1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Palette Gear im Test: Geniale…

Wäre ein klasse Bastelprojekt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: derdiedas 10.08.15 - 20:14

    Arduino Zero oder Teensy 3.1 ein paar Poties und ein wenig 3D Druck und ein paar Neodymmageneten und schon hat man sowas Nachgebaut. (Von mir aus fräse ich noch schöne Frontblenden aus Alu-Dibond.

    Wird mein Herbstprojekt wenn ich aus dem Urlaub zurück bin (versprochen ;-)

    Gruß ddd

  2. Re: Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: airstryke1337 10.08.15 - 20:58

    derdiedas schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Arduino Zero oder Teensy 3.1 ein paar Poties und ein wenig 3D Druck und ein
    > paar Neodymmageneten und schon hat man sowas Nachgebaut. (Von mir aus fräse
    > ich noch schöne Frontblenden aus Alu-Dibond.
    >
    > Wird mein Herbstprojekt wenn ich aus dem Urlaub zurück bin (versprochen
    > ;-)
    >
    > Gruß ddd
    ...oder man nimmt nen joystick und baut den auseinander - dann hat man alles, was man braucht. drehregeler, cooliehat und buttons - nicht zu vergessen ein schon fertiges usb interface mit samt entwicklungsschnitstellen, die schon vom betriebssystem bereitgestellt werden.

  3. Re: Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: T2345 10.08.15 - 22:16

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...oder man nimmt nen joystick und baut den auseinander - dann hat man
    > alles, was man braucht. drehregeler, cooliehat und buttons - nicht zu
    > vergessen ein schon fertiges usb interface mit samt
    > entwicklungsschnitstellen, die schon vom betriebssystem bereitgestellt
    > werden.

    Oder man nimmt gleich ein Gamepad, ensprechende Freeware zum zuweisen der Tastenfunktionen gibt es durchaus.
    Die Idee vom Palette Gear ist ja ganz nett, nur in der Umsetzung viel zu teuer. So erreicht man höchstens einige wenige professionelle Anwender. Und ob dieser Nischenmarkt groß genug ist, darf bezweifelt werden. Ohne diese ganze Modulbauweise, könnte man ein Board mit fest installierten Schiebern und Reglern, wohl deutlich günstiger anbieten.

  4. Re: Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.15 - 05:01

    T2345 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > airstryke1337 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ...oder man nimmt nen joystick und baut den auseinander - dann hat man
    > > alles, was man braucht. drehregeler, cooliehat und buttons - nicht zu
    > > vergessen ein schon fertiges usb interface mit samt
    > > entwicklungsschnitstellen, die schon vom betriebssystem bereitgestellt
    > > werden.
    >
    > Oder man nimmt gleich ein Gamepad, ensprechende Freeware zum zuweisen der
    > Tastenfunktionen gibt es durchaus.
    > Die Idee vom Palette Gear ist ja ganz nett, nur in der Umsetzung viel zu
    > teuer. So erreicht man höchstens einige wenige professionelle Anwender. Und
    > ob dieser Nischenmarkt groß genug ist, darf bezweifelt werden. Ohne diese
    > ganze Modulbauweise, könnte man ein Board mit fest installierten Schiebern
    > und Reglern, wohl deutlich günstiger anbieten.

    Gerade für Profis ist das Palette Gear eigentlich vollkommen irrelevant, denn es ist einfach keine Innovation. Es kann weniger als jeder X beliebige 80 Euro DAW Controller.

    Das hier ist zB die Hotkey Matrix von DNA Music Labs und der Controller dient einzig und allein dazu,um damit Pro Tools zu bedienen. Kostet neu ungefähr 300 Euro.



    Jeweils zwei Knöpfe und Schieberegler und drei Drehregler. Das ist einfach ein viel zu überzogener Preis und die Module sind auch einfach extrem riesig.Auch auf die Größe von der Fläche bezogen ist die ausbeute einfach schwachsinnig.Für Dreihundert Euro bekommt man einfach ne komplette MicroBrute,oder eine LauchControl inklusive KeyLab. Das hat mMn nicht das geringste mit Professionalität zutun. Das ist mMn Spielzeug für die Amateurliga.

  5. Re: Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: derdiedas 12.08.15 - 15:51

    Na ja die dort verbauten Komponenten sind bei weiten nicht so "Smooth" wir richtig gescheite Poties und Schieberegler. Will man dann noch einen Softstart wird das mit dem Gamepad nix.

  6. Re: Wäre ein klasse Bastelprojekt

    Autor: thecrew 18.08.15 - 09:34

    Einfach einen schnöden 8 Kanal Midi Controller (gibts von Korg schon für 49 EUro) + Midi2LR (Freeware)

    Und man kann genau das selbe erreichen.

    Für das Geld braucht man dann auch nicht mehr "basteln".

    https://www.youtube.com/watch?v=0BXDBPYwOaA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Europ Assistance Services GmbH, München
  2. Niedersächsischer Landesrechnungshof, Hildesheim
  3. HABA Sales GmbH & Co. KG, Bad Rodach bei Coburg
  4. R2 Consulting GmbH, Bayern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de