Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Promise Pegasus 2: Thunderbolt-2…

Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: Spitfire777 25.12.13 - 04:22

    ... werd ich mir überlegen, beides zu holen.
    Vorausgesetzt Apple bezahlt mir ein Zelt für den Apple-Store. Wenn ich in Wolfsburg einen VW abholen will, krieg ich dort doch schließlich auch ein Hotel.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 25.12.13 04:23 durch Spitfire777.

  2. Re: Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: Wissard 25.12.13 - 10:53

    Verteilen die nicht inzwischen Snacks damit ihnen die Leute nicht umkippen?

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... werd ich mir überlegen, beides zu holen.
    > Vorausgesetzt Apple bezahlt mir ein Zelt für den Apple-Store. Wenn ich in
    > Wolfsburg einen VW abholen will, krieg ich dort doch schließlich auch ein
    > Hotel.

  3. Re: Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: Stereo 25.12.13 - 11:38

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... werd ich mir überlegen, beides zu holen.
    > Vorausgesetzt Apple bezahlt mir ein Zelt für den Apple-Store. Wenn ich in
    > Wolfsburg einen VW abholen will, krieg ich dort doch schließlich auch ein
    > Hotel.

    Welche Zugabe bekommt man eigentlich bei Aldi so, beim Kauf eines Highend-PCs?
    500 gr. Leberwurst und eine Tafel Schokolade?

  4. Re: Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: chuck 25.12.13 - 14:59

    Woher soll er/sie das wissen?

  5. Re: Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: msdong71 25.12.13 - 20:00

    Spitfire777 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wolfsburg einen VW abholen will, krieg ich dort doch schließlich auch ein
    > Hotel.

    kannste ja mal vorschlagen, kost dann wie bei VW auch nen hunni extra :D

  6. Re: Wenns das Ding gratis zum Mac Pro dazu gibt...

    Autor: jo-1 26.12.13 - 11:29

    jep und man zahlt 500 EUR für die Abholung mit Übernachtung - anreisen darf man auf eigene Kosten - das nenne ich mal ein Schnäppchen ;-)

    Dafür bekommt man bei Apple statt der Dual D500 ne Dual D700 - da hab ich mehr von ;-)

    Wenn Du übrigens die 500 EUR für die Abholung und Übernachtung nicht formal gezahlt hast und Dein Händler Dir auch noch einen Nachlass gewährt hat würde ich mir überlegen ob die gezahlte Summe nicht doch vielleicht 500 EUR zu hoch war - verschenken tut niemand etwas - im Besonderen der eher langweilige Volkswagen-Konzern.
    (gut dass mein Porsche aus der Vor-Volkswagen-Ära stammt)

    Nur so der Vollständigkeit halber - die D700 ist eine minimal geringer getaktete AMD FirePro W9000 - schon mal gegoogelt was die kostet ;-)

    (3,5 k EUR / Stück - und es stecken zwei drinnen - allein die GraKas sind teurer als der gesamte MAC - den ich mir am Erscheinungstag auch gleich bestellt habe)

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt, Nürnberg
  2. Scheer GmbH, deutschlandweit
  3. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  4. DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. für 229,99€ vorbestellbar
  2. 199€ + Versand
  3. 58,99€
  4. 249€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


TES Blades im Test: Tolles Tamriel trollt
TES Blades im Test
Tolles Tamriel trollt

In jedem The Elder Scrolls verbringe ich viel Zeit in Tamriel, in TES Blades allerdings am Smartphone statt am PC oder an der Konsole. Mich überzeugen Atmosphäre und Kämpfe des Rollenspiels; der Aufbau der Stadt und der Charakter-Fortschritt aber werden geblockt durch kostspielige Trolle.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades startet in den Early Access
  2. Bethesda The Elder Scrolls 6 erscheint für nächste Konsolengeneration

Passwort-Richtlinien: Schlechte Passwörter vermeiden
Passwort-Richtlinien
Schlechte Passwörter vermeiden

Groß- und Kleinbuchstaben, mindestens ein Sonderzeichen, aber nicht irgendeins? Viele Passwort-Richtlinien führen dazu, dass Nutzer genervt oder verwirrt sind, aber nicht unbedingt zu sichereren Passwörtern. Wir geben Tipps, wie Entwickler es besser machen können.
Von Hanno Böck

  1. Acutherm Mit Wärmebildkamera und Mikrofon das Passwort erraten
  2. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  3. Fido-Sticks im Test Endlich schlechte Passwörter

Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
Elektromobilität
Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
  2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
  3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

  1. United Internet: Telefónica greift 1&1 Drillisch bei 5G-Auktion an
    United Internet
    Telefónica greift 1&1 Drillisch bei 5G-Auktion an

    Nach zwei Wochen ruhigen Bietens hat die Telefónica noch einmal versucht, aggressiv zu sein und 1&1 Drillisch attackiert. Ob das etwas bringt, wird von einem Experten bezweifelt.

  2. Programmiersprache: Rust-Community will Sprache konsolidieren
    Programmiersprache
    Rust-Community will Sprache konsolidieren

    Die Entwickler der Programmiersprache Rust haben das Feedback ihrer Nutzer gesammelt und dies zu einem Jahresplan verarbeitet. Das Team will in diesem Jahr demnach vor allem bestehende Baustellen abschließen.

  3. Heimautomatisierung: Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent
    Heimautomatisierung
    Wäschefaltroboter-Hersteller Seven Dreamers ist insolvent

    Der robotische Kleiderschrank Laundroid wird wohl ein Prototyp bleiben. Das Unternehmen Seven Dreamers hat es nicht geschafft, ihn als fertiges Produkt auf den Markt zu bringen, und wird das auch in Zukunft nicht tun: Es hat Insolvenz angemeldet.


  1. 14:26

  2. 14:17

  3. 14:03

  4. 13:25

  5. 13:10

  6. 13:00

  7. 12:50

  8. 12:40