Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Robert Hallock: "Die meisten DX12…
  6. Thema

Frischer Wind..

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Eigentlich nicht verwunderlich, bei all der Bullshit-Propaganda und den Lemmingen

    Autor: Prypjat 08.09.15 - 14:49

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das ist keine Mär. Vor noch nicht mal einem Jahr gab es auf golem einen
    > Artikel der das quasi bestätigt hat: www.golem.de es gab auch noch weitere
    > Mitteilungen das AMD neue Leute sucht/einstellt um den Treiber zu
    > optimieren bzw. zu überarbeiten.

    Für mich ist es eine Mär.
    Die Treiber waren nicht die besten. Das stimmt schon. Aber sie waren auch weit davon entfernt nicht brauchbar zu sein, wie es immer gerne dargestellt wird.
    Ich habe ein Graka Verhältnis von 70% AMD (ATI) und 29% Nvidia und 1% ST-KyroII.
    Bis auf einige Spiele, die von Nvidia unterstützt wurden und einigen Boards mit Nvidia Chipsatz, habe ich nie Probleme mit meinen AMD Grakas gehabt.

    Beim Board mit Nvidia Chipsatz hatte ich nur das Problem, dass ich keine neuen Graka Treiber installieren konnte, weil sich der Rechner sonst mit einen Bluescreen verabschiedet hat. Der Rechner lief auf einer älteren Treiberversion dafür einwandfrei, nur konnte ich dann neuere Spiele irgendwann knicken.

    Nach Austausch des Boards lief alles wie gehabt wunderbar.
    Hardwaretode hatte ich auf beiden Seiten schon gehabt, aber das hielt sich in Grenzen.
    Die meisten alten Karten habe ich noch in meinen Besitz und die laufen auch noch.

    Für mich ist die Darstellung der Treibersituation daher eine Mär. Da wären selbst die Gebrüder Grimm neidisch geworden. ;)

  2. Re: Frischer Wind..

    Autor: Mr Miyagi 08.09.15 - 15:04

    Spiritogre schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lol, als wenn im NVidia Treiber irgendwas für alte Karten gemacht wird
    > außer das sie langsamer laufen.
    >
    > Bei alten Karten ist es ratsam immer den letzten Treiber zu nutzen, der
    > erschienen ist bevor deren Nachfolgegeneration in den Handel kam.
    >
    > Neu ist nicht immer besser!

    Hast Du irgendwelche Belege für diese Behauptung? Ich glaube nicht - warum? Sieh selbst -> https://www.youtube.com/watch?v=iZUshOSWQRo

  3. Re: Frischer Wind..

    Autor: pythoneer 08.09.15 - 15:23

    Mr Miyagi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > @nehila, pythoneer, minecrawlerx und G4ME:
    >
    > Das es sich bei Vulkan offenbar um eine neuere OpenGL Version handelt ist
    > mir entgangen, das mag daran liegen das AMD selbst den Begriff GLnext
    > scheinbar eher verwendet als Vulkan.

    Der Begriff GLnext stammt einfach aus einer Zeit, wo dafür noch nicht die Marke Vulkan eingeführt wurde. In neueren Veröffentlichungen wird AMD sicher auch die neue Workmarke verwenden.

    > Wenn GLNext wie OpenGL Herstellerunabhängig sprich mit AMD, nVidia und
    > Intelgrafikkarten läuft kann daraus hoffentlich noch etwas werden. Zumal
    > davon auszugehen ist das zumindest die PS4 und SteamOS nicht DirectX12
    > nutzen werden. Da ich selbst auch nicht auf Windows 10 wechseln werde ist
    > DirectX12 für mich ohnehin uninteressant und eine erfolgreiche
    > linuxkompatible API ist mir mehr als recht.

    So ist das ja auch mal gedacht gewesen. Bei der PS4 wird es wie bei Apple und MS auch sein. Diese wollen gar nicht auf diese offene Plattform umsteigen um ihren Vendor-Lock-In aufrecht zu erhalten. Sony mit GNM, Apple mit Metal und MS mit DX12 haben ja auf ihrer Plattform ähnliches, wenn auch mit unterschiedlicher Qualität. Es wäre nur zu schön wenn auf alle diesen Plattformen zusätzlich auch Vulkan laufen würde.

  4. Re: Eigentlich nicht verwunderlich, bei all der Bullshit-Propaganda und den Lemmingen

    Autor: Astorek 08.09.15 - 15:33

    Prypjat schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es gibt auch zwischen den einzelnen Herstellern immer wieder Qualitätsunterschiede.
    > Einfach zu sagen, dass die Karte HDxxxx Hitzeprobleme hat und deshalb nichts taugt, ist schon etwas merkwürdig. Gerade wenn man sich auf Golem.de rumtreibt.
    Sorry, kam falsch rüber von mir, weil ich beide Dinge in einem Satz vermischt habe. Aber dass die HD 4000er-Serie von AMD ungewohnt viel Wärme produziert hat, hat dir damals jedes Magazin und jede Website gesagt, die die Karten getestet haben. Offiziell lag die Temperatur in der Norm (ich habs nichtmehr genau im Kopf, aber irgendwas um 85° wurde von AMD lt. Spezifikation noch als "normal" angesehen bei diesen Karten!)...

    Sorry, aber gerade die Radeon HD 4xxx-Serie war berüchtigt für ihre Hitzeprobleme. Ich sauge mir das hier nicht aus den Fingern...


    > Es ist auch leicht zu behaupten, dass es an den Herstellern liegt. Dabei wissen wir alle, dass ein defektes Netzteil andere Hardware mit in den Tod reißen kann und das eine schlechte Luftzirkulation für einen schnelleren Tod der Hardware führen kann.
    Daran könnte es theoretisch auch liegen. Ich glaub nur nicht dran, weil ich denselben PC mit demselben Netzteil und demselben Mainboard heute immernoch verwende (nur GraKa und CPU erfuhren zwischenzeitlich ein Update).

    > Aber sollen sich die Leute ruhig die Birnen einschlagen und weiter ihre Markengötter anbeten. Ich kaufe derweil aus beiden Lagern, wenn der Preis und Leistung stimmt.
    Sollen Leute auch unreflektiert auf die eigene Meinung beharren und v.a. immer davon ausgehen, dass die Gegenseite einfach zu dämlich ist oder garantiert irgendwas anderes den Fehler verursacht hat. Weil sich nie jemand auch so intensiv mit der Thematik auseinandergesetzt hat als man selbst ;)

    EDIT: Nicht falsch verstehen: Aus beiden Lagern kannst du beruhigt kaufen, tu ich ja auch...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 08.09.15 15:38 durch Astorek.

  5. Re: Frischer Wind..

    Autor: Astorek 08.09.15 - 15:36

    CombatMeido schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Astorek schrieb:
    > > [...]
    > Und? Nvidia Treiber haben ganze GPUs _abgefackelt_, toll.
    Keine Ahnung warum du mich grade zitiert hast, zu Nvidia hab ich mich doch garnicht geäußert. Mein Beitrag kommt erst weiter unten vor. Kann es sein, dass du eine andere als die Baumansicht im Forum eingestellt hast?

  6. Re: Eigentlich nicht verwunderlich, bei all der Bullshit-Propaganda und den Lemmingen

    Autor: Astorek 08.09.15 - 15:42

    ShielD schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Meine HD4870 ist bis vor wenigen Monaten bei mir im Dauereinsatz gelaufen ... habe sogar über Wochen hinweg mit der Karte Cryptowährungen gefarmt, d.h. 24/7 auf 99%-Auslastung und kann deine Aussage für meine Karte nur als Unsinn abtun ...
    Kam zugegeben etwas falsch rüber von mir: Ich wollte aussagen, dass die Radeon HD 4xxx-Serie Probleme mit der Hitzeentwicklung hatte (und das hatte sie wer die Entwicklung damals verfolgt hat). Wenn deine dabei noch lief: Umso besser. Aber direkt Unsinn ist meine Aussage nicht, wenn du eine kurze Google-Suche bemühst, offenbaren sich dir einige Probleme mit dieser Modellreihe...

  7. Re: Eigentlich nicht verwunderlich, bei all der Bullshit-Propaganda und den Lemmingen

    Autor: Anonymer Nutzer 09.09.15 - 07:46

    Also ich habe seit 3DFx nur ATI/AMD karten gekauft, hatte nie Probleme mit Treiber. Ich halte Radeon die Stange bis sie untergehen :) (Habe ne GTX870er und auch keine Probleme)

    AMD bringt der Allgemeinheit was (allen hersteller) wärend Nvida nur wenig Properitäres macht.

    Nvidia
    G-Sync (Closed) hat zu FreeSync geführt
    Gameworks (Closed)
    Surround (Closed)
    Gameworks (Closed)

    AMD
    FreeSync (Open)
    HBM (Open)
    Mantle (Open) hat zu DX12/Vulkan geführt
    HBM (Open)
    Eyfinity (Closed) hat zu Surround geführt
    TressFX (Open)

  8. Re: Eigentlich nicht verwunderlich, bei all der Bullshit-Propaganda und den Lemmingen

    Autor: nille02 09.09.15 - 12:54

    Helites schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eyfinity (Closed) hat zu Surround geführt

    Wobei das nur ein Feature ist, was nicht schwer zu Implementieren ist und keinen Standard benötigt.

  9. Re: Frischer Wind..

    Autor: Bautz 09.09.15 - 15:03

    Für Firepro-Karten gibt es treiber da hatten die noch ein ATI-Logo. Bei Consumer sieht es bei AMD und Nvidia etwa gleich aus. Ca. 3 Jahre nach EOP.

  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Conergos, München
  2. Netze BW GmbH, Karlsruhe
  3. SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal
  4. EUROIMMUN AG, Dassow

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€
  2. 294€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minecraft Dungeons angespielt: Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe
Minecraft Dungeons angespielt
Fehlt nur noch ein Klötzchen-Diablo in der Tiefe

E3 2019 Von der Steuerung bis zu den Schatzkisten: Minecraft Dungeons hat uns beim Anspielen bis auf die Klötzchengrafik verblüffend stark an Diablo erinnert - und könnte gerade deshalb teuflisch spaßig werden!

  1. Augmented Reality Minecraft Earth erlaubt Klötzchenbauen in aller Welt
  2. Microsoft Augmented-Reality-Minecraft kommt zum zehnten Jubiläum
  3. Jubiläum ohne Notch Microsoft feiert Minecraft ohne Markus Persson

Ada und Spark: Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen
Ada und Spark
Mehr Sicherheit durch bessere Programmiersprachen

Viele Sicherheitslücken in Software sind auf Programmierfehler zurückzuführen. Diese Fehler lassen sich aber vermeiden - und zwar unter anderem durch die Wahl einer guten Programmiersprache. Ada und Spark gehören dazu, leider sind sie immer noch wenig bekannt.
Von Johannes Kanig

  1. Das andere How-to Deutsch lernen für Programmierer
  2. Programmiersprachen, Pakete, IDEs So steigen Entwickler in Machine Learning ein
  3. Software-Entwickler Welche Programmiersprache soll ich lernen?

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort