Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Radeon RX 480 im Test: Eine…

Wirklich übel!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wirklich übel!

    Autor: menschmeier 29.06.16 - 17:35

    Warum betreibt AMD die Karte außerhalb der PCI-Spezifikation und wer kommt für eventuelle Schäden auf?

  2. Re: Wirklich übel!

    Autor: Eisboer 29.06.16 - 17:38

    3. Thread zu dem Thema :)

    Kann man die wirklich verwenden

    kann mir mal einer erklaeren...



    2 mal bearbeitet, zuletzt am 29.06.16 17:41 durch Eisboer.

  3. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 29.06.16 - 19:53

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > und wer kommt für eventuelle Schäden auf?

    Eine gute Frage, hier ist ja sogar Vorsatz im Spiel. Aber vermutlich wird AMD auf den Boardhersteller verweisen und dieser auf AMD. Der Gutachter sagt dir dann, "Zuviel Strom durch zu kleine Leitungen". Dann bist du jede Menge Geld los aber einen eindeutigen Schuldigen haste immer nochnicht.

    Mein Tipp: Nicht kaufen und auf Custem Designs warten.

  4. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.16 - 12:05

    menschmeier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum betreibt AMD die Karte außerhalb der PCI-Spezifikation und wer kommt
    > für eventuelle Schäden auf?

    Machen GTX 960 und 1070 ebenso. Dort wird auch deutlich mehr über den PCI Slot gezogen, aber da hats keinen gestört. Bei AMD kommen hingegen sofort alle grünen Trolle aus ihren Löchern.

  5. Re: Wirklich übel!

    Autor: ElDiablo 30.06.16 - 12:21

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machen GTX 960 und 1070 ebenso. Dort wird auch deutlich mehr über den PCI
    > Slot gezogen, aber da hats keinen gestört. Bei AMD kommen hingegen sofort
    > alle grünen Trolle aus ihren Löchern.
    Das ist schlicht unwahr:
    [https://forum.golem.de/kommentare/pc-hardware/radeon-rx-480-im-test-eine-bessere-grafikkarte-gibt-es-fuer-den-preis-nicht/an-alle-die-wegen-pci-nun-verunsichert-sind/101935,4530620,4531231,read.html#msg-4531231]

  6. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 30.06.16 - 12:24

    Doch, das haben andere Magazine schon gemessen.

  7. Re: Wirklich übel!

    Autor: ElDiablo 30.06.16 - 12:27

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Doch, das haben andere Magazine schon gemessen.
    Nein, TomsHardware hat unter 50W für die 1070 gemessen. Somit ist deine Behauptung widerlegt.

  8. Re: Wirklich übel!

    Autor: menschmeier 30.06.16 - 12:47

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Machen GTX 960 und 1070 ebenso. Dort wird auch deutlich mehr über den PCI
    > Slot gezogen, aber da hats keinen gestört.
    Achm tun sie das? Belege?

    > Bei AMD kommen hingegen sofort
    > alle grünen Trolle aus ihren Löchern.
    Sachlicher Diskussionsstil, herzlichen Glückwunsch!

  9. Re: Wirklich übel!

    Autor: Smincke 01.07.16 - 11:41

    Ich kann nichts über die 1070 sagen, aber die 960 ist gerne über das Limit gesprungen, sogar noch mehr, als die rx480, aber die ist dabei durchschnittlich unter 66W geblieben, während die rx480 sich den Strom gleichmäßiger, aber kostant über dem Limit holt.

  10. Re: Wirklich übel!

    Autor: ElDiablo 01.07.16 - 11:55

    Smincke schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich kann nichts über die 1070 sagen, aber die 960 ist gerne über das Limit
    > gesprungen, sogar noch mehr, als die rx480, aber die ist dabei
    > durchschnittlich unter 66W geblieben, während die rx480 sich den Strom
    > gleichmäßiger, aber kostant über dem Limit holt.
    Nicht "die 960", EINE 960 und zwar die von Asus. Alle anderen lagen unterhalb 75W, auch mit den Spikes.

    Und die Spikes sind ungefährlicher, als ein konstanter Dauerstrom. Der Messknetch von TomsHardware schrieb, dass sich die RX480 zum Teil über 7A über PINs genehmigt hat, die für 5,5 spezifiziert sind. Das kann knapp werden.

  11. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.16 - 12:44

    Alle reden und keiner hat Ahnung.

    https://www.youtube.com/watch?v=yNMJ5U5ZcXk

    Was auf absoluter Gammelhardware passiert ist selbst garnichts. Ergo kann man die RX 480 bedenkenlos verwenden. Alles heißer gekocht als es gegessen wird.

  12. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 05.07.16 - 16:15

    https://www.youtube.com/watch?v=lrOhTy0kLn0

    Hier nochmal eine schöne Erklärung. Da wird nochmal sehr gut auf den 6 Pin eingegangen.

  13. Re: Wirklich übel!

    Autor: ElDiablo 06.07.16 - 09:43

    Was soll ein Einzelergebnis aussagen?

    Einfach nur ein Gleichstrom ohne Spike, keiner Erwärmung durch die Karte - völliger Unfugtest.

  14. Re: Wirklich übel!

    Autor: Anonymer Nutzer 06.07.16 - 12:55

    Selbst die Spikes würden keine spürbaren Nebeneffekte erzeugen. Genauso sieht es auch mit den 6 Pin Steckern aus, die in der Praxis 3 mal 12v haben - was im übrigen auch außerhalb der Spezifikation liegt - und dabei in der Regel 6 bis 8a - ebenfalls außerhalb der Spezifikation - auf jeder Ader liefern. Die komplette Stromversorgung ist völlig problemlos.

    Specs hin oder her. Es kann absolut NICHTS passieren.

  15. Re: Wirklich übel!

    Autor: ElDiablo 06.07.16 - 14:33

    ronlol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Specs hin oder her. Es kann absolut NICHTS passieren.
    Warum gibt es dann einen Treiber von AMD mit Fix?

    Warum garantiert AMD das nicht schriftlich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, Stuttgart
  2. Advanced Business Computer Consult GmbH, Volxheim
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. DEKRA SE, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 139,00€ (Bestpreis!)
  2. (aktuell u. a. Speedlink Velator Gaming-Tastatur für 9,99€, Deepcool New Ark Gehäuse für 249...
  3. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

  1. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
    Mixer
    Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

    Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.

  2. Grant for the Web: Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web
    Grant for the Web
    Mozilla und Creative Commons suchen Geschäftsmodelle im Web

    Mit einer Förderung von 100 Millionen US-Dollar über fünf Jahre wollen die gemeinnützigen Organisationen Mozilla und Creative Commons neue Wege für das Wirtschaften im Web suchen und unterstützen.

  3. Flug-Simulation: Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    Flug-Simulation
    Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor

    Mit dem Flight Simulator will Microsoft wieder eine ernst zu nehmende Flugsimulation vorlegen. Ob das gelingt, können Interessierte bald ausprobieren: Ein erster Techniktest einer Alpha-Version startet demnächst.


  1. 16:27

  2. 16:05

  3. 15:33

  4. 15:00

  5. 15:00

  6. 14:45

  7. 14:13

  8. 14:00