Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Powerline Advanced: Devolo bringt…

Powerline ist noch schädlicher als WLAN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: TC 24.10.17 - 13:09

    1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.

  2. Wozu gibt es Alu-Hüte?

    Autor: Sentry 24.10.17 - 13:46

    Ist nicht einmal teuer, für weniger als 2¤ kann man aus einer Rolle welche für die ganze Nachbarschaft basteln!

  3. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Hanmac 24.10.17 - 13:59

    warum nicht beides? ich nutze Powerline und WLAN

  4. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: quasides 24.10.17 - 14:32

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.


    schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen ausserhalb.

  5. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Niriel 24.10.17 - 14:35

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.

    Und wo kommen dann die vielen Stimmen her?

    ;)

  6. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:12

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.

    Du hast Angst vor einem Watt HF? Hast Du denn mal die "Eindringtiefe" von einem Baubiologen genau nachmessen lassen?
    Zum Beispiel mit einer modernen "Wünschel-Lehre", das ist ein Kombinationsgerät aus Wünschelrute und Schieblehre mit der Meßstange zur Tiefenmessung, mit der man auf eine erstaunliche Meßgenauigkeit kommen kann.

    Dieses Verfahren hat sich für PLC bewährt. Ersatzweise kannst Du aber auch einen Kurwellenempfänger verwenden und Dich an dessen Brummen berauschen, das von der Powerline stammt.

    WLAN-Eindringtiefen, hingegen, kann man optisch gut überprüfen: Du bringst Dein Ohr in die Nähe eines solchen Kastens und läßt eine Person Deines Vertrauens die Verfärbung Deines Ohrs beobachten.
    Sobald es dunkelrot wird, ist es besser, sich zu entfernen oder das Gerät vom Netz zu trennen!

  7. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:15

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.
    Jetzt habe ich endlich verstanden, warum die Netzkabel so dick sind: Es ist die Schirmung!
    Alternierend? Ja, 50 Hz sind schön langsam, da paßt PLC noch dazwischen...

  8. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:16

    Niriel schrieb:

    >
    > Und wo kommen dann die vielen Stimmen her?
    >
    > ;)

    Meinst Du die Wählerstimmen für die AFD?

  9. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: TC 24.10.17 - 17:36

    Verwechselt du grad Strom- mit TV / Sat Kabeln?

  10. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Apfelbrot 24.10.17 - 22:07

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.

    Wo hast du denn den Schwachfug aufgeschnappt?
    Stromleitungen sind in der Regel gar nicht geschirmt. Ansonsten erzähle mal allen Elektrikern dass sie wohl die falschen Kabel benutzen...

  11. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Apfelbrot 24.10.17 - 22:08

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > Du hast Angst vor einem Watt HF?

    Weißt du eigentlich wie viel Leistung 1 Watt wirklich ist?
    Ohne Hinderniss gut 10km Reichweite.

  12. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 22:21

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zuschauer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    > >
    > > Du hast Angst vor einem Watt HF?
    >
    > Weißt du eigentlich wie viel Leistung 1 Watt wirklich ist?
    > Ohne Hinderniss gut 10km Reichweite.
    Du meinst, wie weit man mit einem Watt funken kann? Ja, mit DMR und Richtantennen geht das noch weiter, und im Watt gibt es keine Hindernisse...
    Der Punkt hier ist aber, daß der Forist 1 Watt auf seinen Körper als gesundheitsschädlich zu empfinden scheint - was natürlich jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt.

  13. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 22:23

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quasides schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    > >
    > >
    > > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die
    > datenübertragung
    > > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > > ausserhalb.
    >
    > Wo hast du denn den Schwachfug aufgeschnappt?
    > Stromleitungen sind in der Regel gar nicht geschirmt. Ansonsten erzähle mal
    > allen Elektrikern dass sie wohl die falschen Kabel benutzen...
    Du bist nicht empfänglich für Trivial-Ironie, wie es scheint.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Lands' End GmbH, Mettlach
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt
  3. Bosch Gruppe, Stuttgart
  4. Landwirtschaftliche Rentenbank, Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. MSI X370 Gaming Plus + AMD Ryzen 5 1600 für 199€ statt ca. 230€ im Vergleich und Cooler...
  2. 159€ (Vergleichspreis 189,90€)
  3. 66,99€ (Vergleichspreis 83,98€) - Aktuell günstigste 500-GB-SSD!
  4. (u. a. WD Elements Portable 2 TB für 61,99€ statt 69,53€ im Vergleich und SanDisk Ultra...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Elektroroller-Verleih Coup: Zum Laden in den Keller gehen
Elektroroller-Verleih Coup
Zum Laden in den Keller gehen

Wie hält man eine Flotte mit 1.000 elektrischen Rollern am Laufen? Die Bosch-Tochter Coup hat in Berlin einen Blick hinter die Kulissen der Sharing-Wirtschaft gewährt.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Neue Technik Bosch verkündet Durchbruch für saubereren Diesel
  2. Halbleiterwerk Bosch beginnt Bau neuer 300-mm-Fab in Dresden
  3. Zu hohe Investionen Bosch baut keine eigenen Batteriezellen

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

  1. Telefónica: 5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"
    Telefónica
    5G-Ausbau würde "uns rund 76 Milliarden Euro kosten"

    Laut Berechnungen der Telefónica wäre ein breiter 5G-Ausbau mit den bisher diskutierten Frequenzen praktisch unbezahlbar. In Deutschland wären dafür über 200.000 Mobilfunkstandorte erforderlich.

  2. Bundesnetzagentur: Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert
    Bundesnetzagentur
    Verbraucherzentrale sieht Funklöcher bei 5G vorprogrammiert

    Der Verbraucherzentrale Bundesverband kritisiert, dass die ländlichen Regionen schlecht mit 5G versorgt werden sollen. Die Versprechungen von ruckelfreiem Surfen und weniger Funklöchern könnten so nicht eingehalten werden

  3. Microsoft: In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post
    Microsoft
    In der Data Box erreichen Daten die Azure-Cloud per Post

    Microsoft erweitert sein Data-Box-Angebot um eine SSD und einen 1-Petabyte-Kasten. Kunden können auf den Datenträgern ihre Dateien speichern, verschlüsseln und per Post an Microsoft senden. Zwei weitere Systeme bringen die Datenmigration in die Cloud auch online voran.


  1. 19:29

  2. 18:44

  3. 18:07

  4. 17:30

  5. 17:10

  6. 16:50

  7. 16:26

  8. 16:05