Gen4-Unterstützung verworfen haben
    Comet Lake S
    Intel soll PCIe-Gen4-Unterstützung verworfen haben

    Durch den verzögerten Wechsel von 14 nm auf 10 nm steckt Intel nicht nur bei der alten Skylake-Architektur fest, sondern auch bei PCIe Gen3: Die zehnkernigen Comet Lake sollten eigentlich PCIe Gen4 unterstützen, es scheitert aber offenbar am Chipsatz für den Sockel LGA 1200.

  3. Office 365: Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
    Office 365
    Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10

    "Probieren Sie Office Online aus!": Microsoft will anscheinend auch den kostenlosen Texteditor Wordpad mit einigen Anzeigen für eigene Produkte versehen. Das erinnert an die Werbung in Windows 10 Mail. Derzeit werden die Banner wohl getestet.


  1. 11:28

  2. 11:00

  3. 10:47

  4. 10:32

  5. 10:21

  6. 10:09

  7. 09:51

  8. 09:20