Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roccat Isku: Gaming-Tastatur mit…

Natürlich OHNE Trackpoint...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Natürlich OHNE Trackpoint...

    Autor: Crass Spektakel 19.08.11 - 01:54

    Schade eigentlich daß der beste Mausersatz nie zum Einsatz kommt...

    Einmal Trackpoint, immer Trackpoint.

    Da bleibt eigentlich nur eine originale Lenovo-Tastatur oder ein Nachbau des klassischen IBM Model L: http://pckeyboards.stores.yahoo.net/

  2. Ist auch ne Gamer-Tastatur[kt]

    Autor: Apple_und_ein_i 19.08.11 - 03:56

    Moep!

    Der Glaube fängt immer da an wo das Wissen aufhört.

  3. Re: Natürlich OHNE Trackpoint...

    Autor: Dadie 19.08.11 - 05:10

    Crass Spektakel schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Schade eigentlich daß der beste Mausersatz nie zum Einsatz kommt...
    >
    > Einmal Trackpoint, immer Trackpoint.

    Um ehrlich zu sein empfinde ich Trackballs wie sie z.B. Cherry in einigen Tastaturen verbaut wesentlich schöner und bequemer wie Trackpoints. Diese mögen bei Notebooks wirklich nützlich sein, an eine Desktop aber kann ich darauf verzichten. Für viele User dürfte auch ein Touchpad mit einer entsprechende Größe ausreichen.

    Vorteil übrigens beim Trackball, Energy-Harvesting kann genutzt werden um ggf. bei einer Wireless-Tastatur die Akkulaufzeit zu verlängern.

  4. Re: Natürlich OHNE Trackpoint...

    Autor: Johnny Cache 19.08.11 - 12:16

    Für eine Gamertastatur ist ein Trackpoint wirklich nichts, aber ich gebe dir recht daß es viel mehr Tastaturen mit sowas geben sollte. Besonders eine schnurlose wäre dafür geradezu prädestiniert.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  5. Falsche Zielgruppe

    Autor: scinaty 20.08.11 - 13:13

    Diese Tastertur ist für pc-gamer, das heißt sie lieben ihre Maus (sonst hätten sie ne xbox/ps3). Es herrscht wirklich kein Bedarf für so ein feature. Wer bequem surfen will kauft woanders ;-)

  6. Re: Falsche Zielgruppe

    Autor: Johnny Cache 20.08.11 - 15:02

    scinaty schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Diese Tastertur ist für pc-gamer, das heißt sie lieben ihre Maus (sonst
    > hätten sie ne xbox/ps3). Es herrscht wirklich kein Bedarf für so ein
    > feature. Wer bequem surfen will kauft woanders ;-)

    Keinen Bedarf ist nicht ganz richtig. Ich erinnere mich noch an eine Szene von Splinter Cell in der Sam mit einem Lasermic einem Aufzug folgen sollte, etwas war mit einem Trackpoint deutlich besser ging als mit einer Maus.
    Es mag sein daß man ihn oft nicht braucht, aber das bedeutet nicht daß er nicht in einigen wenigen Situationen deutlich überlegen wäre.

    http://img293.imageshack.us/img293/7323/signaturebn2.png

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Paul Henke GmbH & Co. KG, Löhne
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. MAINGAU Energie GmbH, Obertshausen
  4. INTENSE AG, Würzburg, Köln, Saarbrücken

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 119,90€ + Versand (Vergleichspreis 144,61€ + Versand)
  2. 199€
  3. (aktuell u. a. AMD Ryzen Threadripper 1920X für 209,90€ statt 254,01€ im Vergleich und be...
  4. 179€ (Bestpreis - nach 40€ Direktabzug)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


iPad 7 im Test: Nicht nur für Einsteiger lohnenswert
iPad 7 im Test
Nicht nur für Einsteiger lohnenswert

Auch mit der siebten Version des klassischen iPads richtet sich Apple wieder an Nutzer im Einsteigersegment. Dennoch ist das Tablet sehr leistungsfähig und kommt mit Smart-Keyboard-Unterstützung. Wer ein gutes, lange unterstütztes Tablet sucht, kann sich freuen - ärgerlich sind die Preise fürs Zubehör.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. iPad Einschränkungen für Apples Sidecar-Funktion
  2. Apple Microsoft Office auf neuem iPad nicht mehr kostenlos nutzbar
  3. Tablet Apple bringt die 7. Generation des iPads

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Pixel 4 im Hands on: Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro
Pixel 4 im Hands on
Neue Pixel mit Dualkamera und Radar-Gesten ab 750 Euro

Nach zahlreichen Leaks hat Google das Pixel 4 und das Pixel 4 XL offiziell vorgestellt: Die Smartphones haben erstmals eine Dualkamera - ein Radar-Chip soll zudem die Bedienung verändern. Im Kurztest hinterlassen beide einen guten ersten Eindruck.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Live Captions Pixel 4 blendet auf dem Gerät erzeugte Untertitel ein
  2. Google Fotos Pixel 4 kommt ohne unbegrenzten unkomprimierten Fotospeicher

  1. Googles Hardware-Chef: Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
    Googles Hardware-Chef
    Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin

    Wie mag es wohl ablaufen, wenn man Googles Hardware-Chef zu Hause besucht? Rick Osterloh hat in einem Interview versprochen, Gäste darauf hinzuweisen, dass smarte Lautsprecher in seinem Haushalt vorhanden sind.

  2. Jira, Trello, Asana, Zendesk: Welches Teamarbeitstool taugt wofür?
    Jira, Trello, Asana, Zendesk
    Welches Teamarbeitstool taugt wofür?

    Die gute Organisation eines Teams ist das A und O in der Projektplanung. Tools wie Jira, Trello, Asana und Zendesk versuchen, das Werkzeug der Wahl zu sein. Wir machen den Vergleich und zeigen, wo ihre Stärken und Schwächen liegen und wie sie Firmen helfen, die DSGVO-Konformität zu wahren.

  3. Elektroauto: Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben
    Elektroauto
    Uniti One soll Sitzanordnung wie ein McLaren F1 haben

    Das schwedische Unternehmen Uniti will das minimalistische Elektroauto One 2020 auf den Markt bringen. Die Sitzanordnung ist ungewöhnlich und umfasst einen zentralen Fahrersitz. Auch der Konfigurator ist jetzt online.


  1. 09:33

  2. 09:09

  3. 07:50

  4. 07:32

  5. 07:11

  6. 15:12

  7. 14:18

  8. 13:21