1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips 242G5DJEB: Der 144-Hz…

Als ob...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Als ob...

    Autor: r3bel 06.09.13 - 12:39

    ... das auch nur ansatzweise einen Unterschied macht, geschweige denn ein wahrer Vorteil ist.

  2. Re: Als ob...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.09.13 - 12:39

    Von was redest du? Von den FPS?

    Tja, wenn man keine Ahnung hat, dann macht das tatsächlich keinen Unterschied.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  3. Re: Als ob...

    Autor: Die_Quelle 06.09.13 - 13:00

    In bekannten FPS Spielen ala CSS und CS kann man eh nur 100 bzw. 66 maximal ausnutzen.

  4. Re: Als ob...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.09.13 - 13:01

    Von Games habe ich jetzt nicht so die Ahnung, jedoch funktioniert je mehr FPS das Display hat die Darstellung von Videos mit "krummen" FPS-Werten flüssiger, weil mehr Bilder vorhanden sind, in denen man die Videobilder verteilen kann.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: Als ob...

    Autor: zaephyr 06.09.13 - 13:11

    Die_Quelle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In bekannten FPS Spielen ala CSS und CS kann man eh nur 100 bzw. 66 maximal
    > ausnutzen.

    Was meinst du mit ausnutzen? Ich bin mir fast sicher das CSS mehr als 100fps anzeigen kann, ebenso ist ja grad CS:GO "das aktuelle", und auch hier sind mehr als 300fps möglich.

    Zu dem allgemeinen Thema: man merkt ziemlich schnell einen klaren unterschied von 60 zu 120hz, wie groß der unterschied 120-144 ist kann ich nicht sagen, vermutlich nicht mehr so groß. Bringt es einen vorteil, das ist denke schwer zu beantworten viele sagen ja.. einige sagen nein. Macht es dich zu einem besseren spieler? Vermutlich eher nicht, bzw. evtl hilft es mehr als die 150¤ teure gaming tastatur oder die 8500dpi maus ;)

  6. Re: Als ob...

    Autor: Michael H. 06.09.13 - 13:27

    zaephyr schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die_Quelle schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > In bekannten FPS Spielen ala CSS und CS kann man eh nur 100 bzw. 66
    > maximal
    > > ausnutzen.
    >
    > Was meinst du mit ausnutzen? Ich bin mir fast sicher das CSS mehr als
    > 100fps anzeigen kann, ebenso ist ja grad CS:GO "das aktuelle", und auch
    > hier sind mehr als 300fps möglich.
    >
    > Zu dem allgemeinen Thema: man merkt ziemlich schnell einen klaren
    > unterschied von 60 zu 120hz, wie groß der unterschied 120-144 ist kann ich
    > nicht sagen, vermutlich nicht mehr so groß. Bringt es einen vorteil, das
    > ist denke schwer zu beantworten viele sagen ja.. einige sagen nein. Macht
    > es dich zu einem besseren spieler? Vermutlich eher nicht, bzw. evtl hilft
    > es mehr als die 150¤ teure gaming tastatur oder die 8500dpi maus ;)

    Ja es gibt einen Vorteil. Gab es schon bei 1.6 mit guten CRT Monitoren. Mit 100Hz CRT´s und 100FPS ingame hattest du mit diesen Monitoren ne 1zu1 Übertragung. Wenn hingegen jemand mit einem 8ms 60Hz TFT ankam, hatte dieser einen ziemlich großen Nachteil. Wegen der Verzögerung und der Übersetzung..

    Natürlich hilft so etwas nichts wenn man ned zocken kann. Aber ab einem bestimmten Spielniveau sind solche Vor/Nachteile schon merklich gravierend. Da entscheidet nicht mehr "bin ich schnell genug drauf", sondern ist das Model und die Hitboxen des Gegners auch direkt da wo mein Fadenkreuz gerade angezeigt wird und wenn ich schiesse, ist dann auch die Hitbox des Kopfes da.
    Wenn dein Gegenüber gerade auf Distanz einen Schritt einen schritt nach links geht von dir aus dein crosshair dort ist, du abdrückst und er einen schritt nach rechts macht.. wird dir das bild von ihm angezeigt, wo er noch vor einigen millisekunden war. Umso geringer diese Verzögerung ist, desto größer ist dein Vorteil im Spiel.

  7. Re: Als ob...

    Autor: blackout23 06.09.13 - 13:48

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Von was redest du? Von den FPS?
    >
    > Tja, wenn man keine Ahnung hat, dann macht das tatsächlich keinen
    > Unterschied.

    Es ist immer wieder traurig wieviele noch dem Schwachsinn aufsitzen, dass der Mensch ja nur 30 Bilder sehen könne. Das hat irgendein Heinz mal vor Jahren behauptet und nun plappern es alle unreflektiert nach. Ich habe hier ein 1440p Monitor der sich auf 120 Hz übertakten lässt. Wer den Unterschied zu 60 Hz nicht merkt sollte mal zum Arzt gehen.

  8. Re: Als ob...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.09.13 - 13:54

    Geil, ist das mit IPS? Wenn nicht... Schade... :(

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: Als ob...

    Autor: blackout23 06.09.13 - 14:29

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Geil, ist das mit IPS? Wenn nicht... Schade... :(

    Ja ein Samsung PLS Panel (QNIX QX2710 Evolution II) hat mich 280 Euro gekostet samt Einfuhrumsatzsteuer. Beste 280 Euro die ich je ausgegeben habe.

  10. Re: Als ob...

    Autor: Lala Satalin Deviluke 06.09.13 - 14:31

    Hat das PLS ein Bild wie ein IPS? Blickwinkelstabil und nahezu Farbtreu? Bin bei PLS immer noch skeptisch.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  11. Re: Als ob...

    Autor: blackout23 06.09.13 - 14:33

    Lala Satalin Deviluke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hat das PLS ein Bild wie ein IPS? Blickwinkelstabil und nahezu Farbtreu?
    > Bin bei PLS immer noch skeptisch.

    Ja ist nur eine Weiterentwicklung von IPS soweit ich weiß die auch etwas stromsparender und günstiger herzustellen ist. 178 Grad Blickwinkelstabil und hat hammer Farben.

    Lässt sich ohne Probleme darauf zocken ohne Schlieren oder Input lag. Der Monitor hat nur ein Dual-Link DVI und kein Schnick Schnack mit Bildaufbesserungsblödsin. Grafikkarte ist quasi direkt ins Panel eingesteckt.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.09.13 14:36 durch blackout23.

  12. Re: Als ob...

    Autor: TechnikerOS 06.09.13 - 14:42

    Wer eine 1:1 Latenz will soll sich wieder 'ne große Röhre hinstellen ;-)

  13. Re: Als ob...

    Autor: violator 06.09.13 - 15:15

    blackout23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es ist immer wieder traurig wieviele noch dem Schwachsinn aufsitzen, dass
    > der Mensch ja nur 30 Bilder sehen könne. Das hat irgendein Heinz mal vor
    > Jahren behauptet und nun plappern es alle unreflektiert nach.

    Das kommt halt weil Filme 24fps haben und daher denken manche dass 24fps=flüssig ist. ;)

  14. Re: Als ob...

    Autor: Dorsai! 06.09.13 - 15:24

    Nein, das kommt daher, weil der Übergang von wahrgenommenen Einzelbildern zu flüssigen Bildern eben (etwa) bei 25 Bildern pro Sekunde ist. Das hat aber noch lange nicht zu bedeuten, dass es dann auch ruckelfrei oder flimmerfrei ist.

    Bei CRTs hatte man das Flackern, dass von der kurzen Aktualisierung der Helligkeit durch den Elektronenstrahl kam. Nur kurz wurde die Mattscheibe wirklich "beleuchtet", ansonsten hat sie nur nachgeleuchtet und wurde wieder dunkler.

    Bei LCDs hat man eben kein flackern mehr, weil permanent ein Bild gezeigt wird, aber dafür hat man harte Übergänge zwischen den Bildern, was ein Ruckeln bei schnellen Bildern für das Auge erzeugt. Das war bei den CRTs durch den Impulsartigen Effekt des Elektronenstrahls sehr viel weniger der Fall.

    120 Bilder/s sind aber schon eindeutig überdimensioniert. 30 würden für eine Flüssige Wahrnehmung eigentlich schon längst ausreichen, wenn die Übergänge zwischen den Bildern flüssig wären. Aber wegen obigem Effekt ist ein überdimensionieren zwingend notwendig um die Unterschiede zwischen Bildern so klein wie möglich zu halten, damit wir bei LCDs kein Ruckeln mehr wahrnehmen.

  15. Re: Als ob...

    Autor: irata 06.09.13 - 23:11

    Dorsai! schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, das kommt daher, weil der Übergang von wahrgenommenen Einzelbildern
    > zu flüssigen Bildern eben (etwa) bei 25 Bildern pro Sekunde ist.

    25 Bilder sehen ohne Bewegungsunschärfe (z.B. mit High-speed Shutter) immer noch wie Einzelbilder aus.
    Im Prinzip hängt es aber sehr stark vom Inhalt und mehreren Faktoren ab, wie viele Frames als "flüssig" wahrgenommen werden.
    Ist hier ziemlich gut beschrieben:
    http://www.100fps.com/how_many_frames_can_humans_see.htm

  16. Re: Als ob...

    Autor: M.Kessel 07.09.13 - 01:46

    Es macht KEINEN Unterschied, wenn ein Monitor eine schnellere Frequenz hat. Wichtig ist nur:

    1, die FPS deines PC.
    Je schneller desto flüssiger auch die Bewegungen, die du ausführen kannst, das dein Monitor ein "paar frames" mehr zeigen kann, ist dabei unerheblich.

    2. Die Schnelligkeit des Netzwerkes.
    Selbst die ist wichtiger, als der Monitor. Je eher deine Bewegungsbefehle beim server ankommen, desto besser ist die reaktion im Spiel.

    3. PC im Allgemeinen. Taktrate, Cores, RAM etc
    Je fetter das Teil ist, umso besser und schneller er deine Befehle auswerten. Und umso schneller kann er Daten holen und verteilen. Und RAM wird meistens viel zu klein dimensioniert.

    De Monitor ist, in gewissen Grenzen, völlig unwichtig. Er muß nur eine schnelle Reaktionszeit im ms haben, damit keine Schlieren zu sehen sind. Ungeschlagen sind übrigens immer noch die guten alten Röhrenmonitore. ;) Aber die will ja keiner mehr. Außer Spielern. :D

  17. Re: Als ob...

    Autor: xdrynx 07.09.13 - 09:24

    Die Sympathiesanten dieser Monitore sollten wohl oder übel mal drüber Nachdenken wozu man den Rechner noch nutzen kann ausser zum Zocken.
    Und ich zocke hin und wieder auch.

    Sind das eigentlich nur Shooter Spieler die einen 120 Hz Monitor brauchen? Oder 144Hz? Oder ist unsere heutige Jugend einfach besser als wir? Können die jetzt nicht schon ihr Abi in 2 Jahren machen anstatt damals in 3? Sehen die desshalb schneller als wir?

    Ich denke die Leistung der Augen ist entscheidend. Bei einer maximalen Sehfähigkeit von 72Hz pro Auge (s. Artikel) sind 144Hz nur im 3D Bereich insteressant :) Alles was nicht 3D ist und schneller als 72Hz sind nur zusätzliche Belastung fürs Hirn. MIt einem 75Hz Monitor und einer Auflösung von ich weiss nich wie viele Pixel auf jeden Fall mehr als Full HD auf 24 Zoll (Bsp. Arbeitsmonitore) ist ein völlig entspanntes Arbeiten uns dementsprechend sehen möglich. Also warum 120 Hz? Das ist doch wieder so ein Marketingtrick um Kohle zu verdienen oder? 350 Euronen für nen Monitor mit Full HD Auflösung und nur weil er gut Aussieht und 144Hz hat....Ich weiss ja nicht... Untetr den Tischen der Gamer wachsen gerade wieder unbekannte Dinger Namens Eier heran und fangen an zu Jucken.

    Wenn ich überlege das die Meisten mit einer Latenz von ca. 60 - 80 ms (was völlig normal ist im Netz) Unterwegs sind dann sollten Sie mal überlegen was die Verzögerung beim Spielen ausmacht. Der Monitor holt diese Verzögerung auch nicht wieder rein.

  18. Re: Als ob...

    Autor: der kleine boss 07.09.13 - 13:08

    maximal 72Hz sehfähigkeit pro Auge? Quelle?

  19. Re: Als ob...

    Autor: pylaner 07.09.13 - 14:28

    M.Kessel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es macht KEINEN Unterschied, wenn ein Monitor eine schnellere Frequenz hat.
    > Wichtig ist nur:
    >
    > 1, die FPS deines PC.
    > Je schneller desto flüssiger auch die Bewegungen, die du ausführen kannst,
    > das dein Monitor ein "paar frames" mehr zeigen kann, ist dabei unerheblich.
    >
    > 2. Die Schnelligkeit des Netzwerkes.
    > Selbst die ist wichtiger, als der Monitor. Je eher deine Bewegungsbefehle
    > beim server ankommen, desto besser ist die reaktion im Spiel.
    >
    > 3. PC im Allgemeinen. Taktrate, Cores, RAM etc
    > Je fetter das Teil ist, umso besser und schneller er deine Befehle
    > auswerten. Und umso schneller kann er Daten holen und verteilen. Und RAM
    > wird meistens viel zu klein dimensioniert.
    >
    > De Monitor ist, in gewissen Grenzen, völlig unwichtig. Er muß nur eine
    > schnelle Reaktionszeit im ms haben, damit keine Schlieren zu sehen sind.
    > Ungeschlagen sind übrigens immer noch die guten alten Röhrenmonitore. ;)
    > Aber die will ja keiner mehr. Außer Spielern. :D

    Noch nie in meinem Leben habe ich soviel gebündelten Bullshit gelesen...

  20. Re: Als ob...

    Autor: der kleine boss 07.09.13 - 14:32

    warum?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt a. d. Donau
  2. Esslinger Wohnungsbau GmbH, Esslingen bei Stuttgart
  3. hbz-Hochschulbibliothekszentrum des Landes NRW, Köln
  4. Stadt Erlangen, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 31,99€
  2. Ghost Recon Breakpoint vom 21. bis zum 25. Januar kostenlos, mit allen Inhalten der Ultimate...
  3. 14,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


  1. Wonder Woman 1984: Ein Superhelden-Film von vorgestern
    Wonder Woman 1984
    Ein Superhelden-Film von vorgestern

    Nach langem Warten wird Wonder Woman 1984 in den USA gezeigt, in den wenigen offenen Kinos und bei Warners HBOMax. Irgendwann soll er auch in Deutschland zu sehen sein - leider.

  2. WOCHENRÜCKBLICK: Ausgezogen ins Homeoffice
    WOCHENRÜCKBLICK
    Ausgezogen ins Homeoffice

    Golem.de-Wochenrückblick Trump verlässt das Weiße Haus und wir befolgen die Verordnung des Bundesarbeitsministeriums.
    Hinweis: Die Woche im Video gibt es in den Wochenrückblick-Videos.

  3. CD Projekt Red: Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen
    CD Projekt Red
    Update 1.1 für Cyberpunk 2077 beseitigt Absturzursachen

    Optimierungen bei der Speicherverwaltung und weniger Abstürze versprechen die Entwickler mit dem Update auf Version 1.1 von Cyberpunk 2077.


  1. 10:00

  2. 09:07

  3. 01:27

  4. 19:03

  5. 18:03

  6. 17:41

  7. 17:16

  8. 17:00