Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › PC-Markt: Gaming als Rettung des…

selbstbau - ähh, dauert heute 10-15 minuten?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. selbstbau - ähh, dauert heute 10-15 minuten?

    Autor: narfomat 23.08.16 - 16:54

    hmmm... also mal sehen, was ist denn alles in meiner gaming rig:

    (mini-itx) mainboard
    cpu + ram + kühler
    netzteil
    GPU (steckkarte)
    SSD

    naja, also wenn ich das jetzt mal ausrechne, wenn ich ne fertiges gehäuse kaufe welches schon (silent-)lüfter eingebaut hat und wo man das mainboard einklicken kann und nicht einschrauben muss, dann brauch ich für den zusammenbau noch 10 bis max. 15minuten... mit einschrauben 2min länger.

    am längsten dauert (nervt) wohl das anstecken des netzteils an die komponenten, weil man hier vorsichtig sein muss, bzw das anschrauben des NT.

    anbetracht der tatsache, wie variabel die angelegenheit so ist, stellt sich die frage ernsthaft wozu ich mir da einen fertig-PC kaufen sollte... höchstens weil ich zu faul bin die einzelkomponenten zu bestellen, oder weil ich garantie von einem hersteller will (evtl sogar verlängerte garantie!)

    aber so lange ich keine PCs von HP/DELL oder whatever in der qualität eines lianli gehäuses bekomme, ist die frage sowieso obsolet. wer stellt sich heute schon so nen klotz ins zimmer, wenn es auch in der grösse eines silverstone sg13 geht?

    https://www.youtube.com/watch?v=MjDJNwAANwA

    gut, mit rumgeseier und waküeinbau haben die typen 17:46 gebraucht... =)

  2. Re: selbstbau - ähh, dauert heute 10-15 minuten?

    Autor: plutoniumsulfat 23.08.16 - 17:21

    Wenn du die ganzen Schnitte rausrechnest, wo dann auf wundersame Weise auf einmal ganze Komponenten installiert sind...dann haben die nur 17 Minuten gebraucht, ja :D

    Gerade die ITX-Builds dauern immer etwas länger, weil es nicht so geräumig ist.

    Bei welchen Gehäusen kann man Mainboards einklicken? Ist wenn schon eher die Ausnahme.

    Netzteil und vorsichtig? Die Stecker werden einfach eingesteckt, nichts weiter. Eine CPU einstecken ist wohl etwas heikler. Das Anschrauben des Netzteils ist auch nichts, was eine IKEA-Anleitung übertreffen würde.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MCQ TECH GmbH, Blumberg
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Leonberg
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG a UTC AEROSPACE SYSTEMS COMPANY, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 119,90€
  4. und Assassins Creed Odyssey, Strange Brigade und Star Control Origins kostenlos dazu erhalten


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Life is Strange 2 im Test: Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller
Life is Strange 2 im Test
Interaktiver Road-Movie-Mystery-Thriller

Keine heile Teenagerwelt mit Partys und Liebeskummer: Allein in den USA der Trump-Ära müssen zwei Brüder mit mexikanischen Wurzeln in Life is Strange 2 nach einem mysteriösen Unfall überleben. Das Adventure ist bewegend und spannend - trotz eines grundsätzlichen Problems.
Von Peter Steinlechner

  1. Adventure Leisure Suit Larry landet im 21. Jahrhundert

Passwörter: Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn
Passwörter
Eine vernünftige Maßnahme gegen den IoT-Irrsinn

Kalifornien verabschiedet ein Gesetz, das Standardpasswörter verbietet. Das ist ein Schritt in die richtige Richtung, denn es setzt beim größten Problem von IoT-Geräten an und ist leicht umsetzbar.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Retrogaming Maximal unnötige Minis
  2. Streaming Heilloses Durcheinander bei Netflix und Amazon Prime
  3. Sicherheit Ein Lob für Twitter und Github

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

  1. Tele-Kompass: Ländliche Internetversorgung kaum verbessert
    Tele-Kompass
    Ländliche Internetversorgung kaum verbessert

    Laut einer neuen VATM-Studie hat der Vectoringausbau die Versorgung auf dem Lande kaum verbessert. Auch das neue Gigabit-Ziel der Bundesregierung konnte nicht erreicht werden.

  2. Android: Google startet Beta-Programm für Youtube
    Android
    Google startet Beta-Programm für Youtube

    Android-Nutzer können sich als Betatester für Googles Youtube-App eintragen lassen und damit künftig neue Funktionen testen. Gedacht ist der Beta-Channel für Android-Entwickler, anmelden kann sich jeder.

  3. BVG: Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen
    BVG
    Wi-Fi für 600.000 Euro in 180 Berliner Bussen

    Die Ausstattung von Bussen mit WLAN kommt in Berlin gut an. Jetzt werden 180 Linienbusse in der Innenstadt mit Internet versorgt.


  1. 17:30

  2. 17:05

  3. 15:18

  4. 15:02

  5. 14:43

  6. 13:25

  7. 13:10

  8. 12:54