1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qnap QSW-1208-8C und QSW-804-4C…

ich verstehe nicht, warum diese alte tehnik noch so teuer ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. ich verstehe nicht, warum diese alte tehnik noch so teuer ist

    Autor: johnDOE123 24.04.18 - 12:52

    10/25/50/100GBe ist keine entwicklung, die es erst seit gestern gibt.

    der 10GBe standard steht schon seit jahren und alte karten selbst mit RJ45 findet man zu hauf auf ebay. Warum wird der spaß noch so extrem teuer verkauft?

    Ich würde echt gerne auf 10GBe über kupfer aufrüsten.
    Symetrisch 10 gb DSl liegt an, nas sollte das auch schaffen, aber switch und die karten sind einfach zu teuer, nicht nur in der anschaffung, auch im unterhalt. ich will keinen HBA mit 20W verbrauch

  2. Re: ich verstehe nicht, warum diese alte tehnik noch so teuer ist

    Autor: honna1612 24.04.18 - 13:05

    Ich denke es liegt auch am Standard. Es vor 3 Jahren gab es nur 1 Gbit und 10Gbit. Erst danach haben die Hersteller von der IEEE Alliance 2.5 und 5Gbit eingefordert.

    Wäre der Standard "so schnell wie möglich" wie bei WLAN würde es besser aussehen. WLAN 802.ad Router sind schon schneller als 1Gbit. Das hätte mehr Konkurrenzkampf um Teilnehmer gegeben. Wenn ein Switch 1Gbit, der andere 1.2Gbit kann bei gleichem Preis hätten die Kunden immer den schnelleren gekommen. So war der sprung von 1 auf 10 zu groß.

    Vorallem lag es daran dass Prosumer erst seit günstigen SSDs wirklich 10gbit brauchen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.18 13:12 durch honna1612.

  3. Re: ich verstehe nicht, warum diese alte tehnik noch so teuer ist

    Autor: JouMxyzptlk 24.04.18 - 15:21

    johnDOE123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 10/25/50/100GBe ist keine entwicklung, die es erst seit gestern gibt.

    Das ist soweit richtig, aber der Energieverbrauch ist enorm. Und die Kabellängen kurz oder nur Glasfaser.
    Genau deshalb wurde 2,5 und 5 GBit dazwischengeschoben, brauchen deutlich weniger Energie und erlauben längere Kabel. Und sind (im Prinzip) günstiger machbar wenn man 10 GB außen vor lässt.
    Ursprünglich sollten die zwei Standards das "vergessene" 10 GBit-PoE nachzuliefern und AccessPoints welche mehr als 1 GBit können versorgen zu können.
    Aus meiner Sicht ist es für die Heimanwender ein praktischer Zwischenschritt, vor allem Preislich und aufgrund der längeren Kabel.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Computacenter AG & Co. oHG, Erfurt
  2. Evangelisch-Lutherisches Landeskirchenamt Sachsens, Dresden
  3. Schweickert GmbH, Walldorf
  4. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 860 Evo 1TB SATA-SSD für 99,99€)
  2. (u. a. Gigabyte GeForce RTX 3080 Gaming OC 10G für 1.369€)
  3. 212,22€ (Bestpreis)
  4. 499€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagswahl 2021: Die Rache der Uploadfilter
Bundestagswahl 2021
Die Rache der Uploadfilter

Die Bundestagswahl im September scheint immer noch weit weg zu sein. Doch gerade das Thema Corona könnte die Digitalisierung in den Mittelpunkt des Wahlkampfs rücken.
Eine Analyse von Friedhelm Greis


    The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
    The Legend of Zelda
    Das Vorbild für alle Action-Adventures

    The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


      EOS 5D Mark I und Mark II: Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro
      EOS 5D Mark I und Mark II
      Gebrauchte Vollformatkameras ab 100 Euro

      Canons EOS 5D und Mark II sind im Jahr 2021 eine gute Wahl für die Hobbyfotografie. Wir erklären, was beim Gebrauchtkauf zu beachten ist.
      Ein Erfahrungsbericht von Martin Wolf

      1. Blackmagic Design Pocket Cinema Camera 6K Pro macht Anwenderwünsche wahr
      2. Leica Q2 Monochrom im Test Nur Schwarz-Weiß-Aufnahmen für stolze 5.590 Euro
      3. Metalenz Einzelne Linse könnte Smartphone-Kameras flacher machen