Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon R9 Nano im Test: Winziges…

Kurz zusammengefasst:

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kurz zusammengefasst:

    Autor: Sharra 10.09.15 - 14:43

    4k oder wenig Platz = AMD
    HD reicht = Nvidia

    Mal davon abgesehen kommt mir keine Karte ins Haus, von der schon bekannt ist, dass die Spannungswandler pfeiffen. Ich bekomme davon Kopfschmerzen, da ich blöderweise Frequenzen höre, die ich in meinem Alter gar nicht mehr hören sollte. Ja ein gutes Gehör kann manchmal auch verdammt nervig sein.

    Wobei mich bei der AMD Karte auch noch stört, dass sie um jeden Preis die Leistungsaufnahme drosselt. Da hat man eine Mörderkarte, und die spielt mit 80%, weil sie sonst zuviel frisst. Irgendwie geht mir das aus Prinzip gegen den Strich, wenn ich genau weiss, die Karte an sich hat mehr Power.

  2. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: iToms 10.09.15 - 15:23

    Spulenfiepen hat so gut wie jede Karte. Auch die GTX 970 war ziemlich krass von dem Problem betroffen. Auch Karten mit den hochwertigsten Bauteilen fiepen. Das kann man leider nicht vermeiden bei der Geschwindigkeit bei der moderne Karten heutzutage Lastwechsel und Taktwechsel vornehmen.

  3. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: Thurisar 10.09.15 - 15:31

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k oder wenig Platz = AMD
    > HD reicht = Nvidia
    >
    > Mal davon abgesehen kommt mir keine Karte ins Haus, von der schon bekannt
    > ist, dass die Spannungswandler pfeiffen. Ich bekomme davon Kopfschmerzen,
    > da ich blöderweise Frequenzen höre, die ich in meinem Alter gar nicht mehr
    > hören sollte. Ja ein gutes Gehör kann manchmal auch verdammt nervig sein.
    >
    > Wobei mich bei der AMD Karte auch noch stört, dass sie um jeden Preis die
    > Leistungsaufnahme drosselt. Da hat man eine Mörderkarte, und die spielt mit
    > 80%, weil sie sonst zuviel frisst. Irgendwie geht mir das aus Prinzip gegen
    > den Strich, wenn ich genau weiss, die Karte an sich hat mehr Power.

    Na man kann der KArte aber auch nur soviel Leistung zuführen wie die Kühlung auch wieder wegbekommt .... wenn erst der Rechner brennt haste auch bloss nix gekonnt

  4. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: masel99 10.09.15 - 17:34

    4k mit AMD? Aber keine 60Hz oder kauf dir gleich mal ein sehr gutes DP-Kabel damit der Monitor mit dem Signal noch was anfangen kann, bei der Signalqualität die AMD da rausschickt.

  5. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: D43 10.09.15 - 17:42

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k mit AMD? Aber keine 60Hz oder kauf dir gleich mal ein sehr gutes
    > DP-Kabel damit der Monitor mit dem Signal noch was anfangen kann, bei der
    > Signalqualität die AMD da rausschickt.


    What?

  6. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: onek24 10.09.15 - 18:02

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k mit AMD? Aber keine 60Hz oder kauf dir gleich mal ein sehr gutes
    > DP-Kabel damit der Monitor mit dem Signal noch was anfangen kann, bei der
    > Signalqualität die AMD da rausschickt.

    Ehh... was?

  7. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: D43 10.09.15 - 18:05

    masel99 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k mit AMD? Aber keine 60Hz oder kauf dir gleich mal ein sehr gutes
    > DP-Kabel damit der Monitor mit dem Signal noch was anfangen kann, bei der
    > Signalqualität die AMD da rausschickt.


    Betrunken im Dienst?

  8. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: Moe479 10.09.15 - 18:36

    ka, hat es schon wer probiert zu lösen und die spulen durch andere/bessere ersetzt?

    ich habe auch gelesen, dass bei günstigeren netzteilen das auch auftritt, bei höherwertigen weniger, BQ wirbt sogar damit, dass sie an ihrem Dark Power Pro 11 dahingehend veränderungen zum vorgängermodell vorgenommen haben, in wiefern das stimmt, kann ich aber nicht beurteilen, habe zum einen keines der beiden Netzteile zur verfügung, zum anderen nehme ich das fiepen nicht so deutlich wahr wie andere.

  9. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: masel99 10.09.15 - 22:06

    http://blog.fefe.de/?ts=ab324d97

  10. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: masel99 10.09.15 - 22:08

    Warum gleich beleidigend werden?

  11. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: masel99 10.09.15 - 23:14

    Es gibt diverse Berichte von Monitoren die Probleme (Flackern oder ständige Resync) mit 4k Auflösung bei 60Hz und AMD-Grafikkarten haben.
    Das Problem wurde teils mit einem Wechsel auf ein anderes Kabel oder auf jeden Fall mit einem Wechsel auf eine andere Grafikkarte gelöst. Das deutet auf schlechtere Signalqualität hin. Fefe hatte den Spaß auch schon: http://blog.fefe.de/?ts=ab324d97

    4k Auflösung und 30Hz ist nicht wirklich empfehlenswert.
    http://www.heise.de/ct/artikel/4K-am-PC-DisplayPort-1-2-ist-Pflicht-2173218.html

  12. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: MaGru 11.09.15 - 01:34

    Was hat das mit dem Thema zu tun? Fefe hatte einfach ein scheiß Kabel. Hat er seinem Beitrag ja auch ergänzt. Das kommt dabei rum, wenn man hunderte Euro für Hardware zahlt und sich dann ein Chinakabel auf ebay schießt.

  13. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: Rulf 11.09.15 - 02:00

    höherwertige bauteile kosten halt ein paar euro pro karte mehr, die dann nur den gewinn schmälern würden aber in punkto absatz nix bringen...wegen der künstlichen verknappung und weil die allermeisten kunden sowieso lieber auf benchmarks und gesamtlautstärke achten...

  14. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: Dwalinn 11.09.15 - 07:51

    Sharra schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > 4k oder wenig Platz = AMD
    > HD reicht = Nvidia
    >[...]

    Würde das etwas anders ausdrücken
    4k = AMD
    60FPS = Nvidia

    Wenn ich mir die durchgehende Meinung angucke das 30FPS ja viel zu wenig sind, sieht es demnach so aus als hätte AMD immer noch keinen High-End-Mainstream Kracher im Sortiment.

    Wer wenig Platz hat kann sich schließlich auch eine 970 kaufen die nur 2 cm länger ist und VIEL günstiger verkauft wird. (an den 2cm sollte es mMn nicht scheitern)

  15. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: masel99 11.09.15 - 08:06

    Warum soll das nichts mit dem Thema zu tun haben? Grundaussage war

    4k oder wenig Platz = AMD

    Probleme gibt es immer mal aber es ist eben auffallend häufig mit AMD-Karten bei 4k @60Hz, die zu 99% gelöst werden wenn man eine andere Karte verwendet. Den 30Hz Betrieb bei 4k kann man wie gesagt einfach vergessen.

    Fefe hatte mehrere Kabel, u.a. das was vom Monitor mitgeliefert kam, was aber ebenfalls nicht ging. Das er ein Chinakabel von ebay hatte ist reine Spekulation. Er hatte aber ein anderes Gerät bei dem es problemlos ging. Da kann dann jeder seine Schlüsse daraus ziehen.

    Warum bei AMD bei 4k generell besser sein soll ist deshalb nicht nachvollziehbar. Weil die Fury X im Golemtest die schnellste Karte war?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.09.15 08:16 durch masel99.

  16. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: exxo 11.09.15 - 08:50

    Dwalinn schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sharra schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > 4k oder wenig Platz = AMD
    > > HD reicht = Nvidia
    > >[...]
    >
    > Würde das etwas anders ausdrücken
    > 4k = AMD
    > 60FPS = Nvidia
    >
    > Wenn ich mir die durchgehende Meinung angucke das 30FPS ja viel zu wenig
    > sind, sieht es demnach so aus als hätte AMD immer noch keinen
    > High-End-Mainstream Kracher im Sortiment.
    >
    > Wer wenig Platz hat kann sich schließlich auch eine 970 kaufen die nur 2 cm
    > länger ist und VIEL günstiger verkauft wird. (an den 2cm sollte es mMn
    > nicht scheitern)


    Wohl eher 60FPS@1080p = NVIDIA.

    Und was ist sie denn nun, Highend oder Mainstream? Die 970 ist eine überteuerte Mainstream Karte weil der Chip der abgespeckte 204er ist. Wer Highend bei nvidia haben will muss eine Titan kaufen.

    Das soll kein Flamewar werden, allerdings ist in den letzten 2 bis 3 Jahren eine drastische Verschiebung der Preislage zu sehen. Mainstream Karten kosten mittlerweile 150 Euro mehr. Die Fury Karten sind auch sehr teuer. Selbst die recycelten R9 390 Karten kosten sehr viel, von AMD = Billig kann nun wirklich nicht mehr die Rede sein.

  17. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: Dwalinn 11.09.15 - 09:09

    exxo schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dwalinn schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Sharra schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > 4k oder wenig Platz = AMD
    > > > HD reicht = Nvidia
    > > >[...]
    > >
    > > Würde das etwas anders ausdrücken
    > > 4k = AMD
    > > 60FPS = Nvidia
    > >
    > > Wenn ich mir die durchgehende Meinung angucke das 30FPS ja viel zu wenig
    > > sind, sieht es demnach so aus als hätte AMD immer noch keinen
    > > High-End-Mainstream Kracher im Sortiment.
    > >
    > > Wer wenig Platz hat kann sich schließlich auch eine 970 kaufen die nur 2
    > cm
    > > länger ist und VIEL günstiger verkauft wird. (an den 2cm sollte es mMn
    > > nicht scheitern)
    >
    > Wohl eher 60FPS@1080p = NVIDIA.
    stimmt
    > Und was ist sie denn nun, Highend oder Mainstream? Die 970 ist eine
    > überteuerte Mainstream Karte weil der Chip der abgespeckte 204er ist. Wer
    > Highend bei nvidia haben will muss eine Titan kaufen.
    Naja High-End war wirklich stark übertrieben die Titans vergesse ich in meiner Überlegung einfach immer. Für mich ist die 970 daher der einstieg zu den High-End karten (was ja eigentlich nicht stimmt) der Mainstream Part bezieht sich darauf das die leute lieber 1080p bei 60 oder sogar mehr FPS haben wollen statt 4k

    > Das soll kein Flamewar werden, allerdings ist in den letzten 2 bis 3 Jahren
    > eine drastische Verschiebung der Preislage zu sehen. Mainstream Karten
    > kosten mittlerweile 150 Euro mehr. Die Fury Karten sind auch sehr teuer.
    > Selbst die recycelten R9 390 Karten kosten sehr viel, von AMD = Billig kann
    > nun wirklich nicht mehr die Rede sein.

    Wie man es nimmt, vergleicht man die Entwicklung 670-770-970 sind sie sogar eher günstiger geworden, allerdings sind das nur vom Namen her die jeweiligen Nachfolger. Die 770 in meinen Rechner ist ja eigentlich auch nur eine verbesserte 680 mit mehr takt (was ich aber auch nicht schlimm finde da die 770 wirklich sehr günstig war als sie auf dem Markt kam)

  18. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: marco_f 11.09.15 - 09:43

    Wohl eher
    DirectX11=Nvidia
    DirectX12/Mantle=AMD

    Das mit dem Spulenfiepen liesse sich mit ziemlich teuren Spulen lösen. Da aber die Mehrheit der Nutzer nicht darauf besteht(die Nvidia 970 ist ja massiv von der Seuche betroffen und verkauft sich dennoch) wirds nicht geändert.

  19. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: exxo 11.09.15 - 09:48

    Ja genau, man nehme einen Mainstream Chip und drucke x70 auf den Karton und verkauft das als 350 Euro Karte. irgendwo muss die 50 Prozent Marge bin nVidia herkommen...

    Bisher haben nvidia für die Karten mit der 70 im Namen den gleichen Chip verwendet wie beim Topmodell.

    Aber egal, 80 Prozent der Käufer finden die Produkte von nVidia super. Also kann das nicht schlecht sein.

  20. Re: Kurz zusammengefasst:

    Autor: plutoniumsulfat 11.09.15 - 09:57

    Bei der "Werbung" kein Wunder.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Freiburg im Breisgau
  2. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, österreichische Alpenregion
  3. Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Deadpool, Alien Covenant, Assassins Creed)
  2. 4,99€
  3. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


PC Building Simulator im Test: Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
PC Building Simulator im Test
Wenn's doch nur in der Realität so einfach wäre
  1. Rechenzentrum Feueralarm zerstört Festplatten, Nasdaq betroffen
  2. Patterson und Hennessy ACM zeichnet RISC-Entwickler aus
  3. Airtop2 Inferno Compulab kühlt GTX 1080 und i7-7700K passiv

Hyundai Ioniq im Test: Mit Hartmut in der Sauna
Hyundai Ioniq im Test
Mit Hartmut in der Sauna
  1. ISO 15118 Elektroautos ohne Karte oder App laden
  2. MW Motors Elektroauto im Retro-Look mit Radnabenmotoren
  3. eWayBW Daimler beteiligt sich an Tests mit Elektro-Oberleitungs-Lkw

P20 Pro im Hands on: Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
P20 Pro im Hands on
Huawei erhöht die Anzahl der Kameras - und den Preis
  1. Android Huawei präsentiert drei neue Smartphones ab 120 Euro
  2. P20 Pro im Kameratest Huaweis Dreifach-Kamera schlägt die Konkurrenz
  3. Wie Samsung Huawei soll noch für dieses Jahr faltbares Smartphone planen

  1. Wikimedia Foundation: Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen
    Wikimedia Foundation
    Wikipedia bringt Vorschau auf Verlinkungen

    Informationen direkt im Artikel erhalten: Wikipedia bringt ein Vorschaufeature, damit Nutzer beim Lesen schneller an zusätzliche Infos gelangen. Momentan ist dies aber auf die Desktopversion der Enzyklopädie beschränkt.

  2. MySQL 8: Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger
    MySQL 8
    Neue MySQL-Version wird sicherer und leistungsfähiger

    Neue JSON-Syntax und eine verbesserte Verschlüsselung von vornherein: MySQL bringt eine ganze Reihe von Neuerungen, unter anderem auch schnellere Performance von InnoDB und weitere Abfrage-Statements.

  3. Code-Hosting-Plattform: Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens
    Code-Hosting-Plattform
    Gitlab 10.7 erscheint mit freier Web-IDE und Deploy Tokens

    Die neue Version 10.7 von Gitlab bringt neben einer quelloffenen Web-IDE auch sogenannte Deploy Tokens mit, die für Kubernetes den Zugriff auf Gitlab-Container vereinfachen.


  1. 16:42

  2. 15:13

  3. 13:41

  4. 13:26

  5. 13:11

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04