1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer Nari: Drahtloses Headset…

Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: mgutt 28.09.18 - 13:17

    Seit Jahren verstehe ich diesen Markt nicht. Es gibt einen Haufen Egoshooter und noch mal so viele schlechte Headsets. Damit meine ich typische Beschwerden der Kunden:
    - gehen schnell kaputt, mal in der Garantie, aber auch gerne kurz danach, egal wie teuer
    - egal wie teuer, entweder gibt es keinen kratzfreien Bass oder das Mikrofon ist Müll
    - viele Wireless Headsets haben keine Ladestation (absoluter Schwachsinn in meinen Augen)
    - viele haben Micro USB statt USB Typ C (willkommen in der Vergangenheit)
    - und jetzt noch Vibration, wer braucht das?!

    Aber was ich überhaupt nicht verstehe:
    1.) Warum dürfen die Headsets als "7.1" bezeichnet werden, so dass es überhaupt "echte 7.1" Headsets geben muss. Das ist schlicht Verbrauchertäuschung, denn wenn man die Augen schließt muss man ein Geräusch orten können, wenn es 7.1 ist, was aber bei dem virtuellen Quatsch nicht geht.
    2.) Warum gibt es kein "9.1"? Der Ton für oben und unten fehlt bei Egoshootern oder Weltraumschlachten. Natürlich wäre das kein Kinostandard. Aber warum auch. Die Branche könnte doch ihren eigenen Standard entwickeln.

    Mich persönlich stört es dann noch, dass es kein ordentliches Headset für die Switch gibt. Das müsste folgendes erfüllen:
    - USB Typ C und fürs Dock ein Adapter auf Typ A
    - der Dongle sollte in U-Form eingesteckt unter der Switch verschwinden
    - der Dongle muss mit dem Headset abschaltbar sein (physisch), damit man den Ton auf dem TV hören kann, ohne den Sender ziehen zu müssen.
    - optimal wären zwei Dongles, damit man den im Dock stecken lassen kann

  2. Re: Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: plastikschaufel 28.09.18 - 13:28

    mgutt schrieb:
    > Aber was ich überhaupt nicht verstehe:
    > 1.) Warum dürfen die Headsets als "7.1" bezeichnet werden, so dass es
    > überhaupt "echte 7.1" Headsets geben muss. Das ist schlicht
    > Verbrauchertäuschung, denn wenn man die Augen schließt muss man ein
    > Geräusch orten können, wenn es 7.1 ist, was aber bei dem virtuellen Quatsch
    > nicht geht.

    Also ich finde schon, dass sich Geräusche relativ gut orten lassen. Es gibt aber auch extreme Unterschiede. Bei Spielen zum Beispiel ist mir schon häufig aufgefallen, dass es bei manchen Spielen überhaupt nicht funktioniert, dafür bei anderen ziemlich gut.

    Ich hatte früher immer analoge 5.1 Headsets, die sind aber ständig kaputtgegangen aktuell benutze ich eine SoundBlaster X AE-5 mit DT 990 Pro Kopfhörern und bin recht zufrieden.

  3. Re: Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: mgutt 28.09.18 - 13:44

    Kannst du mir nicht erzählen. Der Ton wenn jemand von rechts vorne kommt ist identisch zu dem, der sich dir von rechts hinten nähert. Du kannst das nur "orten" weil du das Visuelle mit dem Ton verbindest (vorne ist nichts zu sehen, muss also von hinten kommen). Deswegen sage ich ja, dass es nicht mehr geht, wenn du die Augen schließt. Und oben und unten fehlt wie gesagt. Das kompensieren die Entwickler mit unterschiedlichen Geräuschen z.B. mit Hall um es "dem Keller" zuzuordnen. Kann aber auch gut sein, dass die Entwickler auch bei hinten und vorne so vorgehen. Jedenfalls ist das alles nur Fake und entspricht nicht meinem Anspruch von Raumklang.

  4. Re: Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: Zazu42 28.09.18 - 13:50

    Also ich hab auch schon massig "gaming" Headsets "verbraucht".
    Alle waren absoluter mist, teilweise waren da welche dabei die waren für 50¤ schlechter als die, die im Supermarkt in der Eletrokiste für 2¤ drinnen liegen. Ich hab mir dann ein Beyerdynamic gegönnt und hätte ich mir gleich eins gekauft hätte ich vermutlich sehr viel Geld sparen können.
    Von allem was sich gaming-irgendwas schimpft sind Headsets noch die Kategorie wo man das schlechteste Equipment für sein Geld bekommt.

  5. Re: Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: plastikschaufel 28.09.18 - 16:04

    mgutt schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Kannst du mir nicht erzählen. Der Ton wenn jemand von rechts vorne kommt
    > ist identisch zu dem, der sich dir von rechts hinten nähert. Du kannst das
    > nur "orten" weil du das Visuelle mit dem Ton verbindest (vorne ist nichts
    > zu sehen, muss also von hinten kommen). Deswegen sage ich ja, dass es nicht
    > mehr geht, wenn du die Augen schließt. Und oben und unten fehlt wie gesagt.
    > Das kompensieren die Entwickler mit unterschiedlichen Geräuschen z.B. mit
    > Hall um es "dem Keller" zuzuordnen. Kann aber auch gut sein, dass die
    > Entwickler auch bei hinten und vorne so vorgehen. Jedenfalls ist das alles
    > nur Fake und entspricht nicht meinem Anspruch von Raumklang.

    Kann ich dir erzählen. Wenn ich schon ständig höre, dass Leute den Unterschied zwischen 60 und 144 hertz nicht unterscheiden können, lehne ich mich einfach mal sehr weit aus dem fenster und behaupte einfach mal, dass es beim Gehör auch entsprechende Unterschiede, wie eben auch bei der Sehfähigkeit, geben kann. Und wie ich bereits erwähnte, ist es nicht nur die Hardware selber, sondern auch die verwendete Software (Ich spiele nicht mal auf Soundtreiber sondern auf Dinge wie Film, Spiel, Sounddemo an) die einen gravierenden Unterschied machen kann.

    "Geht nicht, weil ich das nicht so sehe" gibts nicht.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 28.09.18 16:06 durch plastikschaufel.

  6. Re: Schwachsinn - wir brauchen stattdessen Dolby 9.1

    Autor: Eased 30.09.18 - 18:53

    Dass es 7.1 Sourround Kopfhörer gibt, ist tatsächlich Marketing-Bullshit. Meine mehr als 20 Jahre alten Studiokopfhörer von Sony haben damals nicht mit 7.1 werben müssen und trotzdem hab ich bei Quake 3 ganz genau gehört, wo sich ein gegnerischer Spieler befand. Kopfhörer können Sourround Sound schon wesentlich länger simulieren, als es dieses Bullshit-Bingo in der Werbung gibt.
    Dass du den Gegner aber gar nicht verorten kannst, lässt mich eher an deiner Hörfähigkeit zweifeln. Vorausgesetzt, du hast das auch tatsächlich mal mit guten Kopfhörern und dem richtigen Spiel ausprobiert. PUBG ist ein aktuelles Beispiel für ein Spiel, das ohne Ortung überhaupt nicht (vernünftig) spielbar ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  3. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Batman Arkham City GOTY für 4,25€, Pathfinder: Kingmaker - Explorer Edition für 14...
  2. 7,59€
  3. 14,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer


    PC-Hardware: Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind
    PC-Hardware
    Warum Grafikkarten derzeit schlecht lieferbar sind

    Eine RTX 3000 oder eine RX 6000 zu bekommen, ist schwierig: Eine hohe Nachfrage trifft auf Engpässe - ohne Entspannung in Sicht.
    Eine Analyse von Marc Sauter

    1. Instinct MI100 AMDs erster CDNA-Beschleuniger ist extrem schnell
    2. Hardware-accelerated GPU Scheduling Besseres VRAM-Management unter Windows 10

    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
    CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
    Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

    Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
    Ein Test von Marc Sauter


      1. Opel: Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen
        Opel
        Nachfrage nach Mokka-e übertrifft Erwartungen

        Der Elektro-Opel soll erst in drei Monaten auf den Markt kommen. Er ist aber schon ausverkauft.

      2. Timnit Gebru: Streit um Ethik-Forscherin bei Google
        Timnit Gebru
        Streit um Ethik-Forscherin bei Google

        Eine Forscherin für KI-Ethik wirft Google vor, wegen unbequemer Fragen entlassen worden zu sein. Der Konzern dementiert.

      3. LG Wing im Test: Smartphone mit Schwung
        LG Wing im Test
        Smartphone mit Schwung

        Das LG-Smartphone Wing mit seinem Zusatz-Display sieht erst mal komisch aus, die Anwendungsmöglichkeiten haben uns dann aber doch überzeugt. Problematisch könnte für LG der Preis werden.


      1. 12:36

      2. 12:23

      3. 12:01

      4. 11:54

      5. 11:44

      6. 11:16

      7. 11:10

      8. 10:58