Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon R9 290X im Test: Teilzeit…

Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Knarz 24.10.13 - 07:32

    enzieht sich meinem Verständnis.
    Sie haben das Teil doch sicher selbst getestet und dadurch festgestellt, dass es sehr laut wird. (Gibt es hierzu vielleicht eine Db-/Sone-Wert? Oder habe ich den nur überlesen?)
    Man sieht doch, was z.B. ASUS (DC2), MSI (TwinFrzr), Inno3D(iChill) oder all die anderen für super Werte hinbekommen.
    Nur weil nVidia für das Topmodell Titan das nicht möchte (bei der die Kühlung aber auch gescheit funktioniert), heisst das doch nichts...
    Also AMD: Bitte lasst CustomDesigns zu, dann ist es ein wirklicher Titan-Killer.

  2. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Algo 24.10.13 - 07:34

    Keine Custom-Kühler? Also das wäre wirklich ein Fehler. 8,0 sone ist einfach nicht tragbar :/.

  3. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: nie (Golem.de) 24.10.13 - 07:42

    Dazu gibt es eine Theorie, über die aber niemand in der Branche offen spricht: Die Chiphersteller lassen, zumindest für eine Weile, die kompletten Karten selbst herstellen und verkaufen sie komplett an die Kartenanbieter. Das ergibt mehr Gewinn, als wenn man nur die GPU liefern würde.

    Nico Ernst
    Redaktion Golem.de

  4. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Sharky444 24.10.13 - 08:54

    Bei der Titan ist es ja genauso. Auch keine Custom Kühler. Nur dass die Titan eben einen besseren Kühler hat, zum Teil um die Hälfte leiser als bei 290X. Mal sehen was 780Ti bringt. Vielleicht mehr Leistung als 290X und deutlich leiser für 549 Euro. Am 15 November erfahren wir mehr.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.10.13 08:57 durch Sharky444.

  5. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Phreeze 24.10.13 - 09:04

    was heisst "lässt nicht zu" ?? Wenn ich nen Kühler verkaufe der auf die Karte passt, krieg ich dann Stress ?
    Wàr doch komisch. Damals gabs x Foren wo Leute selber hergestellte Kupferwasserkühler verkauft haben, für jede Karte..die wären ja dann illegal...

  6. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Knarz 24.10.13 - 10:13

    Nicht zulassen im Sinne von "ASUS R9 290X Direct CU II".
    Dass sich jeder den Kühler drauf klatschen will, den er gern möchte, ist mir wohl klar.
    Nur will das eben nicht jeder selbst machen.
    Einige kaufen sich ne Karte, weil sie gute Leistungsdaten hat. Dazu zählt auch eine ab Werk gute Kühlung...

  7. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: blackout23 24.10.13 - 10:31

    Knarz schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nicht zulassen im Sinne von "ASUS R9 290X Direct CU II".

    Welche ich mit noch ein bisschen Werksübertaktung sofort kaufen würde. Hatte schon zwei Direct CU IIs von ASUS und die laufen echt schön leise und kühl.

  8. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Clouds 24.10.13 - 15:44

    Direct CU II ist einfach nur geil. Kann meine 7870 bis an den Anschlag übertakten ohne das der Lüfter laut wird.

  9. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: Sinnfrei 25.10.13 - 10:30

    Das erklärt nur nicht, warum AMD und NVidia ihre selbst hergestellten Karten dann fast immer mit einer eher schlechten Kühllösung ausstatten müssen?

    __________________
    ...

  10. Re: Warum sie keine Custom-Designs zulassen...

    Autor: ahau 28.10.13 - 09:18

    Sinnfrei schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das erklärt nur nicht, warum AMD und NVidia ihre selbst hergestellten
    > Karten dann fast immer mit einer eher schlechten Kühllösung ausstatten
    > müssen?


    die nvidia kühler sind nicht schlecht, nur amd hat ein problem mit der lautstärke/kühlung

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mentis International Human Resources GmbH, Großraum Nürnberg
  2. BWI GmbH, Bonn
  3. BWI GmbH, Bonn, Köln, Wilhelmshaven, Potsdam-Schwielowsee
  4. GHM Gesellschaft für Handwerksmessen mbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 279€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Bestpreis!)
  2. Aktionsprodukt ab 399€ kaufen und Coupon erhalten
  3. (aktuell u. a. Asus PG279Q ROG Monitor für 689€ und Corsair Glaive RGB für 34,99€ + Versand)
  4. (u. a. Acer Predator XB281HK + 40-Euro-Coupon für 444€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Raumfahrt: Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen
Raumfahrt
Galileo-Satellitennavigation ist vollständig ausgefallen

Seit Donnerstag senden die Satelliten des Galileo-Systems keine Daten mehr an die Navigationssysteme. SAR-Notfallbenachrichtigungen sollen aber noch funktionieren. Offenbar ist ein Systemfehler in einer Bodenstation die Ursache. Nach fünf Tagen wurde die Störung behoben.


    Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
    Mobilfunktarife fürs IoT
    Die Dinge ins Internet bringen

    Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
    Von Jan Raehm

    1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
    2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
    3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    In eigener Sache: Golem.de bietet Seminar zu TLS an
    In eigener Sache
    Golem.de bietet Seminar zu TLS an

    Der Verschlüsselungsexperte und Golem.de-Redakteur Hanno Böck gibt einen Workshop zum wichtigsten Verschlüsselungsprotokoll im Netz. Am 24. und 25. September klärt er Admins, Pentester und IT-Sicherheitsexperten in Berlin über Funktionsweisen und Gefahren von TLS auf.

    1. In eigener Sache Zweiter Termin für Kubernetes-Seminar
    2. Leserumfrage Wie können wir dich unterstützen?
    3. In eigener Sache Was du schon immer über Kubernetes wissen wolltest

    1. Windows 10: Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt
      Windows 10
      Windows-Defender-Dateien werden als fehlerhaft erkannt

      Der System File Checker in Windows 10 markiert neuerdings Dateien des Windows Defender als fehlerhaft. Der Bug ist auch Microsoft bekannt. Das Problem: Die neue Version des Defenders verändert im Installationsimage verankerte Dateien. Der Hersteller will das mit einem Update von Windows 10 beheben.

    2. Keystone: Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an
      Keystone
      Mechanische Tastatur passt Tastendruckpunkte den Nutzern an

      Die auf Kickstarter finanzierte Keystone ist eine mechanische Tastatur mit Hall-Effekt-Schaltern. Diese können die Druckstärke registrieren. Eine Software ermöglicht es der Tastatur, das Tippverhalten der Nutzer zu analysieren und Druckpunkte entsprechend anzupassen.

    3. The Witcher: Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen
      The Witcher
      Erster Netflix-Trailer mit Geralt, Ciri, Triss und Striegen

      Netflix stellt den ersten Trailer seiner Serie The Witcher vor. Henry Cavill als Geralt von Riva kämpft dabei gegen Monster und Menschen und verwendet Hexerzeichen, Pirouettenkampf und Zaubertränke. Einige Szenen erinnern an Passagen aus den Büchern.


    1. 13:00

    2. 12:30

    3. 11:57

    4. 17:52

    5. 15:50

    6. 15:24

    7. 15:01

    8. 14:19