1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Samsung CRG9 im Test: Das…

Werden unsinnige Angaben auch hinterfragt?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Werden unsinnige Angaben auch hinterfragt?

    Autor: Max72 22.10.19 - 07:51

    Der Bildschirm hat laut Samsung ein Wölbung von 1800 R wobei R die SI Einheit für Röntgen ist - das allein ist schon sehr gruselig. Aber im Artikel wird daraus ein Radius von 1800 r. Die Einheit r ist mit so nicht bekannt und ein Radius wird in einer Längeneinheit wie z.B. die SI Einheit m (für Meter) angegeben. Was noch Sinn ergeben würde wären abgeleitete SI-Einheiten wie "ebener Winkel" (rad) oder "Raumwinkel" (sr). Auch wenn der Author vielleicht weiß, wofür das "r" steht wäre es doch schön eine so merkwürdige Einheit zu erklären. Sollte der Author nicht wissen was es ist sollte man solch nichtssagende Informationen lieber weglassen.
    Ein wenig Internetrecherche hat ergeben, dass es sich wohl um das Bogenmaß (auch ebener Winkel, Einheit rad) handeln könnte. Dieser kann auch als m/m (Meter zu Meter) als Einheit angegeben werden im Gegensatz zum Radius. Mir persönlich ist zudem keine Längeneinheit mit dem Buchstaben r bekannt. Also lieber Author: ich wüsste gern was soll denn ein Radius mit 1800 r sein?

  2. Re: Werden unsinnige Angaben auch hinterfragt?

    Autor: on(Golem.de) 22.10.19 - 11:48

    Hallo Max72,

    1800r bedeutet, dass sich das Panel mit einem Radius von 1.800 Zentimetern / 1,8 Metern kreisförmig wölbt. Das ist ein so gängiger Parameter, den eigentlich alle Hersteller verwenden. Ich hoffe, das hilft weiter.

    Viele Grüße

    Oliver Nickel
    Golem.de

  3. Re: Werden unsinnige Angaben auch hinterfragt?

    Autor: Max72 22.10.19 - 12:26

    Also handelt es sich dann doch um den ebenen Winkel bzw. die Wölbung und nicht um einen Radius, dessen Einheit immer noch ein Längenmaß wäre.
    Vielen Dank für die Antwort und die Verdeutlichung wie genau Kommentare bzw. konstruktive Kritik gelesen wird.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Schwabmünchen, Bamberg
  2. BRUNATA-METRONA GmbH & Co. KG, München
  3. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  4. Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


DSGVO: Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail
DSGVO
Kommunen verschlüsseln fast nur mit De-Mail

Die Kommunen tun sich weiter schwer mit der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung. Manche verstehen unter Daten-Verschlüsselung einen abschließbaren Raum für Datenträger.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Digitale Versorgung Viel Kritik an zentraler Sammlung von Patientendaten
  2. Datenschutz Zahl der Behördenzugriffe auf Konten steigt
  3. Verschlüsselung Regierungen wollen Backdoors in Facebook für Untersuchungen

Mobilität: Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?
Mobilität
Überlasten zu viele Elektroautos die Stromnetze?

Wenn sich Elektroautos durchsetzen, werden die Stromnetze gefordert sein. Ein Netzbetreiber in Baden-Württemberg hat in einem Straßenzug getestet, welche Auswirkungen das haben kann.
Ein Interview von Daniela Becker

  1. Autogipfel Regierung will Kaufprämie auf 6.000 Euro erhöhen
  2. Tesla im Langstrecken-Test Einmal Nordkap und zurück
  3. Elektroauto Mazda MX-30 öffnet Türen wie der BMW i3

Death Stranding im Test: Paketbote trifft Postapokalypse
Death Stranding im Test
Paketbote trifft Postapokalypse

Seltsam, aber super: Der Held in Death Stranding ist ein mit Frachtsendungen überladener Kurier und Weltenretter. Mit ebenso absurden wie erstklassig umgesetzten Ideen hat Hideo Kojima ein tolles Spiel für PS4 und Windows-PC (erst 2020) geschaffen, das viel mehr bietet als Filmspektakel.
Von Peter Steinlechner

  1. PC-Version Death Stranding erscheint gleichzeitig bei Epic und Steam
  2. Kojima Productions Death Stranding erscheint auch für Windows-PC

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30