1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: AMD beschleunigt…

Bitte genauer AMD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bitte genauer AMD

    Autor: golam 10.02.11 - 13:26

    Hallo golem und User.
    Das Thema interessiert mich und dafür hab ich mich sogar registriert.

    Meine Frage zu dieser Aussage:
    laut AMD auch alle Desktop- und Mobilchipsätze des Unternehmens Flash 10.2, wenn die Grafikeinheit eine Modellnummer ab "Radeon HD 3000" trägt. Das bezieht sich jedoch nur auf die in Chipsätze integrierten Grafikeinheiten


    Wie ist das gemaeint?
    Ich habe ein Notebook mit einem Athlon X2 64 CPU und ATI Mobility HD Radeon 3400 Series GPU.

    Ist mein System eins welches unterstützt wird?
    Wie bekomme ich das den genauer raus?

  2. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: BasAn 10.02.11 - 13:41

    HD (Videobeschleuniger integriert, es gibt auch GPUs ohne)
    und >= Modell 3000

    Oder...?

  3. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: razer 10.02.11 - 13:43

    ...
    Die kommenden Prozessoren mit integrierter Grafik, bei AMD APU genannt, werden mit ihrer GPU auch Flash-Videos bis 1080p wiedergeben können.

  4. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: nie (Golem.de) 10.02.11 - 14:03

    Ja, genau so ist es: Wenn Modellnummer größer 3000, und integrierte Grafik, dann wird die Funktion unterstützt.

    Vielleicht wird es andersrum noch klarer: Diskrete GPUs, also auch Steckkarten, mit Radeon 3000 und kleiner können das nicht.

    Ansonsten kann man immer auch mal beim Hersteller des Geräts nachfragen ;)

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  5. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: golam 10.02.11 - 14:24

    Kurz gesagt, mein System wird unterstützt richtig?

    Jetzt müssen die Seitenbetreiber auch die Funktion in Flash aktivieren bzw. updaten damit Stagevideo auch genutzt werden kann.

  6. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: pool 11.02.11 - 00:22

    Dein System wird NICHT unterstützt, da eine Mobility Radeon 3400 NICHT in den Chipsatz integriert ist und eine Modellgeneration UNTER der HD 4000 Serie ist.

  7. Re: Bitte genauer AMD

    Autor: golam 11.02.11 - 00:57

    So ein Misst.
    Naja OK. Soweit funktioniert de Lappi ja. Kein Grund zum aufrüssten.
    Ich hoffe doch dass WebM dieses Jahr durchstarted und weniger CPU schluckt.
    (man darf doch träumen)
    Dann wäre zumimdest im VIDEO Bereich etwas getahn.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BASF Services Europe GmbH, Berlin
  2. über duerenhoff GmbH, München
  3. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  4. Dataport, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 39,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux