Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SATAgate: Nur ein Transistor löst…

"eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 19:18

    Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700) Millionen $ Schaden.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: jonson 01.02.11 - 19:55

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Wieso ? Er kriegt 2 Mill. damit er sein Maul weiterhin hält und gut ist. Wer an ein "fehlerloses" Silikon glaubt heutzutage der hat von hochintegrierten Bauteilen keinen blassen Schimmer.
    Schaltungsfehler gibt es immer. Selbst das beste Sim-Routing kann das nicht verhindern. Allerdings sind viele Fehler, innerhalb im Blind Level, durch Microcode zu patchen, ohne das der Enduser was davon weiß. Genau das geht hier leider nicht.

  3. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: kralynx 01.02.11 - 19:57

    jonson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silikon

    Silicium?

  4. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 01.02.11 - 20:19

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    Hallo?
    wenn überhaupt sollte das Konsequenzen in der Testabteilung haben, aber selbst hier wären personelle Konsequenzen übertrieben.
    1. Fehler passieren immer wieder und vor allem bei so komplexen Sachen auch den erfahrendsten Entwicklern
    2. Sollte jede Änderung an einem Produkt, dass sich im oder kurz vorm Rollout befindet genaustens durch die Testabteilung gecheckt werden.
    3. Versaut man sihc den Ruf als Arbeitgeber, wenn man Ingenieure wegen fehlern entlässt.

  5. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 21:04

    war auch nicht ganz ernst gemeint ;-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: pool 01.02.11 - 23:07

    > Silicium?

    Hey! Er hat

    > Sim-Routing
    > Blind Level
    > Microcode
    > patchen

    und

    > Enduser

    gesagt! Er hat also Ahnung!

  7. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 02.02.11 - 08:24

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    > > Enduser

    BINGO!!!
    ähh
    BULLSHIT!!!

  8. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: Anonymouse 02.02.11 - 09:48

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Silicium?
    >
    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    >
    > und
    >
    > > Enduser
    >
    > gesagt! Er hat also Ahnung!

    Desoxyribonukleinsäure!!!
    Endoplasmatisches Retikulum!!!!!11eins

  9. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: staeff 02.02.11 - 09:58

    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Oder Intel sagt sich: "Jetzt wo wir 1Mrd $ für seine Ausbildung ausgegeben haben ist dies unser wertvollster Mitarbeiter".

  10. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: trust 02.02.11 - 11:27

    haha

  11. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: antares 02.02.11 - 19:33

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    ich sehe es ähnlich wie andere hier - wenn dann hat die Q&A versagt. Immerhin gehen 2/3 der Entwicklungskosten eines Chips für Verifikation drauf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, Hamburg (Home-Office)
  2. Computacenter AG & Co. oHG, Ratingen
  3. über experteer GmbH, Karlsruhe
  4. ABB AG, Ladenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  3. 119,90€
  4. ab 399€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

  1. Actionkamera: Gopro Hero 7 Black mit starker Videostabilisierung
    Actionkamera
    Gopro Hero 7 Black mit starker Videostabilisierung

    Gopro hat seine neue Actionkameraserie Hero 7 vorgestellt. Die drei Modelle White, Silver und Black kosten 200, 300 und 400 US-Dollar und unterscheiden sich in der technischen Ausstattung. Das teuerste Modell Hero 7 Black bietet eine besonders gute Bildstabilisierung per Software.

  2. Echo Input: Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig
    Echo Input
    Amazon macht jede Musikanlage für 40 Euro Alexa-fähig

    Amazon hat Echo Input vorgestellt - quasi einen Echo Dot ohne Lautsprecher. Damit kann die eigene Musikanlage für wenig Geld Alexa-fähig gemacht werden.

  3. Elektroauto: Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung
    Elektroauto
    Tesla erhöht Parkgebühren bei Supercharger-Blockierung

    Tesla will verhindern, dass Elektroautos nach dem Aufladen zu lange an den Superchargern stehen. Die Leerlaufgebühren, die der Autohersteller deshalb vor zwei Jahren eingeführt hat, werden nun erhöht - auch in Deutschland.


  1. 07:40

  2. 07:27

  3. 07:15

  4. 22:26

  5. 21:22

  6. 21:16

  7. 20:12

  8. 20:09