1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Omap 5 von Texas Instruments: Dual…

Tegra ist Schrott.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Tegra ist Schrott.

    Autor: Verappler 24.02.12 - 13:48

    Ich hatte schon das "Vergnügen" mich mit Tegra CPUs mich rumzuärgern. Rundungsfehler bzw. "kreatives Runden", wofür dann immer mehrere Algorithmen, Shader, etc... nötig waren sind da echt ein alltäglicher Graus.

    Von der unsäglichen Performance fange ich da erst einmal gar nicht an. Wie man einen lächerlichen Tegra 2 in ein Tablet mit einer Auflösung von 1280x800 verbauen kann ist mir unverständlich. Ich habe schon geräte mit 800x480 und Tegra2 gehabt, die unsäglich geruckelt haben. Nvidia hat da noch viel zu lernen. Auf dem Gebiet der mobilen CPU/GPUs stinken die nämlich mindestens genauso ab, wie intel bei desktop GPUs, wenn nicht sogar noch mehr.

    Der Tegra3 mit dem ich z.Zt rumärgere ist auch noch weit weit von einem guten Design entfernt.

  2. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Paykz0r 24.02.12 - 14:08

    Thx für die Infos.

    Naja, was Ungenauigkeit Angeht:
    Float zieht am meisten Strom. Je genauer, des so mehr Strom wird gefressen.

    Klar ist das ärgerlich, aber frage mal Nintendo DS Entwickler.
    Der DS hatte gar kein Float. Da schreibt man Physic Engines mit fixed point!

    Ich brauch wohl nicht erklären wie viel spaß das macht!
    Andauernt fällt man zwischen 2 Dreiecken durch wegen Ungenauigkeiten...

  3. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: silentburn 24.02.12 - 14:17

    also bei meinem Tranformer mit Tegra 2 und 1280 x 800 auflösung ruckelt garnichts.
    Geschweige den auf meinem Prime dort läuft alles überflüssig flüssiger als jedes Pad das ich bis jetzt gesehen habe.

  4. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Duken 24.02.12 - 14:26

    ich gehe davon aus das du ein p990 in den händen hattest wenn du sagst das es geruckelt hat ^^ aber in diesem falle hing das an der grottigen software von LG

  5. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Anonymer Nutzer 24.02.12 - 14:48

    das stimmt. der tegra 2 im galaxy tab 10.1 taugt echt nix. total unzufrieden mit dem, nachdem der vorher so hochgelobt wurde.

  6. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Misdemeanor 24.02.12 - 15:46

    Me ← TF 201 (Transformer Prime) mit Tegra 3: Exzellente Leistung, absoluter Hammer!

    Eine Beurteilung eines Programmierers darf hier glaube ich nicht so gewichtet werden wie die eines Endkunden. Denn ich als Endkunde bin damit gerade gewaltig zufrieden und überaus angetan. Tegra 2 kenne ich nicht, aber nicht umsonst wird man den 3er entwickelt haben ;-)

    Schönes WE!

  7. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Verappler 24.02.12 - 18:01

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das stimmt. der tegra 2 im galaxy tab 10.1 taugt echt nix. total
    > unzufrieden mit dem, nachdem der vorher so hochgelobt wurde.

    Yo das 10.1 war auch so ein Kandidat für die Schrottpresse. Die Auflösung ist viel zu gross für die Performance des Tegra 2 chips. Der reine Pixeldurchsatz ist einfach zu gering dafür.

  8. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Verappler 24.02.12 - 18:04

    Duken schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich gehe davon aus das du ein p990 in den händen hattest wenn du sagst das
    > es geruckelt hat ^^ aber in diesem falle hing das an der grottigen software
    > von LG

    Ich hatte einige Geräte in den Händen mit einem Tegra 2 und kann sagen, dass einzige Gerät das mir damit einigermassen gefallen hat war der Walkman von Sony. Die Performance ist ok bei 800x480, aber dafür ist die Akkulaufzeit wiederum übel.

    Das gerät hat dafür andere Macken, aber naja...Es wäre kein Sony, wenn das anders wäre.

    Ich habe aber auch schon Geräte mit einem Tegra gehabt, da habe ich mich echt gefragt, auss welcher Klitsche die Firmwareschreiberlinge da wohl kamen, weil das System gerade mal die halbe Performance eines normalen Chips hatte. Scheusslich.

  9. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Verappler 24.02.12 - 18:14

    Misdemeanor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Me ← TF 201 (Transformer Prime) mit Tegra 3: Exzellente Leistung,
    > absoluter Hammer!
    >
    > Eine Beurteilung eines Programmierers darf hier glaube ich nicht so
    > gewichtet werden wie die eines Endkunden. Denn ich als Endkunde bin damit
    > gerade gewaltig zufrieden und überaus angetan. Tegra 2 kenne ich nicht,
    > aber nicht umsonst wird man den 3er entwickelt haben ;-)

    Yo, der 3er ist auf jeden Fall viel viel besser als der 2er, aber ist immer noch ein Desaster und verglichen mit der Konkurrenz auch schon wieder veraltet. Das Teil ist im Schnitt ein bisschen langsamer als das ipad 2 (kommt auf die tests an), welches aber schon veraltet ist und eine neue Version kurz bevorsteht. Von den ganzen wahnsinnig schnellen neuen anderen Arm-Chips ganz abgesehen. Was TI und Samsung demnächst auf den Markt wirft, raucht den Tegra3 locker in der Pfeife. Das Galaxy Tab 7.7 gewinnt jetzt schon in einigen Tests mit einer uralten Mali MP-400 GPU gegen Tegra 3.

    Wie üblich muss man bei nvidia spezielle Renderpfade, Eigenheiten und sonstwas bedenken, um brauchbare Performance zu bekommen, und das ist für viele App-Entwickler nicht tragbarer Mehraufwand. Daher wird das wohl in den kommenden anspruchsvolleren Android-Apps noch stärker zu spüren sein.

  10. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: TTX 25.02.12 - 11:28

    Im Motorola Xoom läuft der Tegra2 sehr angenehm wie ich finde, mein Vater ist super zufrieden mit dem Tablet und er zockt auch hin und wieder Racing-Games usw., ich glaube so schlecht wie hier gemacht wird, ist der Chip auch nicht ;)

  11. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: hubie 25.02.12 - 12:29

    Was hat die Hardware mit der Software, also den Algorythmen zu tun? Oo
    Ernste Frage, ich weiß bei dem Thema nicht wirklich bescheid.

  12. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Bady89 25.02.12 - 14:08

    Das bedeutet:
    Schreibst du die Software scheiße , dann läuft sie auch scheiße !
    Bestes beispiel is die PS3...Cell CPU mit massig Leistung , und trotzdem haben Jahrelang viele Multiplattform Games auf der PS3 geruckelt.
    Komplexe hardware erfordert komplexe Befehle !

    http://www.gb-stylez.de/gbpics/data/media/248/e56865d01c4254c61ff30d8e7c1a484c.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.02.12 14:10 durch Bady89.

  13. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Dr.White 25.02.12 - 20:33

    Verappler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > HerrMannelig schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > das stimmt. der tegra 2 im galaxy tab 10.1 taugt echt nix. total
    > > unzufrieden mit dem, nachdem der vorher so hochgelobt wurde.
    >
    > Yo das 10.1 war auch so ein Kandidat für die Schrottpresse. Die Auflösung
    > ist viel zu gross für die Performance des Tegra 2 chips. Der reine
    > Pixeldurchsatz ist einfach zu gering dafür.


    Komisch, mein i7 3280 scheisst alles zu was apple je gebaut hat.

    Ich kann sogar 20 vm's mit apfel os fahren und nebenbei cs zocken.

    Apfel hardware gehört in die schrottpresse. Bringt es einfach nicht. Zu langsam.

    -i

  14. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: MonMonthma 25.02.12 - 22:09

    Das Problem bei Tegra ist eher das man bei NVidia for einem Closed Source System sitzt bei dem man auf den guten Willen von NVidia und der Hersteller abhängig ist.

    Das ist nämlich der Grund warum es mit CM9 für Tegra Systeme nur schleppend und mit Hacks voran geht, im gegensatz zu TI oder Qualcomm Systemen.

  15. Re: Tegra ist Schrott.

    Autor: Verappler 26.02.12 - 11:46

    Dr.White schrieb:
    > Apfel hardware gehört in die schrottpresse. Bringt es einfach nicht. Zu
    > langsam.

    Abgesehen davon, dass du wohl denkst ich wäre ein Apple-Fanboy und mich so primitiv zu trollen versuchst, hast du wohl nicht ganz verstanden um was es ging.

    Das 10 Zöller mit einem Tegra ist, wie wenn man einen normalen Motor in einen Rennwagen einbaut. In einem normalen Auto ist das Teil vielleicht zu gebrauchen (mit deutlichen Abstrichen), in einem Rennwagen aber bestimmt nicht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lidl Digital, Berlin
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg
  3. Wirecard Acceptance Technologies GmbH, Aschheim/München
  4. Fachhochschule Südwestfalen, Meschede

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. heute Logitech MK470 Slim Combo Tastatur-Maus-Set 33€
  2. (heute u. a. DJI Drohnen und Cams, Philips-TVs, Gesellschaftsspiele)
  3. 99,00€
  4. (u. a. Need for Speed Most Wanted, NfS: The Run, Mass Effect 3, Dragon Age 2, Kingdoms of Amalur...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
Arbeitsklima
Schlangengrube Razer

Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.
Ein Bericht von Peter Steinlechner

  1. Razer Blade Stealth 13 im Test Sieg auf ganzer Linie
  2. Naga Left-Handed Edition Razer will seine Linkshändermaus wieder anbieten
  3. Junglecat Razer-Controller macht das Smartphone zur Switch

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

  1. 3D-Druck: Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden
    3D-Druck
    Elektronik soll frei verwendbar und reparierbar werden

    Gegen die gewollte Obsoleszenz sollen Hersteller Bauanleitungen der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Das fordern die Grünen im Bundestag. So sollten Nutzer Ersatzteile zum Beispiel mit dem 3D-Drucker selbst herstellen können. Auf Reparaturdienstleistungen soll der reduzierte Mehrwertsteuersatz erhoben werden.

  2. Security Essentials: MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports
    Security Essentials
    MSE ist nicht Teil des erweiterten Windows-7-Supports

    Zum Ende des Windows-7-Supports wird auch das kostenlose Antivirenprogramm Microsoft Security Essentials eingestellt. Da hilft auch der erweiterte Support nicht weiter. Ein Umstieg auf andere Anbieter ist daher wohl unvermeidbar.

  3. Norbert Röttgen: CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an
    Norbert Röttgen
    CDU-Außenpolitiker geht mit SPD-Abgeordneten gegen Huawei an

    Der CDU-Außenpolitiker Norbert Röttgen verbündet sich mit einzelnen SPD-Abgeordneten gegen Huawei und Bundeskanzlerin Merkel. Ob das Erfolg hat, ist noch offen.


  1. 14:52

  2. 14:00

  3. 13:26

  4. 13:01

  5. 12:15

  6. 12:04

  7. 11:52

  8. 11:45