1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pliant - Lightning-SSDs mit bis zu…

Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

Expertentalk zu DDR5-Arbeitsspeicher am 7.7.2020 Am 7. Juli 2020 von 15:30 bis 17:00 Uhr wird Hardware-Redakteur Marc Sauter eure Fragen zu DDR5 beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: DerTürke 15.09.09 - 12:15

    Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!


    Man braucht da aber schon eine SATA 3 Schnittstelle, die es ja noch gar (noch) nicht gibt...

    Na gut, ich gebe euch 4-5 Monate Zeit den Preis soweit zu drücken, dass man es als "kaufbar" einstufen kann ;)

    Auch ein Apell an Intel und Co.

  2. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: buliwyf 15.09.09 - 12:21

    Nein man braucht kein Sata3, da die Platten mit SAS Dual Port ausgestattet sind der laut Wikipedia bis zu 1,2 GB/s kann. :)

  3. 200 Euro für 300 GB wären ok

    Autor: DerDeutsche 15.09.09 - 12:36

    150€ oder so für die 150 GB Platte.

    Ich rechne aber damit das man locker nochmal eine Null anfügen darf wenn die für den "profesionellen" Einsatz sind und man lieber keinen Preis nennt.

    Aber ist ja auch egal. Schön zu sehen das es zumindest nun möglich ist.

    In 2 Jahren werden die SSDs wohl die Festplatten abgelöst haben.

    Dann könnte man auch mal über ein neues Dateisystem nachdenken das für SSDs optimiert ist.

  4. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: hardcore 15.09.09 - 12:38

    das kannst du im Serverbereich vergessen. Genauso wie SATA. Im Text steht ja was das Teil für eine Schnitzelstelle hat: SAS.

    Ein gescheiter SAS Controller geht bei ~ 500 € über die Theke.

  5. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: softcore 15.09.09 - 13:15

    Ja, aber das PRoblem ist, dass du bei SATA-Anschluss nicht mit 540MB/sec werben kannst. SATA-2 Schafft dummerweise nur 3GBit/sec = 375MBit/sec = 366MiByte/sec.

  6. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: Flying Circus 15.09.09 - 13:22

    softcore schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ja, aber das PRoblem ist

    Wo ist da bitte ein Problem? Die Dinger richten sich ja auch an professionelle Anwender. Deswegen ja auch SAS.

  7. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: DerTürke 15.09.09 - 13:30

    Und wir werden wohl noch Jahre in die Röhre schauen müssen..

    Sicherlich kann man eine SSD mit gleicher Geschwindigkeit und welcher abgesehen davon für den Privatanwender zugeschnitten erst in 5 Jahren für 1 Euro pro GB kaufen.

  8. Re: 200 Euro für 300 GB wären ok

    Autor: razer 15.09.09 - 14:25

    DerDeutsche schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 150€ oder so für die 150 GB Platte.
    >
    > Ich rechne aber damit das man locker nochmal eine Null anfügen darf wenn
    > die für den "profesionellen" Einsatz sind und man lieber keinen Preis
    > nennt.

    die werden eher im 5-10 000€ bereich liegen meiner meinung nach..

    > In 2 Jahren werden die SSDs wohl die Festplatten abgelöst haben.

    das glaub ich allerdings nicht.. um die 5 jahre wirds wohl noch dauern..
    der preisunterschied pro gb zwischen ssd und hdd ist noch gigantisch.. 1,78€ gegen 0,05..

  9. Re: 200 Euro für 300 GB wären ok

    Autor: Bitte Autor angeben 15.09.09 - 14:53

    WTF?
    Es gibt doch bereits boards mit SATA III :>

  10. Re: 200 Euro für 300 GB wären ok

    Autor: Ickebana 15.09.09 - 17:46

    Es handelt sich hier um Server-Hardware.
    Die muß nicht hübsch und günstig sein, sondern performant und zuverlässig. Der Preis spielt da eine eher untergeordnete Rolle.

  11. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: i 15.09.09 - 20:13

    500 Euro?
    So ein Quatsch! Wenn man 12 SAS-Ports am Controller benötigt spielt man preislich in der Region, aber für einen normalen Controller ist man ab 100Euro dabei!

    http://geizhals.at/deutschland/?cat=iosasraid&sort=p&bpmax=&asuch=&v=e&pixonoff=on&bl1_id=300&xf=

    Bevor ich 500 Euro für einen Controller ausgebe, kaufe ich mir doch gleich lieber einen IBM x3200, da ist dann der Controller gleich schon drin.
    Informiere dich, bevor du so einen schei* hier schreibst!

  12. Re: Hätte gerne die LS300 für 300 Euro, danke!

    Autor: Gaius Baltar 15.09.09 - 22:26

    > Ja, aber das PRoblem ist, dass du bei SATA-Anschluss nicht mit 540MB/sec
    > werben kannst. SATA-2 Schafft dummerweise nur 3GBit/sec = 375MBit/sec =
    > 366MiByte/sec.

    Nett gerechnet, aber die Daten werden in 8B10B-Kodierung übermittelt, um Bitkipper direkt beheben zu können. Das bedeutet, dass für jeweils 8 Datenbits (oder ein Datenbyte) genau 10 Bits über die Leitung gehen. Dadurch vereinfacht sich die Umrechnung: 3 GBit/s sind 3000MBit/s, je 10 Bit ergeben ein Byte, also 300MB/s. Maximum.
    Heutige SSDs erreichen an der Schnittstelle knapp 270MB/s, der Rest geht für Steuerbefehle drauf, womit deutlich wird, dass z.B. so eine Intel X25-M locker mehr schaffen würde mit SATA 6Gb/s.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Schwalbach, Nürnberg, Regensburg
  2. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  3. CodeCamp:N GmbH, Nürnberg
  4. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. iRobot Roomba Saugroboter für 271,97€, LG OLED65B9DLA für 1.656,19€, Apple AirPods Pro...
  2. 183,99€ (inkl. 10€ Direktabzug)
  3. (u. a. Bee Simulator für 21€, Train Fever für 2,50€, Hard West Collector's Edition für 2...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Telekom, Vodafone: Wenn LTE schneller als 5G ist
Telekom, Vodafone
Wenn LTE schneller als 5G ist

Dynamic Spectrum Sharing erlaubt 5G und LTE in alten Frequenzbereichen von 3G und DVB-T. Doch wenn man hier nur LTE einsetzen würde, wäre die Datenrate höher.
Ein Bericht von Achim Sawall

  1. Telekom Große Nachfrage nach Campusnetzen bei der Industrie
  2. Redbox Vodafone stellt komplettes 5G-Netz in einer Box vor
  3. 5G N1 Telekom erweitert massiv das 5G-Netz mit Telefónica-Spektrum

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Schule: Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht
    Schule
    Hard- und Software allein macht keinen digitalen Unterricht

    WLAN in allen Klassenzimmern reicht nicht, der ganze Unterricht an Schulen muss sich ändern. An den Problemen dabei sind nicht in erster Linie die Lehrkräfte schuld.
    Ein IMHO von Gerd Mischler

    1. Kipping Linken-Chefin fordert Schul-Laptops mit SIM für alle Schüler
    2. Datenschutz Unberechtigte Accounts in Schul-Cloud
    3. Homeschooling-Report Wie Schulen mit der Coronakrise klarkommen