1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Präsenz ist die neue Immersion…

Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Achranon 27.01.15 - 14:09

    ist eine wirklich Killer App.

    Also ein Spiel was perfekt an VR angepasst ist, flüssig läuft und von einem größeren Team mit entsprechendem Budget von x Mio erstellt wurde.

  2. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: ms (Golem.de) 27.01.15 - 14:23

    Ich hoffe ja auch HL3 ^^

    Mit freundlichen Grüßen
    Marc Sauter
    Golem.de

  3. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Moe479 27.01.15 - 14:27

    ähhhhm soetwas wie elite dangerous?

    fakt ist, dass es keine derzeit (noch) keine cv (im online versandhandel oder laden um die ecke) gibt und das noch etwas unfertg wirkende dk2 muss privat durch den zoll als einzelstück importiert werden, das erhöht eine schnelle verfügbarkeit der technologie auch nicht wirklich ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.15 14:28 durch Moe479.

  4. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: thecrew 27.01.15 - 14:43

    "und das noch etwas unfertg wirkende dk2 muss privat durch den zoll als einzelstück importiert werden"

    Da du beim Kauf die Zollgebühren direkt mitbezahlst kommst das Paket direkt bei dir zu hause an ohne das du den Zoll überhaupt zu Gesicht bekommst.

    Dies sollte also nichts mit der schnellen Verfügbarkeit zu tun haben. Jeder kann sich eine DK2 bestellen. ist überhaupt kein Thema.

  5. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: gisu 27.01.15 - 15:15

    Elite Dangerous ist zwar gut an Oculus angepasst, und es macht auch tierisch Laune. Aber eine Killer App für Oculus ist es nicht, da spricht bestenfalls nur Nerds wie mich an, die dann aber auch nur die Hälfte des Spiels unter Oculus genießen können. Da reicht es schon die Galaxy Map aufzumachen und man befindet sich in der Usability Hölle (unter Oculus versteht sich).

  6. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Sebbi 27.01.15 - 15:57

    Achranon schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ist eine wirklich Killer App.
    >
    > Also ein Spiel was perfekt an VR angepasst ist, flüssig läuft und von einem
    > größeren Team mit entsprechendem Budget von x Mio erstellt wurde.

    Die Killer App gibt es schon, nur ist die Auflösung noch zu schlecht. Was sie macht? Sie simuliert einen großen Bildschirm. Wozu dann also noch 60 Zoll TVs, ins Kino gehen, etc, wenn man das alles auch simulieren kann?

    Weiter Vorschläge? Chats! Es gibt eine Kino Anwendung, bei der man sich auch mit weiteren Teilnehmern unterhalten kann. Du kannst dich in Minecraft miteinander unterhalten. Minecraft ist ein gutes Beispiel ... eine Onlinewelt in der du machen kannst was du willst! Viel beschriebenes Szenario in zahlreichen SciFi Romanen und zur Dotcom Zeit ein wenig unter dem Namen Second Life gehypt.

    Einfach nur in fremden Welten herumlaufen und fliegen. Killer App!

    Spiele in VR sind oft viel zu schnell um das lange aushalten zu können. In der realen Welt wirst du ja auch nicht derartig mit Reizen bombardiert, oder? ;-)

  7. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Sebbi 27.01.15 - 16:00

    Moe479 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ähhhhm soetwas wie elite dangerous?
    >
    > fakt ist, dass es keine derzeit (noch) keine cv (im online versandhandel
    > oder laden um die ecke) gibt und das noch etwas unfertg wirkende dk2 muss
    > privat durch den zoll als einzelstück importiert werden, das erhöht eine
    > schnelle verfügbarkeit der technologie auch nicht wirklich ...

    Das DK2 wird dir einfach zugeschickt. Kein Zoll, kein Kümmern ... Kreditkarte raus und alles im Voraus bezahlen und wenige Tage/Wochen später ist es da. Es gibt allerdings nicht sehr viele auf dem Planeten, deshalb ist es schwierig nur dafür etwas zu entwickeln. Wenn es eine fertige Version gibt, die Millionenfach verkauft wird ... dann klappt das schon mit der hübscheren Grafik. Fühle mich allerdings auch in hässlichen Unity Demos wie in eine andere Welt teleportiert. So wichtig scheint Grafik alleine nicht zu sein (siehe auch Minecraft).

  8. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Hotohori 27.01.15 - 16:00

    Und trotzdem ist das DK2 technisch zu schlecht für die breite Masse. Selbst ich als DK2 Besitzer komme langsam immer mehr an die Grenze keine Lust mehr zu haben das DK2 zu nutzen, weil ich endlich ein ausgereiftes VR Produkt haben will. Irgendwann legt sich einfach die Euphorie beim DK2 und dann kann man über dessen Schwächen nicht mehr so leicht hinweg sehen. Vor allem die Auflösung ist einfach noch viel zu schlecht.

    Ich kann jedenfalls Niemandem empfehlen sich das DK2 zum spielen zu holen, wartet auf die Konsumer Version.

  9. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Hotohori 27.01.15 - 16:03

    Grafik ist auch nicht so wichtig, wichtig ist die Technik, hier muss einfach alles passen, also keine Grafikfehler, richtige Größen von Objekten etc. Wichtig ist eher das das Design passt, aber realistische Grafik braucht es überhaupt nicht, selbst Comic/Anime Grafik funktioniert in VR bestens. Wer jedenfalls glaubt man bräuchte in VR Grafik die der Realität nahe kommt... nicht wirklich, völliger Irrtum.

  10. Re: Was Oculus Rift mit Abstand am meisten fehlt

    Autor: Hotohori 27.01.15 - 16:06

    Vor allem nervt mich die Egoshooter Fraktion, das Genre das nur mit VR Brille mit am schlechtesten in VR funktioniert stellen sich viele als super toll vor. Frage einen Großteil was sie in VR zocken wollen und es ist mit hoher Wahrscheinlichkeit irgend ein dämlicher Egoshooter...

    VR ist zu so viel mehr fähig als einfach nur herkömmliche Genres in VR abzubilden... Zeigt wie Phantasielos vieler Spieler inzwischen sind.

    Auch deswegen halte ich wenig von Oculus Versuch direkt die breite Masse ansprechen zu wollen und die Erstkäufer zu übergehen. Oculus will zu viel auf einmal und riskiert damit das sich VR richtig entwickeln kann.



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 27.01.15 16:09 durch Hotohori.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BARMER, Wuppertal
  2. Deloitte, Leipzig
  3. Claranet GmbH, Frankfurt am Main
  4. SySS GmbH, Tübingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Xiaomi Mi 9 128 GB Ocean Blue für 369,00€ und Deepcool Matrexx 55 V3 Tower...
  2. 90,99€ (Bestpreis)
  3. (u. a. 256GB microSDXC für 52,99€, 128GB für 24,39€ und 512 GB für 114,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

  1. Zulieferprobleme: Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen
    Zulieferprobleme
    Audi will E-Tron-Produktion in Brüssel kürzen

    Der Autohersteller Audi kämpft mit der Produktion seiner Elektroautos im Werk Brüssel. Derzeit wird über Kurzarbeit beim Bau des E-Tron und E-Tron Sportback verhandelt.

  2. Gesundheitsbedenken: Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz
    Gesundheitsbedenken
    Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz

    Nicht für eine Beschränkung, sondern für ein Verbot von 5G in der Schweiz treten die Gegner ein. Andere wollen erst eine Studie des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) abwarten.

  3. TU104 statt TU106: EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung
    TU104 statt TU106
    EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung

    Bei der Geforce RTX 2060 setzt EVGA keinen TU106-Chip ein, sondern den TU104. Dadurch ist die KO-Edition in einigen Benchmarks deutlich flotter, als zu erwarten wäre. Grund dafür sind offenbar die Raster-Engines.


  1. 14:11

  2. 13:43

  3. 12:31

  4. 12:00

  5. 11:56

  6. 11:42

  7. 11:17

  8. 10:52