1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Raspad: Raspberry Pi kommt ins…

wenn ich ein schwaches(?) Tablet will, ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. wenn ich ein schwaches(?) Tablet will, ...

    Autor: tearcatcher 07.03.18 - 08:19

    dann kaufe ich mir eins für 80¤ (neu!)

    RasPis waren immer für Bastler gedacht
    ich bezweifle, dass Leute sowas wollen/brauchen

  2. Re: wenn ich ein schwaches(?) Tablet will, ...

    Autor: Diach 07.03.18 - 08:33

    Na zum surfen auf der Couch will man sich das bestimmt nicht kaufen.
    Aber jeder Bastler, der schon mal eine Kleinigkeit mit einem Raspi gemacht hat, hat schon mal über eine Touchbedienung nachgedacht. Es gibt ja auch schon verschiedene Lösungen zu kaufen.

    Wenn sich jetzt ein Bastler als Projekt vornimmt sich ein eigenes Tablet zu bauen, wo man nach Belieben an Soft- und Hardware schrauben kann, ist das bestimmt gut angelegtes Geld. Allerdings könnte man sich die Komponenten auch irgendwo einzen besorgen...
    Aber gerade für Einsteiger ist das bestimmt interessant.

  3. Re: wenn ich ein schwaches(?) Tablet will, ...

    Autor: Zuryan 07.03.18 - 10:18

    Das verwendete Display scheint ein standardmodell zu sein. Bei ebay gibts was ähnliches für um die 100¤,die haben aber alle den HDMI Anschluss an der Seite und nicht wie hier irgendwo hinten versteckt.

  4. Re: wenn ich ein schwaches(?) Tablet will, ...

    Autor: pumok 07.03.18 - 11:35

    tearcatcher schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich bezweifle, dass Leute sowas wollen/brauchen

    Das Finanzierungsziel wurde um Faktor 22.5 übertroffen.
    Klar, das Teil wird sich nicht Millionenfach verkaufen, aber immerhin allermindestens 1.341 Personen wollen es...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schöck Bauteile GmbH, Baden-Baden
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen im Schwarzwald
  3. Landkreis Stade, Stade
  4. BASF Services Europe GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,00€
  2. 37,49€
  3. (-29%) 9,99€
  4. (-15%) 25,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  2. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10
  3. Application Inspector Microsoft legt Werkzeug zur Code-Analyse offen

Elektroautos in Tiefgaragen: Was tun, wenn's brennt?
Elektroautos in Tiefgaragen
Was tun, wenn's brennt?

Was kann passieren, wenn Elektroautos in einer Tiefgarage brennen? Während Brandschutzexperten dringend mehr Forschung fordern und ein Parkverbot nicht ausschließen, wollen die Bundesländer die Garagenverordnung verschärfen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mercedes E-Econic Daimler elektrifiziert den Müllwagen
  2. Umweltprämie für Elektroautos Regierung verzögert Prüfung durch EU-Kommission
  3. Intransparente Preise Verbraucherschützer mahnen Ladenetzbetreiber New Motion ab

SpaceX: Der Weg in den Weltraum ist frei
SpaceX
Der Weg in den Weltraum ist frei

Das Raumschiff hob noch ohne Besatzung ab, aber der Testflug war ein voller Erfolg. Der Crew Dragon von SpaceX hat damit seine letzte große Bewährungsprobe bestanden, bevor die Astronauten auch mitfliegen dürfen.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt SpaceX macht Sicherheitstest bei höchster Belastung
  2. Raumfahrt SpaceX testet dunkleren Starlink-Satelliten
  3. SpaceX Starship platzt bei Tanktest

  1. Gesundheitsbedenken: Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz
    Gesundheitsbedenken
    Wieder Demonstrationen gegen 5G in der Schweiz

    Nicht für eine Beschränkung, sondern für ein Verbot von 5G in der Schweiz treten die Gegner ein. Andere wollen erst eine Studie des Bundesamtes für Umwelt (Bafu) abwarten.

  2. TU104 statt TU106: EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung
    TU104 statt TU106
    EVGA verkauft RTX 2060 KO mit höherer Rasterleistung

    Bei der Geforce RTX 2060 setzt EVGA keinen TU106-Chip ein, sondern den TU104. Dadurch ist die KO-Edition in einigen Benchmarks deutlich flotter, als zu erwarten wäre. Grund dafür sind offenbar die Raster-Engines.

  3. Cirrus7 Incus A300 im Test: Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland
    Cirrus7 Incus A300 im Test
    Lautloses Ryzen-Genie aus Deutschland

    Passiv gekühlt aus heimischer Produktion: Wer den Incus A300 von Cirrus7 kauft, erhält einen Ryzen-basierten Mini-PC, der durchweg lautlos arbeitet. Besonders die clevere Kühlung ist außergewöhnlich - neben APU und Spannungswandlern hält sie auch zwei SSDs auf Temperatur.


  1. 13:43

  2. 12:31

  3. 12:00

  4. 11:56

  5. 11:42

  6. 11:17

  7. 10:52

  8. 10:26