Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Hydra: Portal 2 mit…

Zielhilfen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Zielhilfen

    Autor: annifahma 24.04.11 - 15:14

    Erst durch solche Steuerungssystem wurden Zielhilfen in Spiele implementiert.
    Im Video kann man gut erkennen, wie ruckelig die Bewegungen sind. Sollte man ein temporeichen Egoshooter spielen, hat man keine Chance etwas zu treffen (Ohne Zielhilfen). Deshalb finde ich es eine Schande, das andere Plattformen, wie XBox und PS3, online mit PC-Spielern verknüpft werden. Wir müssen uns mit schlechten portierungen und den Steuerungsoptionen rumschlagen.

    Grüße

  2. Re: Zielhilfen

    Autor: elgooG 24.04.11 - 18:16

    Keine Sorge. Die von dir bereits erwähnte Portierung von Konsolenspielen macht die Steuerung so schwammig, dass man auch am PC mit ungenauen Controllern ganz gut spielen kann. Man muss sich nicht einmal mehr bemühen zu treffen sondern nur ungefähr in die richtige Richtung zielen damit der Casual Gamer bloß nicht überfordert wird.

  3. Re: Zielhilfen

    Autor: Anonymouse 24.04.11 - 18:36

    Ihr tut immer so, als ob Casual Gamer was schlimmes wären und dumm sind...

  4. Re: Zielhilfen

    Autor: omgrofllol 24.04.11 - 18:54

    Dumm nicht unbedingt, aber unfähig.
    Das ist nunmal so. Wenn man in etwas gut sein will, dann muss man das auch oft machen. Wenn man das erste mal einen Shooter vorgesetzt bekommt, räumt man nunmal nicht alles ab.
    Im Gegensatz zu früher wird aber heute nichtmehr davon ausgegangen, dass sich der Spieler hinsetzt und übt, sondern das eben der Schwierigkeitsgrad gesenkt wird.

    Ist ja auch nachvollziehbar. Es kann ja schließlich nicht angehen, dass sich die Kunden jahrelang mit dem gleichen Spiel beschäftigen, wofür sie grad einmal gezahlt haben.

  5. Re: Zielhilfen

    Autor: Anonymouse 24.04.11 - 19:11

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dumm nicht unbedingt, aber unfähig.
    > Das ist nunmal so. Wenn man in etwas gut sein will, dann muss man das auch
    > oft machen. Wenn man das erste mal einen Shooter vorgesetzt bekommt, räumt
    > man nunmal nicht alles ab.
    > Im Gegensatz zu früher wird aber heute nichtmehr davon ausgegangen, dass
    > sich der Spieler hinsetzt und übt, sondern das eben der Schwierigkeitsgrad
    > gesenkt wird.
    >

    Ich würde das auch nicht als unfähig bezeichnen. Sie haben nur einfach kein Interesse daran, sich zu tief und zu lange mit diesem Thema zu beschäftigen. Sie wollen einfach nur mal eben eine Runde zocken.
    Das kann man doch niemanden vorwerfen, oder?

    > Ist ja auch nachvollziehbar. Es kann ja schließlich nicht angehen, dass
    > sich die Kunden jahrelang mit dem gleichen Spiel beschäftigen, wofür sie
    > grad einmal gezahlt haben.

    Das ist aber imho Schuld der industrie und nicht die der Causal Gamer (auch wenn sie der Grund sind, bringen halt mehr Geld aus dem vondir genannten Grund)

  6. Re: Zielhilfen

    Autor: omgrofllol 24.04.11 - 19:31

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde das auch nicht als unfähig bezeichnen. Sie haben nur einfach kein
    > Interesse daran, sich zu tief und zu lange mit diesem Thema zu
    > beschäftigen. Sie wollen einfach nur mal eben eine Runde zocken.
    > Das kann man doch niemanden vorwerfen, oder?

    Unfähig war der passenste Begriff der mir eingefallen ist. Das sie es vielleicht könnten, wenn sie sich damit beschäftigen würden kann man ja nicht generell verneinen ^^

    > Das ist aber imho Schuld der industrie und nicht die der Causal Gamer (auch
    > wenn sie der Grund sind, bringen halt mehr Geld aus dem vondir genannten
    > Grund)

    Richtig. Casual Gamer sind nicht schuld daran, aber der Grund dafür. Aber deswegen kann man den Casuals nicht vorwerfen, dass sie Casuals sind ;)

  7. Re: Zielhilfen

    Autor: Anonymouse 24.04.11 - 19:40

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich würde das auch nicht als unfähig bezeichnen. Sie haben nur einfach
    > kein
    > > Interesse daran, sich zu tief und zu lange mit diesem Thema zu
    > > beschäftigen. Sie wollen einfach nur mal eben eine Runde zocken.
    > > Das kann man doch niemanden vorwerfen, oder?
    >
    > Unfähig war der passenste Begriff der mir eingefallen ist. Das sie es
    > vielleicht könnten, wenn sie sich damit beschäftigen würden kann man ja
    > nicht generell verneinen ^^
    >
    > > Das ist aber imho Schuld der industrie und nicht die der Causal Gamer
    > (auch
    > > wenn sie der Grund sind, bringen halt mehr Geld aus dem vondir genannten
    > > Grund)
    >
    > Richtig. Casual Gamer sind nicht schuld daran, aber der Grund dafür. Aber
    > deswegen kann man den Casuals nicht vorwerfen, dass sie Casuals sind ;)


    Gut, dann sind wir usn ja einig :P
    Was machen wir jetzt?

  8. Re: Zielhilfen

    Autor: elgooG 24.04.11 - 20:13

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Gut, dann sind wir usn ja einig :P
    > Was machen wir jetzt?

    Ist ja schön, dass sich alle einig sind, dann kann man es ja damit belassen. Muss ja nicht jede Diskussion in Wortgefecht und Schlägerei enden. Also was machen wir jetzt. Gehen wir lieber auf ein Eis? ;D

    Ich bin da übrigens auch eurer Meinung, Casual Gamer sind nicht dumm und ich sehe auch nichts Schlechtes darin sich nicht intensiv mit einem Game auseinandersetzen zu wollen, immerhin soll ja ein Spiel Spaß machen.

    Aber eigentlich könnte man die Casual Gamer auch einfach mit einem sehr einfachen Schwierigkeitsgrad zufrieden stellen anstatt das gesamte Spiel zu versimplifizieren. (Hoffe mal das Wort steht im im Duden.)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.04.11 20:14 durch elgooG.

  9. Re: Zielhilfen

    Autor: co2 24.04.11 - 22:19

    Es kann ja schließlich nicht angehen, dass sich die Kunden jahrelang mit dem gleichen Spiel beschäftigen, wofür sie grad einmal gezahlt haben.

    Geil, das ist das aller erste Mal, das ich das höre/bzw lese.

    Sonst heißt es immer, "es kann doch nicht sein, das wir jedes mal neue Spiele kaufen müssen, weil Sie immer einfacher werden und schnell durchgespielt sind."

    Genau das ist es eben. Warum soll ein Spiel lang oder kurz sein? Es soll einfach nur verdammt fordernd bzw spaßig sein.
    (siehe wow hardcore grind oder Retro Fanboys)

  10. Re: Zielhilfen

    Autor: SinnBefreiter 25.04.11 - 14:00

    omgrofllol schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dumm nicht unbedingt, aber unfähig.
    > Das ist nunmal so. Wenn man in etwas gut sein will, dann muss man das auch
    > oft machen. Wenn man das erste mal einen Shooter vorgesetzt bekommt, räumt
    > man nunmal nicht alles ab.
    > Im Gegensatz zu früher wird aber heute nichtmehr davon ausgegangen, dass
    > sich der Spieler hinsetzt und übt, sondern das eben der Schwierigkeitsgrad
    > gesenkt wird.
    >

    Hey - das ist ja wie in der Schule :D

  11. Re: Zielhilfen

    Autor: fuegerstef 25.04.11 - 17:44

    Anonymouse schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ihr tut immer so, als ob Casual Gamer was schlimmes wären und dumm sind...

    Sie verderben die Spiele genauso, wie es die Unterschicht z.B. mit dem Fernsehprogramm macht, um mal eines von vielen Dingen zu nennen.
    Wären diese Menschen intelligent und anspruchsvoller (und in der Lage, ihren Geist einzusetzen), würde das Fernsehprogramm deutlich anders aussehen.

  12. Re: Zielhilfen

    Autor: co2 25.04.11 - 19:56

    fuegerstef schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Anonymouse schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr tut immer so, als ob Casual Gamer was schlimmes wären und dumm
    > sind...
    >
    > Sie verderben die Spiele genauso, wie es die Unterschicht z.B. mit dem
    > Fernsehprogramm macht, um mal eines von vielen Dingen zu nennen.
    > Wären diese Menschen intelligent und anspruchsvoller (und in der Lage,
    > ihren Geist einzusetzen), würde das Fernsehprogramm deutlich anders
    > aussehen.

    auch Hartz IV TV hat Sendungen mit "hohem" Niveau wie z.b. ....ah ne doch nicht.
    Tja Punkt für dich ^^

  13. Re: Zielhilfen

    Autor: Trollfeeder 26.04.11 - 10:39

    Sag nicht Unterschicht, damit spielst du "Ihr" Spiel. ;)

    "You know how I define the economic and social classes in this country? The upper class keeps all of the money, pays none of the taxes. The middle class pays all of the taxes, does all of the work. The poor are there... just to scare the shit out of the middle class. Keep 'em showing up at those jobs. " - Goerge Carlin

    --------------------------------------------------------------------------------
    Meine Erziehung mag nicht vollständig sein. Dennoch betrachte ich sie als abgeschlossen.
    ----------------------------------------

  14. Re: Zielhilfen

    Autor: Natchil 18.03.13 - 01:44

    > Sollte man ein temporeichen Egoshooter spielen, hat man keine Chance etwas zu treffen

    Ach ist das so? Nö ist nicht so das ist Bullshit. Man trifft alles was man will, sogar ganz gut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  4. LOTTO Hessen GmbH, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. (u. a. Logitech G502 Proteus Spectrum für 39€ und Nokia 3.2 DS 16 GB für 84,99€ - Bestpreise!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

  1. Mark Zuckerberg: Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook
    Mark Zuckerberg
    Freiheit ist immer die Freiheit von Facebook

    Facebook-Chef Mark Zuckerberg hat sich in einer Rede als Hüter der Meinungsfreiheit aufgespielt. Darunter versteht er vor allem den eigenen Vorteil.

  2. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  3. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.


  1. 11:20

  2. 14:43

  3. 13:45

  4. 12:49

  5. 11:35

  6. 18:18

  7. 18:00

  8. 17:26