Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Prozessorgerüchte: Intel ab 2014…

Prozessorgerüchte: Intel ab 2014 mit fest verlöteten Desktop-CPUs

Mit der ersten 14-Nanometer-Generation "Broadwell" will Intel unbestätigten Gerüchten zufolge die Prozessorsockel abschaffen - auch für Desktop-PCs. Dann soll es die CPUs nur noch im BGA-Gehäuse geben, wodurch sie nicht vom Anwender wechselbar wären.

Neues Thema Ansicht wechseln


Beiträge

  1. am Thema vorbei.. danke an die Golem Noobs... 6

    MarcTatütata | 28.11.12 01:54 29.11.12 14:52

  2. Hören die Schreckensmeldungen denn nie auf? 18

    SoniX | 27.11.12 14:54 28.11.12 15:49

  3. kauf ich halt bei amd (Seiten: 1 2 ) 40

    Arcardy | 27.11.12 15:59 28.11.12 13:39

  4. Gigabyte, MSI, Tyan (Seiten: 1 2 ) 21

    Technikfreak | 27.11.12 11:47 28.11.12 10:32

  5. Wird floppen 8

    xerodan | 27.11.12 12:06 28.11.12 06:42

  6. Der PC wird zur Konsole. 17

    Vollstrecker | 27.11.12 11:44 28.11.12 06:19

  7. Probleme mit dem BGA-Mist sind vorprogrammiert. 3

    satriani | 27.11.12 11:59 28.11.12 00:39

  8. Relevanz 3

    Ranjid-IT | 27.11.12 22:13 28.11.12 00:05

  9. Spiel eh keine Rolle mehr. 4

    mav1 | 27.11.12 21:23 28.11.12 00:01

  10. Allgemeiner Trend. 4

    Keridalspidialose | 27.11.12 12:16 27.11.12 23:35

  11. Missverständnis? 4

    Crazy-Chief | 27.11.12 17:41 27.11.12 18:01

  12. Leben im Abfall 19

    David A. | 27.11.12 12:52 27.11.12 17:54

  13. zum Preis von der CPU Mainboard dabei?? 3

    McFly | 27.11.12 17:26 27.11.12 17:29

  14. In der nächsten Zeit kann man wieder viel Geld sparen... 7

    Charles Marlow | 27.11.12 13:35 27.11.12 16:55

  15. Zukunftsstrategie (Seiten: 1 2 ) 26

    janpi3 | 27.11.12 11:16 27.11.12 16:26

  16. Hört sich für mich unrealistisch und wenig effizient an. 5

    phex | 27.11.12 11:43 27.11.12 16:25

  17. Das ist dann wohl endgültig das Ende der Desktop-PC´s 4

    jessipi | 27.11.12 14:06 27.11.12 14:57

  18. Wen interessierts? 4

    R0bb_1nn | 27.11.12 14:24 27.11.12 14:44

  19. Desktop goes SoC ... 1

    redmord | 27.11.12 14:30 27.11.12 14:30

  20. 14nm schon 2013 kaufbar? 4

    renegade334 | 27.11.12 11:54 27.11.12 13:26

  21. Herzlich willkommen beim Bild Niveau 3

    hubie | 27.11.12 12:08 27.11.12 12:24

Neues Thema Ansicht wechseln



Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf
  3. McService GmbH, München
  4. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Niko 2, Willkommen bei den Sch'tis, Der Mann aus dem Eis)
  2. (u. a. FIFA 19, Battlefield V, NFL 19)
  3. (u. a. New Super Mario Bros. U Deluxe, Super Mario Party, Pokemon)
  4. 39,99€ (Release am 23.01.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

  1. Erneuerbare Energien: Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben
    Erneuerbare Energien
    Neue Google-Rechenzentren werden mit Solarstrom betrieben

    Google will in Zukunft alle Rechenzentren zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Quellen betreiben. Für zwei neue Rechenzentren werden im Südosten der USA gerade zwei Solarkraftwerke gebaut.

  2. Code-Hoster: Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen
    Code-Hoster
    Github fragt Open-Source-Betreuer nach ihren Wünschen

    Der Code-Hosting-Dienst Github startet eine Umfrage für Open-Source-Entwickler und -Projektbetreuer. Das Unternehmen will herausfinden, wo deren größte Herausforderungen liegen und diese möglicherweise durch Angebote in seinem Dienst verringern.

  3. Ace Combat 7 im Test: Action über den Wolken
    Ace Combat 7 im Test
    Action über den Wolken

    Sieht aus wie eine Simulation, ist aber Ballern pur: Ace Combat 7 schickt uns mit Düsenjägern in einen fiktiven Krieg. Das Fluggefühl ist zwar gelungen, ansonsten kommen actionhungrige Piloten aber nicht wirklich auf ihre Kosten.


  1. 14:30

  2. 14:05

  3. 13:19

  4. 12:29

  5. 12:02

  6. 11:45

  7. 11:30

  8. 10:51