Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prodesk 405 G4: Viele Anschlüsse…

Lenovo hat auch nachgelegt ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lenovo hat auch nachgelegt ...

    Autor: Inxession 19.03.19 - 15:36

    Konnte leider bisher nur wenige, bis gar keine Infos über Lenovo´s Ryzen Thin Client finden.
    Und zwar wurde das "Thinkcentre M715q" um zwei Versionen erweitert. Nennt sich nun "M715q Tiny 2nd" und arbeitet ebenso mit den Pro Varianten der Raven Ridge´s 2200GE und 2400GE.
    Die Thinkcentre´s kommen mit 256 GB SSD, 2x4 GB RAM, Windows 10 und Tastatur und Maus inklusive. ~600 ¤uro für das 2400er Modell.

  2. Re: Lenovo hat auch nachgelegt ...

    Autor: Eahlstan 19.03.19 - 16:28

    Es gibt 9 Modelle mit dem Ryzen 5 PRO 2400GE, keines davon hat 2x4 GB RAM.

    psref.lenovo.com/Product/ThinkCentre/ThinkCentre_M715_Tiny_2nd_Gen

  3. Re: Lenovo hat auch nachgelegt ...

    Autor: gadthrawn 19.03.19 - 17:33

    Inxession schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Konnte leider bisher nur wenige, bis gar keine Infos über Lenovo´s
    > Ryzen Thin Client finden.
    > Und zwar wurde das "Thinkcentre M715q" um zwei Versionen erweitert. Nennt
    > sich nun "M715q Tiny 2nd" und arbeitet ebenso mit den Pro Varianten der
    > Raven Ridge´s 2200GE und 2400GE.
    > Die Thinkcentre´s kommen mit 256 GB SSD, 2x4 GB RAM, Windows 10 und
    > Tastatur und Maus inklusive. ~600 ¤uro für das 2400er Modell.

    549 mit … DOS... -> https://www.notebooksbilliger.de/lenovo+thinkcentre+m715q+tiny+mini+pc+10vg001jge
    (hatte lustigerweise gestern abend danach gesucht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.19 17:36 durch gadthrawn.

  4. Re: Lenovo hat auch nachgelegt ...

    Autor: manmanmanachim 19.03.19 - 20:00

    Also ich kriege den mit bis zu 16GB konfiguriert:

    Konfigurationsdetails

    Processor : AMD Ryzen 5 PRO 2400GE Prozessor (4 MB Cache, bis zu 3,80 GHz)
    Betriebssystem : Windows 10 Home 64
    Operating System Language : Windows 10 Home 64 – Deutsch
    Form Factor : Tiny-PC mit AMD-Prozessor (Raven Ridge-Plattform)
    Memory : 16 GB (2 x 8 GB) DDR4 2.666 MHz SODIMM
    Video Adapter : Integrierte Grafik
    M.2 Storage Card : 128 GB SSD, M.2 2242, PCIe, TLC
    Networking : Integriertes Ethernet
    Keyboard : USB-Tastatur „Calliope“, schwarz – Deutsch
    Pointing Device : Calliope USB-Maus, schwarz
    Speakers : Interner Lautsprecher Tiny
    Chassis Intrusion Switch : Einbruchssicherungsschalter, Tiny
    Publications Pack : Publication German
    Warranty : 3 Year On-site


    Preis mit der o.g. Konfig 584,16¤. Musst nur den Konfigurator mit dem "kleinen Modell" für 439¤ Basispreis starten. Dort kannst du dann den 2400GE wählen.

    EDIT: Zum Konfiguratior bei Lenovo https://www.lenovo.com/de/de/desktops-and-all-in-ones/thinkcentre/m-series-tiny/ThinkCentre-M715q-Tiny/p/10VGCTO1WWDEDE0



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.03.19 20:03 durch manmanmanachim.

  5. Re: Lenovo hat auch nachgelegt ...

    Autor: Inxession 20.03.19 - 07:23

    Eahlstan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt 9 Modelle mit dem Ryzen 5 PRO 2400GE, keines davon hat 2x4 GB RAM.
    >
    > psref.lenovo.com/Product/ThinkCentre/ThinkCentre_M715_Tiny_2nd_Gen


    Ok, sagen wir einfach 8 GB RAM.

    gadthrawn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Inxession schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Konnte leider bisher nur wenige, bis gar keine Infos über Lenovo´s
    > > Ryzen Thin Client finden.
    > > Und zwar wurde das "Thinkcentre M715q" um zwei Versionen erweitert.
    > Nennt
    > > sich nun "M715q Tiny 2nd" und arbeitet ebenso mit den Pro Varianten der
    > > Raven Ridge´s 2200GE und 2400GE.
    > > Die Thinkcentre´s kommen mit 256 GB SSD, 2x4 GB RAM, Windows 10
    > und
    > > Tastatur und Maus inklusive. ~600 ¤uro für das 2400er Modell.
    >
    > 549 mit … DOS... -> www.notebooksbilliger.de
    > (hatte lustigerweise gestern abend danach gesucht)

    Ich hab 543 ¤uro bezahlt mit Windows 10 Pro.
    Bei eBay gibt es aktuell 7 % Gutscheine + Händler der Preisvorschlag akzeptiert.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Raum Stuttgart
  2. DATAGROUP Köln GmbH, München
  3. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld
  4. SOLCOM GmbH, Reutlingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (-81%) 3,75€
  3. (-75%) 3,75€
  4. (-77%) 11,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
Forschung
Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
  2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
  3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

Orico Enclosure im Test: Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick
Orico Enclosure im Test
Die NVMe-SSD wird zum USB-Stick

Wer eine ältere NVMe-SSD über hat, kann diese immer noch als sehr schnellen USB-Stick verwenden: Preiswerte Gehäuse wie das Orico Enclosure nehmen M.2-Kärtchen auf, der Bridge-Chip könnte aber flotter sein.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Server Supermicro mit Chassis für 40 E1.S-SSDs auf 2 HE
  2. Solid State Drive Longsys entwickelt erste SSD nur mit chinesischen Chips
  3. SSDs Samsung 970 Pro mit 2TB und WD Blue 3D mit 4TB

  1. Preempt-RT: Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden
    Preempt-RT
    Echtzeit-Kernel soll Option für Linux werden

    Um die letzten Arbeiten an dem Echtzeit-Patch besser in Linux zu integrieren, soll der Kernel eine eigene Konfigurationsoption dafür erhalten. Das wäre eine wichtige Voraussetzung auf dem Weg zum Echtzeit-Linux im Hauptzweig.

  2. Asuspro P1440: Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor
    Asuspro P1440
    Asus stellt neues Business-Notebook mit DVD-Laufwerk vor

    Für Geschäftskunden hat der taiwanische Computerhersteller Asus ein aktuelles Notebook vorgestellt, das vor allem mit seiner klassischen Ausstattung auffällt. DVD-Laufwerke sind in diesem Segment selten. Es gibt aber auch ein besonders leichtes Modell ohne ODD.

  3. Volta Charging: Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
    Volta Charging
    Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen

    Das Startup Volta Charging will das Laden von Elektroautos kostenlos machen. Dazu werden große Werbesäulen an den Ladestationen installiert, auf denen Werbefilme laufen.


  1. 10:20

  2. 10:08

  3. 09:56

  4. 09:44

  5. 09:32

  6. 09:20

  7. 09:01

  8. 08:47