1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ROG Swift PG348Q: Asus' gekrümmter…

hahahahahahahahahaha

Für Konsolen-Talk gibt es natürlich auch einen Raum ohne nerviges Gedöns oder Flamewar im Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. hahahahahahahahahaha

    Autor: NeoCronos 15.02.16 - 12:13

    1440px in der Höhe für 1300¤ *prust*
    Na die 240px mehr zu den bisherigen Bildschirmen machen natürlich den 3fachen Preis wett :D

  2. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Trollversteher 15.02.16 - 12:16

    (gelöscht)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.16 12:17 durch Trollversteher.

  3. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: hroessler 15.02.16 - 12:29

    Hallo,
    ein Monitor ist mehr als nur seine Pixel. Ob diese Auflösung für einen Sinn macht, muss jeder für sich selbst eintscheiden. Ich habe ihn schon gesehen...das Ding ist eine Wand.

    Was den Monitor wirklich teuer macht, ist das hochtaktende 34" IPS Panel + G-Sync. Ich habe den Asus ROG PG279Q (WQHD, 27", IPS, G-Sync). Ich möchte das Feature nicht mehr missen. Persönlich würde ich aber eher 2 Monitore anstelle eines extrem breiten nehmen...aber das muss jeder für sich selbst entscheiden.

    greetz
    hroessler

  4. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.02.16 - 12:48

    Mir sind Farbtreue und Auflösung zum Beispiel wichtiger, ich mag meinen neuen Dell UltraSharp UP3216Q!

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  5. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: phinotv 15.02.16 - 12:52

    hroessler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > ein Monitor ist mehr als nur seine Pixel. Ob diese Auflösung für einen Sinn
    > macht, muss jeder für sich selbst eintscheiden. Ich habe ihn schon
    > gesehen...das Ding ist eine Wand.
    >
    Nun ja, dies ist kleiner als meine beiden 24" (1920x1200) neben einander.
    Ich suche gerade für diese beiden betagten einen Ersatz, am liebsten 21:9. Aber 3k (3440) Auflösung ist echt ein Amutszeugnis bei 34" und 1300 ¤ und würde mich echt schlechter stellen. Ich sehe ja schon jetzt deutlich das Fliegengitter bei der Fotoretuche. Für damalige Verhältnisse gut, aber jetzt wollte ich mich schon an dieser Stelle verbessern ;)

    >
    > Was den Monitor wirklich teuer macht, ist das hochtaktende 34" IPS Panel +
    > G-Sync. Ich habe den Asus ROG PG279Q (WQHD, 27", IPS, G-Sync). Ich möchte
    > das Feature nicht mehr missen. Persönlich würde ich aber eher 2 Monitore
    > anstelle eines extrem breiten nehmen...aber das muss jeder für sich selbst
    > entscheiden.
    Naja dann werden es wohl eher wieder 2x 24" mit 3.840 x 2.160 Pixel (z.B. Samsung U24E850R oder Dell P2415Q)dies ist dann preiswerter mit mehr Arbeitsfläche. Nur ohne Rahmen in der Mitte wäre es echt nett. :(
    >
    > greetz
    > hroessler

  6. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.02.16 - 12:55

    Geht es dir um G-Sync oder um Auflösung und Farbechtheit?
    Kann den Dell UltraSharp UP3216Q empfehlen.

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  7. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Niaxa 15.02.16 - 12:58

    http://www.amazon.de/LG-34UC97-S-LED-Monitor-DisplayPort-Reaktionszeit/dp/B00N943AGK

    Das ist bald meiner und den habe ich auch schon für 799 gefunden. Der Asus ist ein NoGo was Preis und Auflösung angeht.

  8. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.02.16 - 13:04

    LG: Panels mit Dreckeinschlüssen, Pixelfehlern und Probleme mit ausfallenden Netzteilen oder Backlights stehen dort auf der Tagesordnung...

    Grüße vom Planeten Deviluke!

  9. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Niaxa 15.02.16 - 13:11

    Wäre mir noch nicht aufgefallen, da mein Bruder den Bildschirm schon länger hat. Probleme mit gerade Clouding haben scheinbar alle in der Größe.

  10. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Lala Satalin Deviluke 15.02.16 - 13:15

    Clouding habe ich auch bei LG noch nicht gesehen, aber vielleicht auch nur weil ich jeden nun davon abrate. Man kann Glück haben, aber auch wie viele in meinem Umfeld Pech.

    Der Dell UltraSharp UP3216Q hat zum Beispiel nur Panel der höchsten Selektrion. Alle anderen kommen in günstigere Modelle wie dem hier genannten LG.

    Die defekten Netzteile oder Backlights kann man meist reparieren, jedoch natürlich keine Panels mit Fusseln zwischen den Schichten oder Pixelfehlern...

    Grüße vom Planeten Deviluke!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.02.16 13:16 durch Lala Satalin Deviluke.

  11. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Draco Nobilis 15.02.16 - 13:19

    Habe einen LG 34UM95.
    Also 3440x1440.
    Beinahe kein Backlight, was Nachts ohne Licht mal bei frontalem Draufsehen getestet hatte. Auch Pixelfehler etc. hatte ich nicht. Und wenn ich mir die gekurvten Dinger hier so ansehe bin ich froh das ich noch einen "billigeren" so bekommen habe, auch wenn mehr Hz schon gut wären.

    Naja kann natürlich auch Glück gewesen sein.

  12. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: HideAndSeek 15.02.16 - 13:28

    Niaxa schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > www.amazon.de
    >
    > Das ist bald meiner und den habe ich auch schon für 799 gefunden. Der Asus
    > ist ein NoGo was Preis und Auflösung angeht.

    Um dir den Tag zu zerstören ;)
    Den gabs lange Zeit für 699¤ im Angebot :)
    Allerdings ohne Thunderbolt (oh nein!)

  13. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Leberkäs mit Ei 15.02.16 - 13:58

    Habe diesen Monitor (LG) auch und muss sagen, dass ich mir manchmal die gekrümmte Version wünsche, weil die Ecken doch recht weit entfernt sind und der Blickwinkel zu den Rändern hin dadurch nicht optimal ist. Hier macht Curved schon Sinn, denn es erleichtert das Arbeiten an den Rändern.

  14. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Niaxa 15.02.16 - 14:37

    aaaaaaaah. Nein Tag ist nicht zerstört ^^ Immerhin zahle ich keine 1300 ^^. Aber danke ich werde darauf achten und mir noch etwas zeit lassen.

  15. Re: hahahahahahahahahaha

    Autor: Danielhok 16.02.16 - 11:38

    Ich habe mir so einen Bildschirm gekauft, und ich mag ihn.
    Vorher hatte ich 2xBenq Gl irgendwas war 24Zoll und 1080p mit 1ms und fertig.

    Ich dachte es waere Zeit einmal einen guten Bildschirm zu kaufen.
    Ich wollte unbedingt:
    curved
    4k ~ = wurde 3k und ein paar zerquetschte
    mehr als 60 Hz
    Und mir wurde noch Gsync angeraten in einem Forum, damit ich auch Zunkunftssicher sei

    Ich bereue eig. gar nichts.
    Keine Ahnung was du mit 1,3k machen würdest, aber das ist mir auch eig. wurscht.

    Ich mag den Monitor.
    Eig. wollte ich mir vorher den von LG holen, 34 Zoll 60 Hz 3k etc ... für ca. 800 Euro.
    Es ist aber der Predator geworden.

    Klasse Monitor, hatte wenig Fehler seit Produktbeginn, da hatte LG wesentlich mehr Probleme laut Amazon.

    Amazon weil wir gerade davon sprechen,
    dort schneiden die beiden etwa gleich gut ab,
    mit dem Unterschied:
    der eine ist mehr für Gamer gemacht: Predator: gsync, 100Hz
    der andere ist zum arbeiten gemacht: LG, ohne diese Features

    Wenn einem die paar Hundert Euro Aufpreis wert sind, kann man den Predator kaufen.

    So, Ende im Gelände ...

    Passionierter Linux-Fan & User :D

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DAW SE, Ober-Ramstadt bei Darmstadt
  2. Föderale IT-Kooperation (FITKO), Frankfurt am Main
  3. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg
  4. Volkswagen Vertriebsbetreuungsgesellschaft mbH, Wolfsburg, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme