1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessoren: AMDs Piledriver mit…

8 kerner mit 4ghz...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: petergriffin 22.02.12 - 19:27

    zu einem guten preis (<500¤) dann ist die nächste cpu seit Jahren vielleicht mal wieder ein AMD.

  2. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: Anonymer Nutzer 22.02.12 - 20:28

    Also ich hab seit 1996 nur noch AMD Prozessoren. Und ich fand sie eigentlich immer recht flott und sehr kostengünstig von der Anschaffung her.

  3. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: klink 22.02.12 - 20:48

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zu einem guten preis (<500¤) dann ist die nächste cpu seit Jahren
    > vielleicht mal wieder ein AMD.

    Nur das es eben keine 8 echte Kerne sind und dass die 4Ghz von AMD kaum mit Intel SB 2600+ mithalten können vom Stromverbrauch ganz zu schweigen.

  4. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: Regenbogenlilli 22.02.12 - 20:50

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nur das es eben keine 8 echte Kerne sind und dass die 4Ghz von AMD kaum mit
    > Intel SB 2600+ mithalten können vom Stromverbrauch ganz zu schweigen.

    Hier geht es ja auch um zukünftige Prozessoren ...

  5. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: klink 22.02.12 - 20:51

    sunnymarx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also ich hab seit 1996 nur noch AMD Prozessoren. Und ich fand sie
    > eigentlich immer recht flott und sehr kostengünstig von der Anschaffung
    > her.

    Seit dem Sandybridge auf dem Markt ist, spricht alles gegen AMD Stromverbrauch, Leistung und Kosten.

  6. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: klink 22.02.12 - 20:53

    Regenbogenlilli schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hier geht es ja auch um zukünftige Prozessoren ...

    Der Nachfolger wird auch auf Module setzen.

  7. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: iu3h45iuh456 22.02.12 - 21:11

    klink schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sunnymarx schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich hab seit 1996 nur noch AMD Prozessoren. Und ich fand sie
    > > eigentlich immer recht flott und sehr kostengünstig von der Anschaffung
    > > her.
    >
    > Seit dem Sandybridge auf dem Markt ist, spricht alles gegen AMD
    > Stromverbrauch, Leistung und Kosten.

    Schön, wenn Zusammenhänge so einfach und pauschal geklärt werden können.
    Ich werde meinen Phenom II gleich in die Altprozessortonne entsorgen. Wenn ich doch nur vorher gewusst hätte, dass er schlecht, teuer und leistungshungrig ist.

  8. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: klink 22.02.12 - 21:36

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schön, wenn Zusammenhänge so einfach und pauschal geklärt werden können.
    > Ich werde meinen Phenom II gleich in die Altprozessortonne entsorgen. Wenn
    > ich doch nur vorher gewusst hätte, dass er schlecht, teuer und
    > leistungshungrig ist.

    Ich habe auch einen Phenom 2 (Damals war die Preisleistung bei AMD TOP), aber seit SandyBridge spricht nichts mehr für AMD und Ivy-Bridge steht vor der Tür, der die Latte für AMD noch weiter deutlich anhebt.

  9. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: petergriffin 22.02.12 - 22:13

    ich hatte bis zum Sockel A immer AMD, aber seitdem fährt AMD nur noch die billigschiene deren Leistung (mir) einfach nicht genügt. Daher hoffe ich das sich das in der nächsten Generation wieder ändert, allein damit Intel die Preise nicht alleine diktieren kann.

  10. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: keldarit 22.02.12 - 22:34

    Eins spricht weiterhin für AMD: Kostenloser ECC-Support durch den
    Speichercontroller in der CPU. Funktioniert in Asus-Boards einwandfrei
    (offiziell unterstützt). Soll in einigen anderen Boards ebenfalls funktionieren,
    aber das habe ich noch nicht selbst ausprobiert.

    Für mich ein Kaufkriterium, sonst hätte ich mir vielleicht einen Intel
    gekauft. Aber maximale Leistungsdaten (Rechenleistung, Stromverbrauch
    etc.) sind eben nicht alles.

  11. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: grorg 23.02.12 - 00:02

    Wieviel teurer ist ECC-Ram den so? Hab irgendwie Angst vor Speicherdaten, wenn ich meine Sachen backupe, bei einem geringen Aufpreis wäre das ja eine überlegenswerte Anschaffung.

    PS: Bräuchte 8Gb DDR3

  12. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: DASPRiD 23.02.12 - 00:48

    Wie ist momentan der Leistungs-Unterscheid zwischen den folgenden Modellen (Preise Alternate)? Ersterer ist das Low-End Sandy-Bridge Model von Intel, das andere das High-End Model von AMD. Würde mich mal tatsächlich interessieren, irgendwelche Benchmarks parat?

    Intel® Core™ i7-3820 (300¤)
    AMD FX-8150 (240¤)

  13. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: cuthbert 23.02.12 - 01:01

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich hatte bis zum Sockel A immer AMD, aber seitdem fährt AMD nur noch die
    > billigschiene deren Leistung (mir) einfach nicht genügt. Daher hoffe ich
    > das sich das in der nächsten Generation wieder ändert, allein damit Intel
    > die Preise nicht alleine diktieren kann.

    Aha, dir ist schon bewusst, dass die Pentium IV gegenüber den Athlon 64 (939, AM2(+)) fast genauso alt aus gesehen haben wie heutige AMD-CPUs gegenüber Intel? Und billig waren die AMDs damals auch nicht (teilweise sogar teurer als gleichwertige Intel Produkte).

    Aber die Zeiten sind nun wohl erst mal vorbei. 10% mehr Takt schön und gut, bei gleicher Leistungsaufnahme. Allerdings ist die Leistungsaufnahme nun mal jetzt schon viel zu hoch gegenüber Intels aktuellen CPUs. Und die Performance/Takt ist gerade zu unterirdisch im Vergleich.

    AMD müsste deutlich mehr bringen, wenn sie im High-End Segment wieder halbwegs mithalten wollen.

    Auch können für Privat-Anwender die 8 Kerne noch viel zu selten ihr Potenzial ausreizen (leider). Ein flotter Sandy/Ivy 4-Kerner ist in den meisten Fällen definitiv vorzuziehen, insbesondere Modelle mit SMT.

    Ich möchte nicht in Frage stellen, dass die acht Kerne in exotischen Anwendungen durchaus reichen, um mit Intels vier Kernen gleich zu ziehen, aber überholen klappt leider so gut wie nie. Daher wird mein Phenom II dieses Jahr dann wohl durch nen Ivy Bridge ersetzt, trotz AM3+ Board :(.

  14. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: Enyaw 23.02.12 - 07:55

    wie alt bist du?
    Du würfelst so viele Tatsachen durcheinander.

  15. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: tokad 23.02.12 - 08:13

    Zur Info: Der i7-3820 ist keine Entry Level CPU sondern die kleinste Extreme Edition.

  16. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: Der schwarze Ritter 23.02.12 - 08:40

    Auch andere Dinge sprechen noch für AMD, wenngleich nicht in der oberen Leistungsklasse. Stichwort AMD Trinity, was sehr vielversprechend aussieht. Bleibt abzuwarten, was draus gemacht wird.

  17. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: cuthbert 23.02.12 - 08:45

    Enyaw schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > wie alt bist du?
    > Du würfelst so viele Tatsachen durcheinander.


    Kläre mich bitte über meine Irrtümer auf, statt mich argumentlos zu beleidigen.

    Kannst dir sicher sein, dass ich die Zeiten, von denen ich geschrieben habe durchaus bewusst (und im Erwachsenen Alter) mit erlebt hab^^



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.12 08:46 durch cuthbert.

  18. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: zulu018 23.02.12 - 08:54

    hier ist eine Benchmarklist.

    http://www.cpubenchmark.net/high_end_cpus.html
    da sind die beiden aufgeführt, und Intel ist besser.

    Das war aber auch ein unfairer Vergleich. Denn preislich liegen sie schon noch auseinander.
    Im Moment ist es zwar so, dass Intel die Nase vorn hat, aber ich hoffe innig, dass es AMD irgendwie schafft aufzuholen.
    Leider gibt es da relativ viel aufzuholen und zeitweise kam es mir auch so vor, als hätte AMD das Handtuch geworfen, da einfach keine Innovationen kamen, ganz im Gegensatz zu Intel.

    z

  19. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: ed_auf_crack 23.02.12 - 10:45

    zulu018 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Im Moment ist es zwar so, dass Intel die Nase vorn hat, aber ich hoffe
    > innig, dass es AMD irgendwie schafft aufzuholen.
    > Leider gibt es da relativ viel aufzuholen und zeitweise kam es mir auch so
    > vor, als hätte AMD das Handtuch geworfen, da einfach keine Innovationen
    > kamen, ganz im Gegensatz zu Intel.


    Solche Zeiten hab es immer mal bei AMD. AMD wird wieder aufholen. Ich hoffe, dass AMD bestehen bleibt und irgendwie auf irgendeine Art Konkurrenzfähig. Weil wenn AMD nicht mehr wäre würde Intel auch weniger Innovationen bringen und die Preise gingen in die höhe

    Staatlich geprüfter Crackkocher und Nadelputzer

  20. Re: 8 kerner mit 4ghz...

    Autor: zulu018 23.02.12 - 10:50

    ed_auf_crack schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > zulu018 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    >
    > AMD wird wieder aufholen. Ich
    > hoffe, dass AMD bestehen bleibt und irgendwie auf irgendeine Art
    > Konkurrenzfähig. Weil wenn AMD nicht mehr wäre würde Intel auch weniger
    > Innovationen bringen und die Preise gingen in die höhe

    Genau der Ansicht bin ich auch. AMD muss Konkurrenz bleiben.

    z



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.02.12 10:51 durch zulu018.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Cloud Architekt / Architektin (m/w/d)
    Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV), Sankt Augustin
  2. IT Project Manager (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, München
  3. Systemadministrator*in Desktopmanagement Produktions-IT
    SCHOTT AG, Mitterteich
  4. DevOps Engineer (m/w/d)
    Friedrich PICARD GmbH & Co. KG, Bochum

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 2,99€
  2. 5,99€
  3. 379€ (Vergleichspreis 415,38€)
  4. 149€ (Bestpreis mit MediaMarkt & Saturn. Vergleichspreis 219,19€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probleme mit Agilität in Konzernen: Agil sein muss man auch wollen
Probleme mit Agilität in Konzernen
Agil sein muss man auch wollen

Ansätze wie das Spotify-Modell sollen großen Firmen helfen, agil zu werden. Wer aber erwartet, dass man es überstülpen kann und dann ist alles gut, der irrt sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    Neues Apple TV 4K im Test: Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung
    Neues Apple TV 4K im Test
    Teures Streaming-Gerät mit guter Fernbedienung

    Beim neuen Apple TV 4K hat sich Apple eine ungewöhnliche Steuerung einfallen lassen, die aber im Alltag eher eine Spielerei ist.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Shareplay TVOS 15 soll gemeinsame Streaming-Erlebnisse schaffen
    2. Apple TV Farbkalibrierung per iPhone schneidet schlecht ab
    3. Sofasuche beendet Airtag-Hülle für Apple-TV-Fernbedienung

    Early Access: Spielerisch wertvolle Baustellen
    Early Access
    Spielerisch wertvolle Baustellen

    Vor allen anderen spielen, bei der Entwicklung mitmachen: Golem.de stellt besonders spannende Early-Access-Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Hype auf Steam Mehr als 500.000 Menschen spielen Valheim
    2. Hype auf Steam Warum ist Valheim eigentlich so beliebt?
    3. Nur für echte Gamer Die besten Spiele-Geheimtipps 2020