Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Rock Band 3: Video zeigt Keyboard…

Warum kein MIDI?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Warum kein MIDI?

    Autor: Ext 09.09.10 - 11:55

    Jedes Keyboard (abgesehen von den reinen Spielzeugen) hat nen MIDI Aus- und Eingang der es erlaubt die Tastenanschläge direkt incl. Dynamik abzugreifen und z.B. an ein externes Gerät zu übermitteln. Das Keyboard selber wird dabei stumm geschaltet.

    Und obwohl es in diesem Fall so naheliegend gewesen wäre auf einen existierenden Standard zurück zu greifen zwingt man die Leute anstelle möglicherweiße bereits rumliegender, richtigen Keyboards auf das Spielzeug zurück zu greifen.

  2. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: Simbl 09.09.10 - 12:06

    M$ würde aber an bereits rumliegenden Midi Keyboards nix verdienen.

    ============================================
    Bitte beachten: Sollte User A plötzlich anfangen, einen oder mehrere andere User in einer Diskussion im Golem Forum mit "Sie" anzureden, so ist dieser User automatisch wichtiger, besser gebildet und schlagfertiger als alle anderen User.
    Sein Argument in besagter Diskussion ist somit automatisch korrekt.

  3. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: Yeeeeeeeeha 09.09.10 - 13:04

    M$ verdient an der Rockband-Peripherie auch nix. *g*

    Aber im Grunde genommen war die Erklärung richtig. Das Midi-Interface kommt dann als teures Zusatzzubehör, aber erst wenn jeder schon das kleine Ding hat. xD

    Yeeeeeeeeha - Nur echt mit 2^3 e
    Perl-Monk, Java-Trinker, Objective-C Wizard, PHP-Kiddie, unfreiwilliger FreeBSD-/Linux-Teilzeitadmin

  4. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: Radhad 09.09.10 - 14:01

    Es kommt ein MIDI-Adapter auf den Markt, um sein bestehendes Keyboard verwenden zu können!

  5. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: moepus 09.09.10 - 15:49

    Ext schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jedes Keyboard (abgesehen von den reinen Spielzeugen) hat nen MIDI Aus- und
    > Eingang der es erlaubt die Tastenanschläge direkt incl. Dynamik abzugreifen
    > und z.B. an ein externes Gerät zu übermitteln. Das Keyboard selber wird
    > dabei stumm geschaltet.
    >
    > Und obwohl es in diesem Fall so naheliegend gewesen wäre auf einen
    > existierenden Standard zurück zu greifen zwingt man die Leute anstelle
    > möglicherweiße bereits rumliegender, richtigen Keyboards auf das Spielzeug
    > zurück zu greifen.

    1. Informieren
    2. Denken
    3. Posten
    Du kannst sehr wohl ein MIDI-Keyboard mit Rockband verwenden, man muss nur den offiziellen Rockband MIDI-Adapter©(wahrscheinlich ca. 40 Euro) dafuer kaufen. Andersherum geht's uebrigens auch: das RB-Keyboard hat naemlich einen MIDI-Ausgang.

    mfg, moepus

  6. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: Missingno 09.09.10 - 16:31

    Eine Quellenangabe wäre noch schön (für den MIDI-Adapter bzw. sein erscheinen).

  7. Re: Warum kein MIDI?

    Autor: moepus 09.09.10 - 16:46

    Missingno schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Quellenangabe wäre noch schön (für den MIDI-Adapter bzw. sein
    > erscheinen).
    Konnte leider nix deutsches finden, aber bitte schoen:

    http://www.joystiq.com/2010/06/19/rock-band-3-mad-catz-keyboard-and-midi-pro-adapter/
    http://arstechnica.com/gaming/news/2010/06/rock-band-3s-http://en.wikipedia.org/wiki/Rock_Band_3#Instrument_controllersnew-instruments-unveiled-priced-up-to-370.ars

  8. Dankeschön.

    Autor: Missingno 10.09.10 - 11:06

    :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Villeroy & Boch AG, Mettlach
  2. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  3. Joyson Safety Systems Aschaffenburg GmbH, Berlin
  4. AOK Systems GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 34,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. (-12%) 52,99€
  4. 229,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Umwelt: Grüne Energie aus der Toilette
Umwelt
Grüne Energie aus der Toilette

In Hamburg wird in bislang nicht gekanntem Maßstab getestet, wie gut sich aus Toilettenabwasser Strom und Wärme erzeugen lassen. Außerdem sollen aus dem Abwasser Pflanzennährstoffe für die Landwirtschaft gewonnen werden. Dafür müssen aber erst einmal die Schadstoffe aus den Gärresten gefiltert werden.
Von Monika Rößiger


    Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
    Surface Hub 2S angesehen
    Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

    Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
    Ein Hands on von Oliver Nickel

    1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
    2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
    3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

    Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
    Elektrautos auf der IAA
    Die Gezeigtwagen-Messe

    IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
    2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
    3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
      Mobilfunkpakt
      Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

      In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

    2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
      Creative Assembly
      Das nächste Total War spielt im antiken Troja

      Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

    3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
      Facebook-Urteil
      Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

      Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


    1. 17:55

    2. 17:42

    3. 17:29

    4. 16:59

    5. 16:09

    6. 15:59

    7. 15:43

    8. 14:45