1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Plextor PX-LB950SA: Interner 12x…

Brennen und Pressen und AACS

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Brennen und Pressen und AACS

    Autor: Filmfreak 09.11.10 - 13:29

    Ich habe einen Kurzfilm auf HD gedreht, den ich auf Festivals und Freund/Bekannte verschicken will. Bluray ist Pflicht, weil der Film auf DVD unnötig unscharf aussieht und Bluray auch das Vorführformat vieler Festivals ist. Eigentlich brauch ich so um die 100 Stück Blurays. Jetzt aber kommts: Lasse ich die Blurays brennen, muß ich keinen AACS Schutz bezahlen, dafür kostet mich das Stück mit Hülle und Druck um die sieben Euro. Lasse ich die BLurays pressen, kostet mich die Pressung ca. 2 Euro/Stück (ich muß aber mindestens 300 bestellen). Die Pressung wäre also immer noch billiger, wenn ich nicht dazu gezwungen würde, zusätzlich die AACS-Lizenz zu bezahlen. Das geht los ab 3000 Euro (oder 6 Jahre lang 500 Euro jährlich, danach aber keine Lizenz mehr).

    Wer die Welt versteht, bitte erklären: Wieso wird die AACS-lizenz bei Pressung fällig, aber nicht beim Brennen?

    Fazit: Da ich nicht 700 Euro + MwSt für die Brennerei ausgeben will, ist es das Beste, diesen schnellen Brenner zu kaufen, die Hülle selber zu drucken und das Volumen langsam zu Hause abzuarbeiten. Schade eigentlich.

  2. Re: Brennen und Pressen und AACS

    Autor: Can1984 09.11.10 - 21:52

    Das ist doch Unfug, das Bluray, nen Standart Festival Format ist.
    Film, Harddisk mit ner Bildsequenz oder Bandbasierte Systeme sind Standart.

  3. Re: Brennen und Pressen und AACS

    Autor: Kamerafrau 09.11.10 - 23:05

    Can1984 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist doch Unfug, das Bluray, nen Standart Festival Format ist.
    > Film, Harddisk mit ner Bildsequenz oder Bandbasierte Systeme sind Standart.

    1. Standard schreibt man mit "d".
    2. Er hat schon recht, besser mal schlau machen. In den meisten Festival-Regularien steht bei KURZFILM Bluray. Oberhausen, Max Ophüls, Berlinale (Forum), Hof, Shanghai, Toronto etc. lassen Bluray zu. Seltener sind Datenträger zugelassen. LANGFILME i.d.R. auf HDCAM SR oder Film, zunehmend aber auch Bluray.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. NetCom BW GmbH, Ellwangen
  3. SOLCOM GmbH, Reutlingen
  4. über duerenhoff GmbH, Fulda

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
Radeon RX 5500 (4GB) im Test
AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
  2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
  3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

  1. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

  2. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
    Sachsen-Anhalt
    Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

    Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.

  3. Cloud Chamber: 2K Games gründet Entwicklerstudio für nächstes Bioshock
    Cloud Chamber
    2K Games gründet Entwicklerstudio für nächstes Bioshock

    Es gibt ein Lebenszeichen von Bioshock: Der Publisher 2K Games hat für den nächsten Serienteil ein Studio namens Cloud Chamber gegründet, das unter Leitung von Kelley Gilmore steht.


  1. 18:42

  2. 18:21

  3. 18:04

  4. 17:38

  5. 16:32

  6. 16:26

  7. 15:59

  8. 15:29