Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Razer: Neuer Ansatz für Gaming…

klingt nach schlechter Kopie

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. klingt nach schlechter Kopie

    Autor: gloeckle 07.03.14 - 15:50

    http://steelseries.com/de/products/keyboards/steelseries-6gv2

    Steelseries hat das schon länger im Programm für nichtmal 100 Euro.

    Razor hat nur das Geld für ein so schlechtes Werbevideo und verkauft die Idee als so neu.

    Kann ja mal jemand nachschauen wie lange es schon die Cherry Black Anschläge gibt die eben genau das mit höherer Garantie schon lange können.

  2. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: root666 07.03.14 - 16:03

    gloeckle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steelseries.com
    >
    > Steelseries hat das schon länger im Programm für nichtmal 100 Euro.
    >
    > Razor hat nur das Geld für ein so schlechtes Werbevideo und verkauft die
    > Idee als so neu.
    >
    > Kann ja mal jemand nachschauen wie lange es schon die Cherry Black
    > Anschläge gibt die eben genau das mit höherer Garantie schon lange können.

    Die MX Blacks hat nicht nur Steelseries im Programm. Aber die MX Black sind trotzdem anders als die hier vorgestellten. MX Black haben einen 2,0mm Schaltpunkt und 60cN. Die MX Red haben auch 2,0 mm bis zum Schaltpunkt und 45 cN.

  3. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: MrBrown 07.03.14 - 17:06

    Razer hat mit der "Boomslang" schon eine richtige Gaming Maus produziert, als Steel Series sich noch in die Windeln geschissen hat. Ich glaube kaum, dass Razer es nötig hat, Steel Series zu kopieren.

  4. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: root666 07.03.14 - 19:50

    MrBrown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Razer hat mit der "Boomslang" schon eine richtige Gaming Maus produziert,
    > als Steel Series sich noch in die Windeln geschissen hat. Ich glaube kaum,
    > dass Razer es nötig hat, Steel Series zu kopieren.

    Jup, die Razer Boomslang mit 2000dpi und das mit einer Kugelmaus! Ich glaube die silberne Dose habe ich sogar noch.

  5. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: gloeckle 11.03.14 - 11:39

    MrBrown schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Razer hat mit der "Boomslang" schon eine richtige Gaming Maus produziert,
    > als Steel Series sich noch in die Windeln geschissen hat. Ich glaube kaum,
    > dass Razer es nötig hat, Steel Series zu kopieren.

    Was ist denn das für ein pubertierendes Argument?
    Wenns dir damit besser geht hat Razer gewonnen! Ok?

    Die von mir aufgeführte Steelseries ist ein Beispiel das ich eingebracht habe in Verbindung mit Cherry Black oder den von root666 angesprochenen Cherry Blue Anschlägen. Nicht mehr und nicht weniger...

    Wenn ich nen Motor aus nem Pasat in nen Porsche einbaue dann haben beide den gleichen Motor. Wenn nun Opel kommt und den Motor sehr ähnlich nachbaut aber groß, breit und aufwendig als innovativ und neu verkauft - dann finde ich das sehr schade! Weil Opel hätte es ja kopieren und nochmal um einiges besser machen können?! oder?

    naja auch egal... eh alles Geschmackssache ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.03.14 11:45 durch gloeckle.

  6. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: MrBrown 11.03.14 - 14:19

    gloeckle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was ist denn das für ein pubertierendes Argument?

    Ich finde meine Antwort hat genau das passende Niveau für das von mir kommentierte Statement "Steelseries hat das schon länger im Programm und Razer verkauft die Idee als neu".

  7. Re: klingt nach schlechter Kopie

    Autor: Chest0r 11.03.14 - 17:48

    gloeckle schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > steelseries.com
    >
    > Steelseries hat das schon länger im Programm für nichtmal 100 Euro.
    >
    > Razor hat nur das Geld für ein so schlechtes Werbevideo und verkauft die
    > Idee als so neu.
    >
    > Kann ja mal jemand nachschauen wie lange es schon die Cherry Black
    > Anschläge gibt die eben genau das mit höherer Garantie schon lange können.


    Soweit ich in der letzten Zeit mitbekommen habe, verwenden beide Hersteller bereits Schalter von Cherry. Razor macht jetzt halt nur seine eigenen. Nachdem was ich aber in letzter Zeit an Rezessionen über die letzte Razergeneration mit Cherryschaltern gelesen hab, ist es nicht die Lebensdauer der Schalter, sondern ehr die Montage der Tasten auf den Schaltern die bei der Razertastatur (Modell 2013) wohl noch nicht so ausgereift ist. Auf der anderen Seite haben wir Steelseries, bei denen Zwar die Tasten nicht vom Schlater brechen jedoch die Beschrifftung der Tasten schnell verblasst und sich in kürzester Zeit (3 Monate) stark abnutzt. Schade das in Sachen Komfort die Rubberdome Tastaturen noch weit vorne liegen :(

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. dbh Logistics IT AG, Bremen
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  3. Deloitte, verschiedene Standorte
  4. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 19,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Spieleklassiker: Mafia digital bei GoG erhältlich
    Spieleklassiker
    Mafia digital bei GoG erhältlich

    Wer bisher den ersten Mafia-Teil mit einem aktuellen Windows-Betriebssystem am PC spielen wollte, benötigte eine spezielle DVD- oder die nicht mehr verfügbare Steam-Version. Bei GoG gibt es nun eine DRM-freie Ausgabe des Spieleklassikers, wenngleich einzig in Englisch und ohne die stimmungsvolle 30er-Jahre-Musik.

  2. Air-Berlin-Insolvenz: Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen
    Air-Berlin-Insolvenz
    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

    Die Air-Berlin-Pleite sorgt gezwungenermaßen für ein Umdenken in der Verwaltung. Statt teurer und nun auch langwieriger Dienstreisen per Zug sollen die Beamten mehr Videokonferenzen abhalten. Unumstritten ist der Einsatz von modernen Kommunikationsmethoden jedoch keineswegs.

  3. Fraport: Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen
    Fraport
    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

    Die R+V-Versicherung und Fraport testen auf dem Gelände Flughafen Frankfurt einen kleinen autonomen Elektrobus, der nicht etwa auf einem abgesperrten Gelände, sondern auf einer belebten Straße fährt. Dabei handelt es sich allerdings nicht um eine öffentliche Straße.


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00