Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Powerline Advanced: Devolo bringt…

Powerline ist noch schädlicher als WLAN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: TC 24.10.17 - 13:09

    1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.

  2. Wozu gibt es Alu-Hüte?

    Autor: Sentry 24.10.17 - 13:46

    Ist nicht einmal teuer, für weniger als 2¤ kann man aus einer Rolle welche für die ganze Nachbarschaft basteln!

  3. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Hanmac 24.10.17 - 13:59

    warum nicht beides? ich nutze Powerline und WLAN

  4. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: quasides 24.10.17 - 14:32

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.


    schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen ausserhalb.

  5. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Niriel 24.10.17 - 14:35

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.

    Und wo kommen dann die vielen Stimmen her?

    ;)

  6. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:12

    TC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.

    Du hast Angst vor einem Watt HF? Hast Du denn mal die "Eindringtiefe" von einem Baubiologen genau nachmessen lassen?
    Zum Beispiel mit einer modernen "Wünschel-Lehre", das ist ein Kombinationsgerät aus Wünschelrute und Schieblehre mit der Meßstange zur Tiefenmessung, mit der man auf eine erstaunliche Meßgenauigkeit kommen kann.

    Dieses Verfahren hat sich für PLC bewährt. Ersatzweise kannst Du aber auch einen Kurwellenempfänger verwenden und Dich an dessen Brummen berauschen, das von der Powerline stammt.

    WLAN-Eindringtiefen, hingegen, kann man optisch gut überprüfen: Du bringst Dein Ohr in die Nähe eines solchen Kastens und läßt eine Person Deines Vertrauens die Verfärbung Deines Ohrs beobachten.
    Sobald es dunkelrot wird, ist es besser, sich zu entfernen oder das Gerät vom Netz zu trennen!

  7. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:15

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.
    Jetzt habe ich endlich verstanden, warum die Netzkabel so dick sind: Es ist die Schirmung!
    Alternierend? Ja, 50 Hz sind schön langsam, da paßt PLC noch dazwischen...

  8. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 15:16

    Niriel schrieb:

    >
    > Und wo kommen dann die vielen Stimmen her?
    >
    > ;)

    Meinst Du die Wählerstimmen für die AFD?

  9. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: TC 24.10.17 - 17:36

    Verwechselt du grad Strom- mit TV / Sat Kabeln?

  10. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Apfelbrot 24.10.17 - 22:07

    quasides schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die datenübertragung
    > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > ausserhalb.

    Wo hast du denn den Schwachfug aufgeschnappt?
    Stromleitungen sind in der Regel gar nicht geschirmt. Ansonsten erzähle mal allen Elektrikern dass sie wohl die falschen Kabel benutzen...

  11. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: Apfelbrot 24.10.17 - 22:08

    zuschauer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > TC schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    >
    > Du hast Angst vor einem Watt HF?

    Weißt du eigentlich wie viel Leistung 1 Watt wirklich ist?
    Ohne Hinderniss gut 10km Reichweite.

  12. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 22:21

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zuschauer schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    > >
    > > Du hast Angst vor einem Watt HF?
    >
    > Weißt du eigentlich wie viel Leistung 1 Watt wirklich ist?
    > Ohne Hinderniss gut 10km Reichweite.
    Du meinst, wie weit man mit einem Watt funken kann? Ja, mit DMR und Richtantennen geht das noch weiter, und im Watt gibt es keine Hindernisse...
    Der Punkt hier ist aber, daß der Forist 1 Watt auf seinen Körper als gesundheitsschädlich zu empfinden scheint - was natürlich jeder wissenschaftlichen Grundlage entbehrt.

  13. Re: Powerline ist noch schädlicher als WLAN

    Autor: zuschauer 24.10.17 - 22:23

    Apfelbrot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > quasides schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > TC schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 1W und mehr über ein breites Spektrum auf Kurzwelle, also schön tief
    > > > durchdringend, rundum abgestrahlt im ganzen Zimmer.
    > >
    > >
    > > schwachsinn, stromleitungen sind recht gut geschirmt, die
    > datenübertragung
    > > funktioniert ja alternierend zum strom. da hast keinerlei wellen
    > > ausserhalb.
    >
    > Wo hast du denn den Schwachfug aufgeschnappt?
    > Stromleitungen sind in der Regel gar nicht geschirmt. Ansonsten erzähle mal
    > allen Elektrikern dass sie wohl die falschen Kabel benutzen...
    Du bist nicht empfänglich für Trivial-Ironie, wie es scheint.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen bei Freiburg im Breisgau
  2. ETAS GmbH, Stuttgart
  3. SCISYS Deutschland GmbH, Bochum
  4. MailStore Software GmbH, Viersen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + 5,99€ Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deutsche Siri auf dem Homepod im Test: Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen
Deutsche Siri auf dem Homepod im Test
Amazon und Google können sich entspannt zurücklehnen

In diesem Monat kommt der dritte digitale Assistent auf einem smarten Lautsprecher nach Deutschland: Siri. Wir haben uns angehört, was die deutsche Version auf dem Homepod leistet.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Patentantrag von Apple Neues Verfahren könnte Siri schlauer machen
  2. Siri vs. Google Assistant Apple schnappt sich Googles KI-Chefentwickler
  3. Digitaler Assistent Apple will Siri verbessern

Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
Kreuzschifffahrt
Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
Von Werner Pluta

  1. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  2. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
  3. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren

Hacker: Was ist eigentlich ein Exploit?
Hacker
Was ist eigentlich ein Exploit?

In Hollywoodfilmen haben Hacker mit Sturmmasken ein ganzes Arsenal von Zero-Day-Exploits, und auch sonst scheinen die kleinen Programme mehr und mehr als zentraler Begriff der IT-Sicherheit verstanden zu werden. Der Hacker Thomas Dullien hingegen versucht sich an einem theoretischen Modell eines Exploits.
Von Hauke Gierow

  1. IoT Foscam beseitigt Exploit-Kette in Kameras
  2. Project Capillary Google verschlüsselt Pushbenachrichtigungen Ende-zu-Ende
  3. My Heritage DNA-Dienst bestätigt Datenleck von 92 Millionen Accounts

  1. Notebook: Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu
    Notebook
    Apple gibt nach Monaten Fehler bei Macbook-Tastatur zu

    Die Tastaturen in Macbook- oder Macbook-Pro-Modellen können fehlerhaft sein. Das hat Apple nach mehreren Monaten zugegeben. Betroffene Kunden können sich kostenlos eine funktionierende Tastatur in ihr Notebook einbauen lassen.

  2. Oberstes US-Gericht: Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig
    Oberstes US-Gericht
    Durchsuchungsbefehl für Abfrage von Handyposition notwendig

    Der oberste US-Gerichtshof der USA hat den Schutz der Privatsphäre erhöht. Sicherheitsbehörden dürfen nicht einfach auf die Funkmastdaten eines Handys zugreifen. Dafür wird ein richterlich angeordneter Durchsuchungsbefehl verlangt.

  3. Vodafone: Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen
    Vodafone
    Edeka Mobil erhält mehr ungedrosseltes Datenvolumen

    Edeka Mobil von Vodafone lebt weiter und die Leistungen des Tarifs werden aufgestockt. Das ungedrosselte Datenvolumen erhöht sich ohne Preisaufschlag. Zudem ist es einfacher geworden, das Guthaben aufzuladen.


  1. 11:59

  2. 11:33

  3. 10:59

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 17:15

  7. 16:45

  8. 16:20