1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG Strix Flare 2 Animate…

Abtastrate 8kHz, was bringt das?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. Abtastrate 8kHz, was bringt das?

    Autor: KlugKacka 06.01.22 - 19:56

    Wollte nur mal so fragen.

  2. Re: Abtastrate 8kHz, was bringt das?

    Autor: Poison Nuke 06.01.22 - 22:02

    KlugKacka schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wollte nur mal so fragen.

    was bringen richtungs-optimierte Lautsprecherkabel? Bringt nur was fürs gute Gewissen und den Umsatz des Herstellers, sonst nix ^^

  3. Re: Abtastrate 8kHz, was bringt das?

    Autor: Paule 06.01.22 - 22:25

    Die Abtastrate verbessert im Prinzip die Verzögerung zwischen Betätigung der Taste und Reaktion des Computers darauf.
    Bei 125 Hz ermittelt die Tastatur alle 8 ms einen neuen Status.
    Bei 1 kHz sind es alle 1 ms, bei 4 kHz alle 0,25 ms und bei 8 Khz alle 0,125 ms.

    Unabhängig davon sind die Zeit die man selber benötigt, um die Taste so weit zu drücken, dass die Tastatur das als Eingabe registrieren kann. Diese Zeit ist abhängig von der eigenen Reaktion, der Geschwindigkeit des Fingers und dem Tastenhub, der nötig ist, damit die Tastatur die Eingabe erkennen kann. Das sind wohl selbst im Optimalfall deutlich mehr als zB 20 ms.

    Der Unterschied von 1 kHz statt 125 Hz Abtastrate ( also 7 ms ) sind auf die Gesamtzeit ein ggf. noch spürbarer Wert.
    Die Unterschiede von 1 kHz auf 4 kHz ( 0,75 ms) und von 4 kHz zu 8 kHz ( 0,125 ms ) dürfte man eher gar nicht spüren.

    Es ist nicht verkehrt, wenn die Tastatur eine höhere Abtstrate hat, aber wenn man schon eine mit 1 kHz hat, dann dürfte sich eine andere nur wegen einer höheren Abtastrate kaum lohnen ... außer zB der Tastenhub ist auch noch deutlich kleiner als der bei der alten Tastatur.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 06.01.22 22:26 durch Paule.

  4. Re: Abtastrate 8kHz, was bringt das?

    Autor: Kadjus 07.01.22 - 10:31

    Und dann noch den geilen 144Hz Monitor, der unter Windows Standardeinstellungen mit 60Hz läuft. Hab ich schon oft genug gesehen bei den "Enthusiasten" ^^

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Knowledge Manager (m/w/d)
    OEDIV KG, Bielefeld
  2. Mitarbeiter 2nd Level im IT-Support (m/w/d)
    Mediengruppe Magdeburg, Barleben, Halle
  3. Senior Project Manager (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, München, Ulm, Erlangen
  4. Softwareentwickler Industrie 4.0 (m/w/d)
    Bertrandt Ingenieurbüro GmbH München, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Radeon RX 6650/6750 XT im Test: Von (fast) allem ein bisschen mehr
Radeon RX 6650/6750 XT im Test
Von (fast) allem ein bisschen mehr

Energie, Taktraten, Preis: Beim Radeon-RX-Refresh legt AMD die Messlatte durchweg höher, was für interessante Konstellationen sorgt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. RDNA2-Grafikkarten Schnellere Radeon RX 6000 für Mai erwartet
  2. Temporales Upscaling Das kann AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0
  3. Navi-Grafikkarten Radeon Super Resolution heute, FSR 2.0 bald

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware

Sid Meier's Pirates angespielt: Kaperfahrt in der Karibik
Sid Meier's Pirates angespielt
Kaperfahrt in der Karibik

Mit Pirates schuf Sid Meier vor 35 Jahren einen Klassiker. Wie spielt sich das frühe Open-World-Abenteuer heute?
Von Andreas Altenheimer