Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Roccat Kone +: Spielermaus lässt…

Die Roccat Kone..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die Roccat Kone..

    Autor: wintermut3 19.08.10 - 21:06

    ... ist eine der besten Mäuse die ich jemals hatte.

    Und ja sie ist ein sehr guter Ersatz zu Logitech

  2. Re: Die Roccat Kone..

    Autor: nudelbubu 19.08.10 - 22:41

    ich hab auch ne kone. von der handhabung super, von der verarbeitung leider nicht so. hab schon die 2te, und bei der funktioniert (genau wie bei der ersten) mittlerweile mausrad-nach-links nicht mehr richtig. der dpi wechsler gibt auch allmählich den geist auf...nicht das ich den oft brauchen würde.

  3. Re: Die Roccat Kone..

    Autor: Dorsai! 19.08.10 - 23:03

    Wie sind die von der Größe und Haltung her?
    Eher handaufliegend wie die Logitech MX5xx und G500 oder
    eher mit Klaue wie bei Razor Mäusen?

    Ich bin jemand der mit recht großen Händen gesegnet ist und lege diese gerne auf. Momentan habe ich noch eine MX518 weil sich der Umstieg auf die G500 nicht im geringsten lohnt.

  4. Re: Die Roccat Kone..

    Autor: Icarus 20.08.10 - 00:11

    jaja, hatte auch 2 Stück, beidemal ist mir das Mausrad kaputt gegangen. Dannach hab ichs aufgegeben und nur noch ein 2 Wege Mausrad in ner Maus haben wollen...
    Hoffe die Entwickler haben diesmal etwas drauß gelernt!

  5. Re: Die Roccat Kone..

    Autor: WertPacket 20.08.10 - 10:05

    Meine läuft seit fast 1 Jahr reibungslos. Für mich besser als die Logitech G9 ... Roccat hat Modellpflege mit dem Mausrad betrieben.

  6. Re: Die Roccat Kone..

    Autor: Irgendwer2 20.08.10 - 10:36

    Also ich hab die Kone seit sie damals erschienen ist. Da gabs ja schon nen riesen Hype damals. Und ich find sie super. Ich hab vorher ne MX510 benutzt und die benutz ich jetzt immernoch wenn ich unterwegs bin. Sowohl die MX510 (min. 5 jahre alt) als auch die Kone haben nur leichte Gebrauchsspuren. Ich glaub bei der Kone ists ein bisschen mehr, da dort die Oberfläche zu einem größeren Anteil gummiert ist. Da ich aus beruflichen Gründen sehr viel am Rechner bin kann man schon von einer überdurchschnittlichen Beanspruchung sprechen. Ich finde die Kone liegt bessre in der Hand als die MX510 und ist auf jeden Fall leichtgängiger. Ich war erstaunt als ich sie zum ersten Mal benutzt habe. Alsob sie über das Mauspad schweben würde.

    Zum horizontalen Scrollen kann ich nichts sagen, da ich es nicht mache. Mir fallen jetzt auch nicht viele Applikationen ein wo man es brauchen könnte. Vielleicht Excel und Strategiespiele. Ansonsten würd ich einfach mal einen größeren Monitor empfehlen. ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  4. Diamant Software GmbH, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 114,99€ (Release am 5. Dezember)
  2. 127,99€ (Bestpreis!)
  3. 279€ (Bestpreis!)
  4. ab 369€ + Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

  1. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  2. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.

  3. Textverarbeitung: Microsoft vereinfacht Aktivierungsprozess in Office 365
    Textverarbeitung
    Microsoft vereinfacht Aktivierungsprozess in Office 365

    Microsoft möchte es seinen Nutzern einfacher machen, neue Geräte oder einmal abgemeldete Geräte mit einer Office-365-Lizenz zu verknüpfen. Das soll jetzt größtenteils automatisiert und mit weniger Nutzerinteraktion funktionieren.


  1. 17:38

  2. 17:16

  3. 16:30

  4. 16:12

  5. 15:00

  6. 15:00

  7. 14:30

  8. 14:15