1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Qualcomm: Überhitzungsgerüchte um…

"Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: Shadow27374 07.05.15 - 16:42

    Natürlich liegt das daran.^^

    Mit sind sie ultra lahm und ohne überhitzen sie.

  2. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: Anonymer Nutzer 07.05.15 - 16:52

    Japp, hier ein interessanter Beleg dafür:

    http://arstechnica.com/gadgets/2015/04/in-depth-with-the-snapdragon-810s-heat-problems/

  3. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: PeteMeat 07.05.15 - 17:53

    sebastian4699 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Japp, hier ein interessanter Beleg dafür:
    >
    > arstechnica.com

    Danke für den Link, ich hab den Artikel interessiert gelesen, da ich Besitzer eines Galaxy Note 4 mit 805er Chip bin, der da als Vergleich herangezogen wird.

    Die Werte vom 810er sind erschreckend, aber ehrlich gesagt, bin ich mit meinem 805er auch schon nicht wirklich zufrieden. Ich spiele täglich und auch Spiele, die für Smartphones anspruchsvoll sind wie Asphalt 8 oder Real Racing 3. Ich bemerke oft Einbrüche der Leistung, die dann zu kleineren Rucklern bis hin zu mittelschweren Aussetzen führen, die ein weiterspielen stark behindern.

    Throttling nervt also auch schon beim 805er, aber an anderer Stelle hab ich mal gelesen, dass es nicht nur die CPU ist, sondern der Adreno 420 Grafik Chip, der auch stark throttled.

    Deshalb würden mich die gleichen Tests bezüglich clock speed auch für die Grafik Chips interessieren.

    Vielleicht gibt es ja bald schon Cover mit eingebauter Aktiv-Kühlung für Smartphones...

  4. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: exxo 07.05.15 - 18:05

    Nimm einfach ein 7" Tablet, die überhitzen nicht so schnell und der Akku hält beim Spielen auch länger.

  5. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: JensM 07.05.15 - 18:08

    PeteMeat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Throttling nervt also auch schon beim 805er, aber an anderer Stelle hab ich
    > mal gelesen, dass es nicht nur die CPU ist, sondern der Adreno 420 Grafik
    > Chip, der auch stark throttled.
    >
    > Vielleicht gibt es ja bald schon Cover mit eingebauter Aktiv-Kühlung für
    > Smartphones...

    Ist scheinbar auch ein Trend bei allen Chips. Kein Wunder wenn man Haarsträubende Benchmarkvergleiche auf Webseiten sieht, die dann ein Notebook loben, z. B. zeigen, dass dessen Leistung höher ist als die eines Desktops (hab mal Macbook und MacPro gesehen, wo das Macbook deutlich stärker aufgestellt war).
    Das Problem daran ist doch, mag sein, dass der neuste i7 mobile 5 Minuten lang eine gigantische Leistung hat. Aber nach den 5 Minuten, die für den Benchmark benötigt werden, ist halt Schluss. Der kann mit der Leistung nicht 3 Tage eine Animation durchrendern, man kann das einfach nicht so vergleichen.
    Die Medien machen das aber. Und die Chiphersteller wollen in den Medien gut dastehen. Und die Leser wollen ja "Fakten", da kommt so ein Benchmark gerade recht. Ein Teufelskreis.

  6. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: Graveangel 07.05.15 - 21:08

    JensM schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > PeteMeat schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Throttling nervt also auch schon beim 805er, aber an anderer Stelle hab
    > ich
    > > mal gelesen, dass es nicht nur die CPU ist, sondern der Adreno 420
    > Grafik
    > > Chip, der auch stark throttled.
    > >
    > > Vielleicht gibt es ja bald schon Cover mit eingebauter Aktiv-Kühlung für
    > > Smartphones...
    >
    > Ist scheinbar auch ein Trend bei allen Chips. Kein Wunder wenn man
    > Haarsträubende Benchmarkvergleiche auf Webseiten sieht, die dann ein
    > Notebook loben, z. B. zeigen, dass dessen Leistung höher ist als die eines
    > Desktops (hab mal Macbook und MacPro gesehen, wo das Macbook deutlich
    > stärker aufgestellt war).
    > Das Problem daran ist doch, mag sein, dass der neuste i7 mobile 5 Minuten
    > lang eine gigantische Leistung hat. Aber nach den 5 Minuten, die für den
    > Benchmark benötigt werden, ist halt Schluss. Der kann mit der Leistung
    > nicht 3 Tage eine Animation durchrendern, man kann das einfach nicht so
    > vergleichen.
    > Die Medien machen das aber. Und die Chiphersteller wollen in den Medien gut
    > dastehen. Und die Leser wollen ja "Fakten", da kommt so ein Benchmark
    > gerade recht. Ein Teufelskreis.


    Also bei notebookcheck.net wird meines Wissens nach immer auf throttling getestet und hingewiesen.
    Hab mir sogar ein Gerät gekauft, was darunter "leidet", da es für meine Ansprüche unumgänglich ist.
    Leider setzen Hersteller nach wie vor auf Chips wie den 4720 von Intel und nicht bspw auf den 4712, da der erste günstiger ist und 100mhz schneller, aber gleich 10 Watt TDP mehr hat.

    Das sollte sich mal ändern.

  7. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: bofhl 08.05.15 - 09:19

    Die lassen meist vorher länger Zeit einige Programme laufen, um die CPU und GPU "vor-zuheizen"! Erst dann wird getestet!

  8. Re: "Dies dürfte am massiven Throttling des 810er liegen."

    Autor: Jasmin26 08.05.15 - 09:22

    Es ist doch schon paradox, da kauft man sich ein "Telefon" mit erweiterten Funktionen und packt dann wiedersinnige 2GH hinein um zu "spielen" .... Warum?
    Weil die Hersteller es geschafft haben aus einem Telefon ein Status-Symbol zu machen !
    Die haben den "Benutzer" sogar soweit im Griff das sich eine "Fanboy-Kultur" mit unendlichem "geblubbere" ausbilden konnte/hat
    Was daraus aber ersichtlich wird , die Dinger erfüllen selbst mit 800Hz noch voll und ganz ihre Funktion ! Also zahlt der OttoNormalVerbraucher für etwas was er gar nicht braucht, und die "Spielekinder und Faboy" im einstelligen Prozentbereich fallen gar nicht ins Gewicht, ergo alles in Butter ! Ist halt nur ein PR Problem, aber für die Hersteller kein technisches ,denn gekauft wird es ...so oder so...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.05.15 09:25 durch Jasmin26.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DECATHLON Deutschland SE & Co. KG, Plochingen
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 44,99€ (Bestpreis)
  2. (u. a. The Surge 2 für 42,99€, Trackmania 2: Stadium für 5,99€, Fallout: New Vegas Ultimate...
  3. (aktuell u. a. Netgear Pro Safe JGS524Ev2 Switch für 103,90€, Hasbro Nerf N-Strike für 36...
  4. (u. a. Samsung RU7419 (43 Zoll) für 329€, Samsung RU7409 (50 Zoll) für 449€, Samsung RU8009...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Entwicklertagung: Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab
    Entwicklertagung
    Sony und Facebook sagen Teilnahme an GDC 2020 ab

    GDC 2020 Mit Neuigkeiten zur Playstation 5 ist auf der Entwicklerkonferenz GDC 2020 nicht zu rechnen: Sony hat wegen des Coronavirus ebenso wie Facebook mit seiner Tochter Oculus abgesagt.

  2. Microsoft: Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren
    Microsoft
    Office 365 läuft jetzt komplett in deutschen Rechenzentren

    Für Microsoft ist Deutschland wohl ein wichtiger Markt: Das Unternehmen wird vielgenutzte Cloud-Dienste wie Office 365 nämlich künftig innerhalb der Landesgrenzen betreiben. Trotzdem soll eine internationale Anbindung für Kunden weiterhin problemlos möglich sein.

  3. Open Source: Angriff von zwei Seiten
    Open Source
    Angriff von zwei Seiten

    Angeblich schlecht für kommerzielle Anbieter, andererseits aber auch nicht ethisch genug: An der Jahrzehnte alten Definition, was Open Source ist und was es sein soll, wird die Kritik immer lauter. Der Streit in der Community wird zur Belastungsprobe.


  1. 11:12

  2. 10:25

  3. 09:30

  4. 09:16

  5. 08:55

  6. 07:54

  7. 23:17

  8. 19:04