1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pascal-Grafikkarte: Obacht bei…

Kapier ich nicht, NVIDIA

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kapier ich nicht, NVIDIA

    Autor: Der schwarze Ritter 19.08.16 - 10:56

    Habt ihr das nötig? Die Karten sind absolute Mega-Bretter und jetzt wird mit arglistiger Täuschung versucht, den abgespeckten Mist auch noch unters Volk zu bringen? Das macht den ganzen Laden derart unsympatisch (und Sympatie ist sowieso schon etwas, was man eigentlich nicht im gleichen Satz mit NVIDIA erwähnt), dass ich da den meisten von abrate. Die meisten in meinem Kreis sind sowieso keine Hardcore-Game-Enthusiasten, insofern tuts da auch deutlich günstigere AMD-Karten. Da wird zwar auch Schmu getrieben mit Umlabeln, aber das hier ist ja wohl ein neuer Tiefpunkt, der erreicht wurde.

  2. Re: Kapier ich nicht, NVIDIA

    Autor: Flasher 19.08.16 - 11:06

    Naja jetzt übertreib mal nicht - die Specs des 3 GB Modells wurden ja offengelegt und man ist somit weit von der Sauerei mit der GTX 970 entfernt, bei der weitere Beschneidungen des Chips verheimlicht worden sind.

    Und auch wenn ich eher AMD Käufer bin eine Anmerkung: die RX480 mit 4GB Videospeicher hat einen geringeren Speichertakt als das 8 GB Pendant.

  3. Re: Kapier ich nicht, NVIDIA

    Autor: Knarz 19.08.16 - 11:07

    Meiner Meinung nach hat nVidia die 1060 (6GB) auf den Markt gebracht, um einen Konter für die RX480 zu haben.
    Ich bin mir sicher, dass das eigentlich die 1060Ti hätte werden sollen und die für deutlich später angedacht gewesen wäre.
    Die 2te 1060 wäre daher die eigentliche 1060 gewesen.

  4. Re: Kapier ich nicht, NVIDIA

    Autor: Kabbone 19.08.16 - 11:10

    Wie ist das dann jetzt, ist die getestete 6GB Variante dann überhaupt am Markt erhältlich oder gab es da nur das Testmodell?

  5. Wieso? Hier wollten doch etliche eine 3GB Version haben

    Autor: floewe 19.08.16 - 12:31

    Nun gibt es sie und wieder meckert irgendwer rum.

  6. Das ist die Folge von 192 Bit Busbreite

    Autor: Icestorm 19.08.16 - 13:30

    4 GB mit 192 Bit anzusteuern hat Timingprobleme zur Folge, was eine Folge der Entscheidung von 6 GB für die vollausgebaute 1060 ist. Wahrscheinlich wollte man Kosten sparen und der 1070 nicht das Wasser abgraben. Gepatcher Treiber und Firmware auf die 1060, und sie wäre evtl. genauso flott wie die 1070 gerannt zu geringerem Preis.

  7. Re: Kapier ich nicht, NVIDIA

    Autor: plutoniumsulfat 19.08.16 - 16:46

    Naja, so ist die kleinere Karte aber ziemlich gleich auf mit der 480. So steht Nvidia natürlich besser da, wenn die große Karte besser ist als das Konkurrenzmodell und konnte gleichzeitig damit werben, dass die 1060er ja ab 250 anfangen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  2. Schoeller Technocell GmbH & Co. KG, Osnabrück
  3. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main
  4. AKKA Deutschland GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 62,99€
  2. (aktuell u. a. HyperX Alloy Elite RGB Tastatur für 109,90€, Netgear EX7700 Nighthawk X6 Repeater)
  3. 49,51€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

Mi Note 10 im Hands on: Fünf Kameras, die sich lohnen
Mi Note 10 im Hands on
Fünf Kameras, die sich lohnen

Mit dem Mi Note 10 versucht Xiaomi, der Variabilität von Huaweis Vierfachkameras noch eins draufzusetzen - mit Erfolg: Die Fünffachkamera bietet in fast jeder Situation ein passendes Objektiv, auch die Bildqualität kann sich sehen lassen. Der Preis dafür ist ein recht hohes Gewicht.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Xiaomi Neues Redmi Note 8T mit Vierfachkamera kostet 200 Euro
  2. Mi Note 10 Xiaomis neues Smartphone mit 108 Megapixeln kostet 550 Euro
  3. Mi Watch Xiaomi bringt Smartwatch mit Apfelgeschmack

Von Microsoft zu Linux und zurück: Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme
Von Microsoft zu Linux und zurück
"Es gab bei Limux keine unlösbaren Probleme"

Aus Ärger über Microsoft stieß er den Wechsel der Stadt München auf Linux an. Kaum schied er aus dem Amt des Oberbürgermeisters, wurde Limux rückgängig gemacht. Christian Ude über Seelenmassage von Ballmer und Gates, die industriefreundliche CSU, eine abtrünnige Grüne und umfallende SPD-Genossen.
Ein Interview von Jan Kleinert


    1. Hackerwettbewerb: Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge
      Hackerwettbewerb
      Chinesische Hacker finden Zero Days in Chrome und Edge

      Etliche Zero-Day-Exploits in verschiedenen Softwareprojekten sind im Rahmen des Hackerwettbewerbs TianfuCup gezeigt worden, der chinesischen Version von Pwn2Own. Insgesamt gewannen die Hacker mehrere 100.000 US-Dollar.

    2. Top-Level-Domains: Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?
      Top-Level-Domains
      Wem gehören .amazon, .ostsee und .angkorwat?

      Südamerikanische Regierungen streiten sich seit Jahren mit Amazon um die Top-Level-Domain .amazon. Bislang stehen die Regierungen als Verlierer da. Ein anderer Verlierer ist jedoch die Icann, die es nicht schafft, das öffentliche Interesse an solch einer Domain ausreichend zu berücksichtigen.

    3. Firmeneigenes 5G: 5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen
      Firmeneigenes 5G
      5G-Netze für die Industrie starten in den nächsten Tagen

      Die Vergabe von lokalen Frequenzen für firmeneigene 5G-Netze beginnt. Auch die Preise für den Betrieb werden nun klarer.


    1. 13:19

    2. 12:05

    3. 11:58

    4. 11:52

    5. 11:35

    6. 11:21

    7. 10:58

    8. 10:20