Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sandy Bridge: Intel verzichtet auf…

Wird Zeit für USB PCI

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wird Zeit für USB PCI

    Autor: Wird Zeit für USB PCI 05.06.10 - 06:47

    Es wird langsam Zeit das man mal PCI Karten via USB 2.0 oder 3.0 extern Anbinden kann.

    Würde mich Superfreuen.

    PCI ist jetzt ja schon nicht mehr nutzbar.

    Bei mir Bswp. ist die PCI-E16 GraKa so groß, das der einzigste PCI-Steckplatz unnutzbar ist.

    Habe zwar zwei PCI-E16 Anschlüsse, doch der obere ist leider wieder zu nah der der CPU und ich bräuchte wohl auch ein neues Gehäuse dafür dann.

  2. Re: Wird Zeit für USB PCI

    Autor: entwickler version 05.06.10 - 08:33

    Das Forum glaubte nicht daran. Viele glaubten nicht mal an USB3 und haben einen vor einem halben Jahr noch beschimpft, das bräuchte keiner und ein IPad und Iphone auch nicht.

    Damit kann man leistungsfähige Docking-Stations am Netbook oder Laptop betreiben mit einer richtigen Grafikkarte oder ein paar Festplatten, während im Netbook "nur" eine SSD drin ist.

    Coding-Copros als USB3-Stick auf FPGA-Basis wären z.B. interessant. Oder Fermi/Cuda/OpenCL-Geräte ohne grafik-ausgänge nur zum encoden/recoden oder für SSL o.ä. Spezialanwendungen. Die dann vermutlich aber nicht als USB-Gerät. Oder erst, wenn sich USB3 verbreitet hat.

    Bei einem Pad ärgert man sich in 2 Jahren nicht so sehr über fehlendes USB3 wie bei einem Netbook oder Windows7-Tablet.

  3. Re: Wird Zeit für USB PCI

    Autor: Fuxxaaa 06.06.10 - 15:07

    entwickler version schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das bräuchte keiner und ein IPad und Iphone auch nicht.

    Das hat sich doch bewahrheitet. Wer _braucht_ schon ein iPhone? Diejenigen, die sich ein iPhone gekauft haben, um echt damit zu arbeiten, sind schon längst wieder alle auf Blackberry und co. umgestiegen, weil das iPhone für den tatsächlichen geschäftlichen Einsatz nicht geeignet ist. Selbst bei Yuppies ist das iPhone inzwischen wieder out. Inzwischen sieht man praktisch nur noch Ghettokinder mit iPhones herumlaufen, die damit im Bus ihre neuesten Klingeltöne und Apps ihren "Homies" präsentieren.
    Beim iPad wird es ähnlich sein. Nach einem großen Hype bei der Einführung solcher Geräte vor knapp 5 Jahren sind sie nicht umsonst nahezu in Vergessenheit geraten und bilden gerade mal eine Nische. Ich kann mir kaum vorstellen, dass sich das ändern wird, nur weil Apple jetzt auch in diesen Markt einsteigt. Das führt zwar zunächst auch wieder zu einem Hype und Apple wird bestimmt über 50% des Marktanteils erobern können, der Markt wird aber nach wie vor recht klein bleiben.

  4. Re: Wird Zeit für USB PCI

    Autor: entwickler version 06.06.10 - 15:31

    Der Markt für Informationen (Google, Yahoo), Zeitschriften, Onlinebanking, Unterhaltung (Video auf Ipad), Netbooks ist nicht gerade klein.

    Fristen Netbooks ein Nischendasein ?
    Sie sind aufgebläht und für wenig mehr bekommt man oft einen "richtigen" Laptop. Das(aufgebläht und leistungsschwach) wurde die Schillpartei und Grünen und Piraten auch, wenn sie mal Macht haben (sollten).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IHK für München und Oberbayern, München
  2. Universität Passau, Passau
  3. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  4. WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 339,00€ (Bestpreis!)
  2. 299,00€ (zzgl. Versand)
  3. (u. a. Civilization VI für 27,99€, Xcom 2 für 11,99€, Tropico 6 El Prez Edition für 36,99€)
  4. (u. a. Deapool 2, Vikings, X-Men Dark Phoenix, Terminator u.v.m.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

IT-Studium: Kein Abitur? Kein Problem!
IT-Studium
Kein Abitur? Kein Problem!

Martin Fricke studiert Informatik, obwohl er kein Abitur hat. Das darf er, weil Universitäten Berufserfahrung für die Zulassung anerkennen. Davon profitieren Menschen wie Unternehmen gleichermaßen.
Von Tarek Barkouni

  1. IT Welches Informatikstudium passt zu mir?
  2. Bitkom Nur jeder siebte Bewerber für IT-Jobs ist weiblich

  1. Geothermie: Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren
    Geothermie
    Wer auf dem Vulkan wohnt, muss nicht so tief bohren

    Die hohen Erwartungen haben Geothermie-Kraftwerke bisher nicht erfüllt. Weltweit setzen trotzdem immer mehr Länder auf die Wärme aus der Tiefe - nicht alle haben es dabei leicht.

  2. Abgaswerte: Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten
    Abgaswerte
    Mazda will Elektroauto mit Range Extender anbieten

    Das erste Elektroauto von Mazda soll ein SUV mit eigenständigem Design sein. Der japanische Hersteller hatte sich bisher in diesem Segment stark zurückgehalten, muss aufgrund der Abgasvorschrifren der EU nun aber reagieren.

  3. Fire TV, Echo und Kindle: Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen
    Fire TV, Echo und Kindle
    Amazon soll Eigenmarken in Suchergebnissen bevorzugen

    Profitabilität vor Relevanz - nach diesem Muster soll Amazon seine Suchergebnisse dem Kunden präsentiert haben. Dabei soll es darum gegangen sein, die eigenen Marken zu bevorzugen. Amazon bestreitet das.


  1. 09:06

  2. 09:03

  3. 08:37

  4. 07:43

  5. 07:16

  6. 19:09

  7. 17:40

  8. 16:08