1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pentium G3258: Übertakter…

was will man damit?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. was will man damit?

    Autor: Moe479 22.05.14 - 17:01

    ohne ht ist ja ok aber nur 2 kerne is imho n bissl lütt für die heutigen ansprüche bei denen übertakten überhaupt in frage kommt.

  2. Re: was will man damit?

    Autor: schueppi 22.05.14 - 18:13

    Vermutlich die Leistung in Ghz bei wenigen Kernen. Sehe den Sinn dahinter nicht warum es auf dieses "Schmuckstück" einen Run geben sollte...?

  3. Re: was will man damit?

    Autor: Dumpfbacke 22.05.14 - 19:41

    schueppi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vermutlich die Leistung in Ghz bei wenigen Kernen. Sehe den Sinn dahinter
    > nicht warum es auf dieses "Schmuckstück" einen Run geben sollte...?
    Echte Gründe fallen mir auch nicht ein.
    Ich bezweifle, dass man die Dinger so hoch takten kann, dass sie mit einem i5 4 Kerner mithalten können.

    Erinnert ein bischen an die alten Celerons, aber da war alles etwas anders.
    mfg

  4. Re: was will man damit?

    Autor: testtester 23.05.14 - 08:18

    was ist schneller.. 4 Kerne mit 1,4 Ghz oder 2 mit jeweils 4.x Ghz?

    Und jetzt sage mir noch wie viele Anwendungen du gleichzeitig voll ausgelastet laufen hast oder welche Software mehrere Kerne unterstützt und du davon auch auf deinem Rechner hast.

    Wenn dies bei dir, wegen entsprächender beruflicher Tätigkeit anders sein sollte, dann bringt deine Aussage Otto-Normalverbraucher überhaupt nichts außer einer Falschaussage in dessen Glauben dieser dann lostrottelt.

  5. Re: was will man damit?

    Autor: schueppi 23.05.14 - 08:50

    Es sind aber nicht nur die Geschwindigkeiten. Es ist ein kleinerer Befehlssatz, weniger Cache...

    Und was ist dass denn für ein Vergleich? Mein i7 hat 3.5 Ghz mit vier Kernen. Der L1,L2 und L3 pro Kern ist grösser und wenn ein Programm nun mehr Kerne nutzen kann ist es eh vorbei.

    Es ist doch so, dass die Marke Pentium die Celerons ersetzt hat. Denn auch da gab es Prozessoren die für Übertaktungen geeignet waren. Wenn sich einer die Mühe macht und ein System so assembliert, dass er übertakten kann und evtl. noch ne gute Grafikkarte oder zwei verbaut. Dann kommt es auf die 100 - 200 Euros mehr nicht drauf an.

    Warum es immer mehr Kerne sein müssen sehe ich zwar auch nicht ein. Vier Kerne sind mehr als genug für 98% der Anwender. Im Serverbereich, vor allem bei Virtualisierungen, nutze ich auch mal gerne einen Sechs- oder Achtkerner. Aber dieser Pentium klingt für mich nach "Komm, wir versuchen die langsame Ware an den Mann zu bringen. Wir geben einfach den Multiplikator frei..."

  6. Re: was will man damit?

    Autor: Cpt. Klugschiss 26.05.14 - 16:30

    > Warum es immer mehr Kerne sein müssen sehe ich zwar auch nicht ein. Vier
    > Kerne sind mehr als genug für 98% der Anwender.

    ich gehöre dann wohl beruflich zu den restlichen 2%
    Mein Workhorse ist eine HP Z620 mit mit nem Xeon E5 und 12 CPUs und wenn ich es mal eilig hab muss ich an die 820 mit 24 CPUs...
    Und ehrlich, ich könnte es gern auch noch schneller haben...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ZALARIS Deutschland AG, Leipzig
  2. HerkulesGroup Services GmbH, Meuselwitz, Siegen
  3. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, München
  4. Klinikum Neumarkt, Neumarkt i.d.OPf.

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 326,74€
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Macbook Air mit Apple Silicon im Test: Das beste Macbook braucht kein Intel
Macbook Air mit Apple Silicon im Test
Das beste Macbook braucht kein Intel

Was passiert, wenn Apple ein altbewährtes Chassis mit einem extrem potenten ARM-Chip verbindet? Es entsteht eines der besten Notebooks.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Apple Macbook Air (2020) im Test Weg mit der defekten Tastatur!
  2. Retina-Display Fleckige Bildschirme auch bei einigen Macbook Air
  3. iFixit Teardown Neue Tastatur macht das Macbook Air dicker

iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    1. Urteil: Kunden können Prepaid-Mobilfunkkarte schneller nutzen
      Urteil
      Kunden können Prepaid-Mobilfunkkarte schneller nutzen

      Die Telekom sieht das vorläufige Ende der Doppelüberprüfung für Prepaid-SIM-Karten als Vorteil für sich und die Kunden.

    2. DANE: Let's Encrypt kann E-Mail-Servern Probleme machen
      DANE
      Let's Encrypt kann E-Mail-Servern Probleme machen

      Neue Zwischenzertifikate von Let's Encrypt können zu abgewiesenen E-Mails führen. Der Fehler ist nicht groß, zeigt aber grundsätzliche Probleme.

    3. Sony Patent: Frühe Spekulationen um Playstation 5 Pro
      Sony Patent
      Frühe Spekulationen um Playstation 5 Pro

      Das Patent für eine "skalierbare Spielkonsole" sorgt für Diskussionen: Plant Sony eine Pro-Konsole mit zweiter Grafikeinheit - und wann?


    1. 13:46

    2. 12:56

    3. 12:42

    4. 12:27

    5. 12:06

    6. 11:33

    7. 10:53

    8. 10:38