1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pogoplug Pro: Externe Festplatten…

lange drauf gewartet

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. lange drauf gewartet

    Autor: bonni 25.02.11 - 09:29

    wenn das ordentlich funktioniert ist das gekauft...

    ich hab schon lange auf eine gut funktionierende Möglichkeit gewartet, meine externen Festplatten a) ins Netzwerk und b) ins Internet zu bringen.


    Bei den meisten Produkten ist die Geschwindigkeit recht dürftig, oder die Zugriffsmöglichkeiten und unterstützen Formate eingeschränkt.

    Mal gucken was die ersten Tests sagen!

  2. Re: lange drauf gewartet

    Autor: budweiser 25.02.11 - 09:39

    ich wär auch vorsichtig, meine erfahrungen bisher mit solchen teilen war nich besonders berauschend...

    unzuverlässig, lahm, ...

  3. Re: lange drauf gewartet

    Autor: Charles Montgomery Burns 25.02.11 - 10:03

    Ich hatte eine Fritzbox 7270 und nun eine 7390. Beide werden mit u.A. dieser Funktion angepriesen, taugen tut es aber "dem Axxx naus nix" (auf gut badisch). Kacklangsam (2-3MB/Sek.) und instabil (regelm. kein Zugriff mehr möglich) wie noch was.

    Wenn diese Box hält was sie verspricht und noch halbwegs stromsparend arbeitet, dann wär' mir das die 100€ durchaus wert.

  4. Re: lange drauf gewartet

    Autor: dave.h 25.02.11 - 10:53

    Charles Montgomery Burns schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich hatte eine Fritzbox 7270 und nun eine 7390. Beide werden mit u.A.
    > dieser Funktion angepriesen, taugen tut es aber "dem Axxx naus nix" (auf
    > gut badisch). Kacklangsam (2-3MB/Sek.) und instabil (regelm. kein Zugriff
    > mehr möglich) wie noch was.
    >
    > Wenn diese Box hält was sie verspricht und noch halbwegs stromsparend
    > arbeitet, dann wär' mir das die 100€ durchaus wert.

    Wegen diesen "Features" hatte ich mir damals die Easybox 802 nachbestellt. Die war genauso schnell wie deine FritzBox und hatte ständig Verbindungsabrüche.

    Daraufhin habe ich mir ein günstiges QNAP Nas besorgt und bin seitdem auch sehr zufrieden. Dort kann ich auch 3 weitere USB Platten und eine eSATA Platte anschliessen, habe zusätzlich noch einen Lesezugriff von ca. 45mb/s über GigaBit-Ethernet auf der internen Platte und wesentlich mehr Features zu Verfügung als mit dieser Pogoplug Lösung. Das bei einem Mehrpreis von 26€.

  5. Re: lange drauf gewartet

    Autor: at666 25.02.11 - 11:04

    dave.h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Daraufhin habe ich mir ein günstiges QNAP Nas besorgt und bin seitdem auch
    > sehr zufrieden. Dort kann ich auch 3 weitere USB Platten und eine eSATA
    > Platte anschliessen, habe zusätzlich noch einen Lesezugriff von ca. 45mb/s
    > über GigaBit-Ethernet auf der internen Platte und wesentlich mehr Features
    > zu Verfügung als mit dieser Pogoplug Lösung. Das bei einem Mehrpreis von
    > 26€.

    Seagate Dockstar: 30€ + ein Haufen Zeit + Nerven. Aber jetzt läuft alles stabil. ;) Bei den günstigen QNAP- und Synology-Dingern hat mich der Lüfter vom Kauf abgehalten, denn bei mir stehen die Geräte im Wohnzimmer.

  6. Re: lange drauf gewartet

    Autor: dave.h 25.02.11 - 13:03

    at666 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ...denn bei mir stehen die Geräte im Wohnzimmer.

    Bei mir auch. Fast unhörbar. Eine PS3 oder XBOX360 sind wesentlich lauter und wenn das Ding nicht gebraucht wird, schaltet sich der Lüfter eh ab.

  7. Re: lange drauf gewartet

    Autor: at666 25.02.11 - 13:24

    dave.h schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > und wenn das Ding nicht gebraucht wird, schaltet sich der Lüfter eh ab.

    Bei dem QNAP-Teil? Oh, wusste ich gar nicht. Welches Modell ist das denn?

  8. Re: lange drauf gewartet

    Autor: Mit_linux_wär_das_nicht_passiert 25.02.11 - 15:47

    > Ich hatte eine Fritzbox 7270 und nun eine 7390. Beide werden mit u.A.
    > dieser Funktion angepriesen, taugen tut es aber "dem Axxx naus nix" (auf
    > gut badisch). Kacklangsam (2-3MB/Sek.) und instabil (regelm. kein Zugriff
    > mehr möglich) wie noch was.

    Kann man den Pogoplug denn mit einer Fritzbox vergleichen? Den Plug verkaufen die mit nur dieser Funktion, die Fritzbox hat 1.000 mehr (DSL Modem, DSL-Router, Switch, Firewall, UPnP-Server, VoIP-Client, WebDAV-Client, u.v.a.m.). Hat der Plug einen ähnlich schnellen Proz?

    Und Du hast auch bei der 7390 kein gescheites Tempo hinbekommen? Auch nicht mit USB und ext3?

  9. Re: lange drauf gewartet

    Autor: Charles Montgomery Burns 25.02.11 - 17:39

    Sicher kann man das nicht direkt vergleichen aber immerhin wirbt AVM mit dieser effektiv nutzlosen Funktion. Die 7390 brachte keinerlei Verbesserung diesbezüglich. Vom schnellen Proz merkt man diesbezüglich überhaupt nichts.

  10. Re: lange drauf gewartet

    Autor: moeter 25.02.11 - 17:45

    Oder ne WD MyBook World Edition (White Light)... kriegt man Debian drauf zum laufen und hat nen zusätzlichen USB Port zu der internen Platte... Der Gigabit Port wird zwar nicht voll ausgenutzt, aber um die Box voll auszunutzen, braucht man ihn schon...


    Aber bisher waren auch die Pogoplugs ziemlich flott... sind ja immerhin auch ~1Ghz ARM Prozis drin. (die ersten Teile davon waren umgelabelte SheevaPlugs...)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MEIERHOFER AG, München, Berlin, Leipzig
  2. Sanner GmbH, Bensheim bei Darmstadt
  3. Haufe Group, Freiburg
  4. Die Autobahn GmbH des Bundes, Bochum, Münster, Osnabrück

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 4,25€
  3. 34,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme