1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Remix Mini: Mini-PC mit…

Sowas bitte für normale Smartphones

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: chriz.koch 10.08.15 - 16:33

    oder eher: wenn man die Smartphones an nen größeren Bildschirm anschließt wird das angepasste Android geladen anstatt das "normale" Android gespiegelt wird.

    Dürfte dann auch flüssiger laufen als auf 30$ Hardware...

  2. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: _warheart_ 10.08.15 - 20:46

    Die nächste Microsoft Lumia Generation bietet genau diese Funktion namens Continuum. https://www.youtube.com/watch?v=-oi1B9fjVs4
    Da auf Windows Mobile 10 Geräten auch Android Apps laufen brauch man nicht auf Android-Geräte warten. http://www.mobilegeeks.de/artikel/android-apps-windows-10-for-mobile/

  3. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: airstryke1337 10.08.15 - 21:38

    chriz.koch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > oder eher: wenn man die Smartphones an nen größeren Bildschirm anschließt
    > wird das angepasste Android geladen anstatt das "normale" Android
    > gespiegelt wird.
    >
    > Dürfte dann auch flüssiger laufen als auf 30$ Hardware...
    das is der Witz an der Sache - so 30¤ hardware steht nem handy in nix nach (sag mir mal eine android-anwendung, die oktocore unterstützt, bzw das irgendwie nötig hätte)

  4. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: RaZZE 10.08.15 - 22:30

    airstryke1337 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > chriz.koch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > oder eher: wenn man die Smartphones an nen größeren Bildschirm
    > anschließt
    > > wird das angepasste Android geladen anstatt das "normale" Android
    > > gespiegelt wird.
    > >
    > > Dürfte dann auch flüssiger laufen als auf 30$ Hardware...
    > das is der Witz an der Sache - so 30¤ hardware steht nem handy in nix nach
    > (sag mir mal eine android-anwendung, die oktocore unterstützt, bzw das
    > irgendwie nötig hätte)

    Aja? nen Allwinner dreckschip steht nem Snapdragon in nichts nach? Alles klar

  5. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Anonymer Nutzer 10.08.15 - 22:33

    Die Allwinner Prozessoren sind miserabel, werden nur im very low budget Geräten verbaut, weil diese Chips kaum etwas unterstützen.

    Die sind genauso Müll, wie die Prozessoren von Rockchip.

  6. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Lance.Lot 11.08.15 - 09:54

    Ich weiß ja nicht was ihr für extreme Berechnungen macht oder abartige Spiele auf euren Smartphones spielt, die UNBEDINGT einen Snapdragon benötigen. Ich hab ein Tablet mit Rockchip Prozessor und bin mehr als zufrieden. Bisher ging wirklich alles und wirklich flüssig dazu. Insofern ist die Diskussion albern. Klar, wir sind hier auf einem Technikblog, da hat man wohl immer das Neueste, aber brauchen tut man es wohl nicht wirklich. Ich wüsste zig Szenarien, bei denen ein Remix völlig ausreicht. Und ob er dann mal kurz ruckelt, ist ziemlich egal. Dafür ist er klein, super Strom-sparend und reicht sicher für 70-80% (und das ist schon nett gerechnet) der normalen Anwendung aus, und dafür kann ich dann gemütlich meine Tastatur und Maus bedienen und muss nicht auf meinem Smatphone oder Tablet rumdrücken.

  7. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Freiheit 11.08.15 - 10:37

    +1 exakt das ist die Zukunft.
    Das Handy an einen Monitor koppeln und mit Maus und Tastatur einen vollwertigen Arbeitsplatz daraus zaubern. Mit USB 3.1 und Typ C-Stecker sollte dann das Aufladen des Handys, Übertragen von Bild und Ton an den Monitor und gleichzeitig die Verbindung mit Peripheriegeräten am Hub auf dem Schreibtisch auch kein Problem mehr sein.

    Ubuntu werkelt ja schon seit Jahren an dem Ansatz, aber soweit ich das sehe, läuft das noch alles andere als rund. Google sowie Apple fahren ja (noch) den Ansatz getrennter Software für die verschiedenen Geräteklassen, die nur optisch im Frontend ähnlich gestaltet ist.

    Schön zu sehen, dass MS hier auf den Zug aufspringt und in die Richtung entwickelt.

  8. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.15 - 11:00

    Lance.Lot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß ja nicht was ihr für extreme Berechnungen macht oder abartige
    > Spiele auf euren Smartphones spielt, die UNBEDINGT einen Snapdragon
    > benötigen.

    Die Prozessoren sind zwar von der Leistung akzeptabel, doch weil diese nur in China und auch fast nur in low budget Geräten verbaut werden, machen sich viele App Hersteller nicht die mühe einer Anpassung.
    Im Endeffekt gibt es viele Apps die entweder nicht laufen, oder aber nicht flüssig dargestellt werden, wie es eigentlich mit einer Anpassung möglich wäre.

  9. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Lance.Lot 11.08.15 - 12:04

    > Die Prozessoren sind zwar von der Leistung akzeptabel, doch weil diese nur
    > in China und auch fast nur in low budget Geräten verbaut werden, machen
    > sich viele App Hersteller nicht die mühe einer Anpassung.
    > Im Endeffekt gibt es viele Apps die entweder nicht laufen, oder aber nicht
    > flüssig dargestellt werden, wie es eigentlich mit einer Anpassung möglich
    > wäre.


    Ich hab da glücklicherweise ganz andere Erfahrungen damit gemacht. Aber ich will mir sicher nicht anmaßen eine allgemeine Meinung zu vertreten. Vielleicht hatte ich einfach nur Glück. Mein Tablet mit Rockchip Prozessor konnte bisher alle Apps, die ich benötigt habe, flüssig darstellen.

    Ich geb dir aber in jedem Fall Recht, dass Rockchip, Allwinner, etc. in der Vergangenheit ihre Probleme hatten und auch weiterhin nur in "China-Modellen" (meist nur low-end und Mittelklasse) verbaut werden. Da die Community aber mittlerweile gewachsen ist, werden sehr viele Apps angepasst.

    Ich denke mir nur auch, dass hier allgemein die Meinung vertreten wird, dass es grundsätzlich nur die Top-Modelle was taugen – und ja ich weiß, wir sind alle Technik-affin auf diesem Blog ;).

  10. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: elgooG 11.08.15 - 12:08

    Du meinst Ubuntu?

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

  11. Re: Sowas bitte für normale Smartphones

    Autor: Anonymer Nutzer 11.08.15 - 15:34

    Lance.Lot schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich denke mir nur auch, dass hier allgemein die Meinung vertreten wird,
    > dass es grundsätzlich nur die Top-Modelle was taugen

    Das Problem ist nicht die Leistung, sondern das was die Prozessoren unterstützten.
    Ein Smartphone wird grundsätzlich um denn Prozessor aufgebaut, erst danach werden die restlichen Komponenten passend ausgesucht.

    Vom Prozessor hängt vieles ab, nicht jeder unterstützt LTE, DDR4, NFC, FHD, 2K, 4K, oder Kamera Sensoren mit mehr als 13 MP.
    Ein Grund wieso High End Geräte, auch immer die neusten Prozessoren haben, denn Leistung alleine macht ein solches Gerät nicht, das drumherum aber schon eher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring
  2. Friedrich Lütze GmbH, Köln, Weinstadt
  3. GA-tec Gebäude- und Anlagentechnik GmbH, Heidelberg
  4. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Pfarrkirchen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 5,99€
  2. (-77%) 13,99€
  3. 6,63€
  4. 4,32€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Deep Fakes: Hello, Adele - bist du's wirklich?
Deep Fakes
Hello, Adele - bist du's wirklich?

Mit Deep Fakes wird geblödelt, gehetzt und geputscht. Bedrohen Videos, die vorgaukeln, Stars und Politiker zu zeigen, die Demokratie? Möglich, nur anders, als wir denken.
Eine Analyse von Meike Laaff

  1. Machine Learning Kalifornien will gegen Deep-Fake-Pornografie vorgehen
  2. Machine Learning Tensorflow 2.0 macht Keras-API zum zentralen Bestandteil
  3. Neural Structured Learning Tensorflow lernt auf Graphen und strukturierten Daten

Core i9-10980XE im Test: Intel rettet sich über den Preis
Core i9-10980XE im Test
Intel rettet sich über den Preis

Nur wenige Stunden vor AMDs Threadripper v3 veröffentlicht Intel den i9-10980XE: Der hat 18 Kerne und beschleunigt INT8-Code für maschinelles Lernen. Vor allem aber kostet er die Hälfte seines Vorgängers, weil der günstigere Ryzen 3950X trotz weniger Cores praktisch genauso schnell ist.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Prozessoren Intel meldet 14-nm-Lieferprobleme
  2. NNP-T und NNP-I Intel hat den T-1000 der künstlichen Intelligenz
  3. Kaby Lake G Intels AMD-Chip wird eingestellt

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

  1. IT-Jobs: Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus
    IT-Jobs
    Bayer lagert fast 1.000 IT-Experten aus

    Bayer trennt sich von vielen IT-Experten, die zu Atos, Capgemini, Cognizant und Tata Consultancy Services wechseln müssen. Es sei kein einfacher Schritt, sich von so vielen Mitarbeitern zu trennen, sagte der Chief Information Officer bei Bayer.

  2. Überwachungskameras: Geld gegen Polizeizugriff
    Überwachungskameras
    Geld gegen Polizeizugriff

    Einwohner der niederländischen Gemeinde Gouda können sich ihre WLAN-Überwachungskameras subventionieren lassen. Kleiner Haken: Sie müssen die Bilder per Cloud für die Polizei zugänglich machen.

  3. Elektromobilität: Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb
    Elektromobilität
    Porsche entwickelt intelligenten elektrischen Allradantrieb

    Sicheres Fahren auch auf glatten Straßen: Das soll ein neuer Antriebsstrang ermöglichen, den Porsche entwickelt hat. Gedacht ist der Allradantrieb für elektrische SUVs.


  1. 15:50

  2. 15:28

  3. 15:11

  4. 14:45

  5. 14:29

  6. 14:13

  7. 13:58

  8. 13:42