1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Pro Display XDR: Apples 6K-Monitor…

Alles im Allem alles Mist

Das Wochenende ist fast schon da. Zeit für Quatsch!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Alles im Allem alles Mist

    Autor: HanSwurst101 04.06.19 - 13:33

    Fassen wir die bisherigen Kommentare zusammen:

    - Kein Referenzmonitor
    - Kein voller Farbraum
    - Von Hersteller X gibt es den gleichen Monitor oder einen besseren viel günstiger
    - Die Endspiegelung ist nur aufgeklebt
    - Den Ständer gibt's es auch für 200 Euro von Hersteller Y
    - Nur was zum Angeben am Empfang

    Und die meisten machen Ihre Auftragsarbeiten in 8K Cutting, ihre Echtzeiteffekte und Farbkorrekturen für diverse Filmstudios auf ihren Medion Monitor viel besser und günstiger und sind in 30 min damit fertig ...

  2. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: Trollversteher 04.06.19 - 13:51

    Klar! Und um die Kommentare im anderen Thread zum Mac Pro hinzu zu nehmen, hängt an ihrem Medion Monitor ne arschgeile selbst zusammengezimmerter Gamer-Kiste für einen Viertel des Preises, die den Mac Pro locker vom Tisch zieht, eins111elf!!! ;-)

  3. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: B.I.G 04.06.19 - 14:42

    Trollversteher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Klar! Und um die Kommentare im anderen Thread zum Mac Pro hinzu zu nehmen,
    > hängt an ihrem Medion Monitor ne arschgeile selbst zusammengezimmerter
    > Gamer-Kiste für einen Viertel des Preises

    Ja solche Leute gibt es aber die Kritik ist berechtigt, was halt viele auch übersehen: Apple hatte noch nie Farbverbindliche Monitore im Programm. Halt schade das Apple den Monitor als in dem Punkt besonders gut bewirbt aber auch irgendwie selbstverständlich dass sie das machen.

    Schau dir die 4K Eizo Monitore an, die kosten ~4000¤ aber können richtig viel, sind Farbverbindlich, Hardwarekalibrierbar, kommen mit einer Blende. Arbeitsgeräte eben.

  4. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: Whitey 04.06.19 - 14:58

    B.I.G schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Trollversteher schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Klar! Und um die Kommentare im anderen Thread zum Mac Pro hinzu zu
    > nehmen,
    > > hängt an ihrem Medion Monitor ne arschgeile selbst zusammengezimmerter
    > > Gamer-Kiste für einen Viertel des Preises
    >
    > Ja solche Leute gibt es aber die Kritik ist berechtigt, was halt viele auch
    > übersehen: Apple hatte noch nie Farbverbindliche Monitore im Programm. Halt
    > schade das Apple den Monitor als in dem Punkt besonders gut bewirbt aber
    > auch irgendwie selbstverständlich dass sie das machen.
    >
    > Schau dir die 4K Eizo Monitore an, die kosten ~4000¤ aber können richtig
    > viel, sind Farbverbindlich, Hardwarekalibrierbar, kommen mit einer Blende.
    > Arbeitsgeräte eben.

    Nur leider gibt es keinen 32er mit 6k von Eizo und auch keinen, der nur annähernd diese Helligkeitswerte anbietet. Ich habe ja echt nichts gegen Eizo, aber die haben mMn. in einigen Bereichen einiges an Nachholbedarf

  5. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: Zeroslammer 04.06.19 - 15:23

    Mein Eizo wird mir innerhalb von 24 Stunden ausgetauscht, wenn da was dran sein sollte. 5 Jahre lang.
    Bei Apple ist man nach 12 Monaten am Arsch.

    Mein Eizo bietet bis zu 400 Candela, was eigentlich (mir) zu hell ist, je nach Beleuchtung im Raum.

    Beim Apple ist die Farbverbindlichkeit nicht gegeben, meiner Meinung nach ist das für Menschen, die im im Büro angeben wollen, oder sowas für eine gute Außendarstellung brauchen, aber nix für produktives arbeiten.

    Wie siehts mit der Nachhaltigkeit aus, wie reparabel iatbdas Produkt, dass sind Punkte die ebenfalls wichtig sind. Und da muss man bei Apple wohl nix zu sagen.

    Nur auf den Monitor bezogen.

    Error 404; Signature not found

  6. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: B.I.G 04.06.19 - 18:06

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Nur leider gibt es keinen 32er mit 6k von Eizo und auch keinen, der nur
    > annähernd diese Helligkeitswerte anbietet.

    Ja, direkt vergleichbar waren Apple Displays mit Farbverbindlichen nie.

    > Ich habe ja echt nichts gegen
    > Eizo, aber die haben mMn. in einigen Bereichen einiges an Nachholbedarf

    Das hatte Eizo schon immer, seit es Quatographic nicht mehr gibt ist zudem die einzige Konkurrenz auf Augenhöhe weg gefallen. Trotzdem sollten zumindest eine Blende für den Monitor optional dabei sein bei Apple, mir ist unbegreiflich wie man ohne die Arbeiten kann, verbessert die Kontraste so sehr ohne dass man den Monitor hochdrehen muss, was angenehmer für die Augen ist.
    Dass es nicht Hardwarekalibrierbar ist, beim offenstlichen Fokus auf Video wohl nicht so das Thema.

  7. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: 1e3ste4 05.06.19 - 11:27

    Zeroslammer schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mein Eizo bietet bis zu 400 Candela, was eigentlich (mir) zu hell ist, je
    > nach Beleuchtung im Raum.

    Dein Eizo kann bestimmt kein HDR. Der Apple-Monitor hat lokales Dimming und die Idee dahinter ist nicht die gesamte Displayfläche permanent auf 1600 cd leuchten zu lassen.

    > Beim Apple ist die Farbverbindlichkeit nicht gegeben, meiner Meinung nach
    > ist das für Menschen, die im im Büro angeben wollen, oder sowas für eine
    > gute Außendarstellung brauchen, aber nix für produktives arbeiten.

    Komisch, ich kann mich erinnern, wie seit Jahren alle Grafiker die iMacs hochgelobt haben, weil die Displays ab Werk kalibriert sind. Auch der hier wird kalibriert. Damit hast du deine "Farbverbindlichkeit".

    Alles in allem: Du weißt garnicht, was die Features von dem Monitor sind und maulst nur wegen dem Preis rum.

  8. Re: Alles im Allem alles Mist

    Autor: B.I.G 05.06.19 - 12:04

    1e3ste4 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Komisch, ich kann mich erinnern, wie seit Jahren alle Grafiker die iMacs
    > hochgelobt haben, weil die Displays ab Werk kalibriert sind. Auch der hier
    > wird kalibriert. Damit hast du deine "Farbverbindlichkeit".

    Grafiker und iMac? Ernsthaft? Vielleicht Layouter aber kein Grafiker der bei Sinnen ist wird freiwillig am iMac arbeiten. Ich habe sogar Kollegen welche sich einen iMac eingeredet haben Neukunden zu verdanken. Farb- und Kontrastbeurteilung ist auf dem Display unmöglich.
    Ok wenn man rein Smartphones als Zielgruppe hat passt es, die haben ähnliche Displayeigenschaften. Wenn man aber allgemeine Grafik braucht welche dann auch noch in den Print geht ist es ein graus. Es ist zwar möglich die Falschdarstellung eines jeden Monitors so zu erlernen dass man in dem Wissen es wird anders aussehen das Bild entsprechend hin biegt. Aber dann ist man auf diesen einen Monitortyp angewiesen und unfähig auf normierten Arbeitsplätzen zu arbeiten.
    Und die Kalibration ab Werk von Apple... schau dir mal die Korrekturkurve an welche entsteht wenn man das Teil mit einem ordentlichen Colorimeter kalibiert.

    > Alles in allem: Du weißt garnicht, was die Features von dem Monitor sind
    > und maulst nur wegen dem Preis rum.

    Nein, der Preis ist für einen Monitor in der Klasse absolut in Ordnung, da ist er sogar Günstig. Wenn er denn den Anspruch bieten würde den andere Pro Monitore bieten.
    Aber ich vermute die Zielgruppe des neuen MacPro ist ohnehin ausschließlich Video wo andere Regeln gelten und nur eingefleischte Hardcore Apple Fans werden sich das Teil als Grafiker Maschine zulegen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, München
  2. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  3. Universitätsklinikum Münster, Münster
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de