1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: AMD verteilt bei Zen…

Gespannt wie es perfomt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gespannt wie es perfomt

    Autor: Schattenwerk 06.11.18 - 20:01

    Das wird am Ende darüber entscheiden, ob ich es als "revolutionär" bezeichnen würde. Wenn es am Ende irgendwo lahmt oder sich Designschwächen zeigen, würde ich es anders nennen.

    Bin sehr gespannt, wie die Dinger 2019 performen werden und ob Intel sich daran orientieren werden, nachdem sie jetzt sich auch am "zusammenkleben" (Zitat Intel) bei eigenen Server-CPUs orientieren, obwohl sie es zuvor als schlecht denunziert haben.

  2. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: bccc1 06.11.18 - 20:13

    Mich interessiert vor allem wie es im Vergleich zu einem i9-9900K performen wird. Der i9 hatte bisher ja den Vorteil durch Ringbus vs Mesh und dazu ein höheren Takt. Ich würde mir wünschen das AMD etwas auf gleichen oder höheren Niveau abliefern kann, aber ich halte es für realistischer, das der Nachteil gegenüber Ringbus nur schrumpft und nicht verschwindet und Takt und IPC höchstens zum Aufholen, aber nicht zum Überholen reichen.

    Interessant wird auch, wie sich das auf die DPC Latenz auswirkt, was ja im Audioworkstation bereich aktuell ein Argument gegen Ryzen/Threadripper ist.

    Bei mehr als 8 Kernen sieht das natürlich wieder anders aus, da ist AMD ja jetzt schon ganz gut gegen Intel aufgestellt.

  3. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: Glennmorangy 06.11.18 - 21:07

    Könnte der Chip der nächsten Xbox werden.

  4. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: Pluto1010 06.11.18 - 21:17

    Das hat AMD hoffentlich schon selber einige Male ausprobiert. Sowas veröffentlichen sie dann hoffentlich nicht. Das sind ja keine Idioten und sowas überlässt man einfach nicht dem Zufall.

    Geplant/Bewusst zu versagen kann kein Ziel sein!

  5. Re: Gespannt wie es performt

    Autor: norbertgriese 06.11.18 - 21:36

    Zumindest mal was anderes. Nu versucht AMD stets, Intel preislich zu unterbieten bei vergleichbarer Leistung. Und so richtig preiswert ist das wohl nicht zu fertigen? Mal abwarten.

    Aber wie hier schon erwähnt, für die nächste Konsolengeneration mit wieder 8 Prozessoren und Grafik mags genau richtig sein, wenn man die Grafik noch dazuklebt.

    Norbert

  6. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: hle.ogr 06.11.18 - 21:38

    1 vs. 2

    https://www.youtube.com/watch?v=wmQRwYxuyPo

  7. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: x2k 06.11.18 - 21:43

    Revolutionär kannst du es auch jetzt schon nennen. Immerhin kann man jetzt Teile der CPU innerhalb der Serie austauschen ohne gleich alles neu entwickeln zu müssen. Den IO die kann man auch einfach in 7nm fertigen wenn da Kapazität frei wird und dann einfach wechseln. Ggf könnte man auch hingehen und durch den Tausch usb4.0 odr ddr5 Speicher nachrüsten je nach dem was die Zukunft bringt.

    Auch kann man für Konsolen dort Optimierungen mache n, die man für einen Desktop nicht braucht.

    Ob und wie gut das dann laufen wird bleibt spannend

  8. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: erma 06.11.18 - 22:12

    Pluto1010 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... Sowas veröffentlichen sie dann hoffentlich nicht. Das sind ja keine Idioten ...
    >
    > Geplant/Bewusst zu versagen kann kein Ziel sein!

    Tja hab ich bei Intel auch Gedacht "Hust"

  9. Re: Gespannt wie es performt

    Autor: tommihommi1 07.11.18 - 01:02

    norbertgriese schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zumindest mal was anderes. Nu versucht AMD stets, Intel preislich zu
    > unterbieten bei vergleichbarer Leistung. Und so richtig preiswert ist das
    > wohl nicht zu fertigen? Mal abwarten.
    >
    > Aber wie hier schon erwähnt, für die nächste Konsolengeneration mit wieder
    > 8 Prozessoren und Grafik mags genau richtig sein, wenn man die Grafik noch
    > dazuklebt.
    >
    > Norbert

    Auf jeden Fall billiger zu fertigen als intels und nvidias monster-dies. AMD kann nahezu 100% Yield erreichen, da die gleichen Chiplets vom Low end (schätze mal weniger als vier Kerne wirds gar nicht mehr geben) bis zum 64 core Rome-Monster verwendet werden, wodurch sie die teuren 7nm Fertigungskosten kompensieren können.

    AMD könnte 10000¤ für das höchste SKU verlangen und wäre immer noch halb so teuer wie intels aktuelle Angebote.

  10. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: Mandrake 07.11.18 - 06:14

    Wenn sie die interkommunikation steigern können ohne grosse probleme zu erhalten dann ist dieses konzept sehr günstig.
    Design wird kleiner DIE ausbeute höher da für jede die wenigere transistoren verwendet werdern. Geringere masken anzahl. Bei fehler einer neuen blocks kann trotzdem ein neuer chip präsentiert werden mit neuer i/o blocks..

    Gute idee

  11. Re: Gespannt wie es perfomt

    Autor: gesperrter benutzer 07.11.18 - 08:39

    Mein erster Gedanke war, dass mit dem neuen Konzept die Latenzprobleme bei ungünstigen Speicherzugriffen am Threadripper recht elegant gefixt werden. vorher ging ja die Kommunikation im ungünstigsten Fall von einem Prozessorknoten zu einem Anderen, um dessen Speichercontroller anzusprechen.
    Wenn jetzt der Speichercontroller zentral im I/O Block sitzt, spielt es keine Rolle mehr, welcher Core auf welchen Speicherbereich zugreifen möchte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München-Unterföhring
  4. Allianz Deutschland AG, München-Unterföhring

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de