Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SATAgate: Nur ein Transistor löst…

"eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 19:18

    Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700) Millionen $ Schaden.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: jonson 01.02.11 - 19:55

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Wieso ? Er kriegt 2 Mill. damit er sein Maul weiterhin hält und gut ist. Wer an ein "fehlerloses" Silikon glaubt heutzutage der hat von hochintegrierten Bauteilen keinen blassen Schimmer.
    Schaltungsfehler gibt es immer. Selbst das beste Sim-Routing kann das nicht verhindern. Allerdings sind viele Fehler, innerhalb im Blind Level, durch Microcode zu patchen, ohne das der Enduser was davon weiß. Genau das geht hier leider nicht.

  3. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: kralynx 01.02.11 - 19:57

    jonson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silikon

    Silicium?

  4. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 01.02.11 - 20:19

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    Hallo?
    wenn überhaupt sollte das Konsequenzen in der Testabteilung haben, aber selbst hier wären personelle Konsequenzen übertrieben.
    1. Fehler passieren immer wieder und vor allem bei so komplexen Sachen auch den erfahrendsten Entwicklern
    2. Sollte jede Änderung an einem Produkt, dass sich im oder kurz vorm Rollout befindet genaustens durch die Testabteilung gecheckt werden.
    3. Versaut man sihc den Ruf als Arbeitgeber, wenn man Ingenieure wegen fehlern entlässt.

  5. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 21:04

    war auch nicht ganz ernst gemeint ;-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: pool 01.02.11 - 23:07

    > Silicium?

    Hey! Er hat

    > Sim-Routing
    > Blind Level
    > Microcode
    > patchen

    und

    > Enduser

    gesagt! Er hat also Ahnung!

  7. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 02.02.11 - 08:24

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    > > Enduser

    BINGO!!!
    ähh
    BULLSHIT!!!

  8. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: Anonymouse 02.02.11 - 09:48

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Silicium?
    >
    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    >
    > und
    >
    > > Enduser
    >
    > gesagt! Er hat also Ahnung!

    Desoxyribonukleinsäure!!!
    Endoplasmatisches Retikulum!!!!!11eins

  9. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: staeff 02.02.11 - 09:58

    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Oder Intel sagt sich: "Jetzt wo wir 1Mrd $ für seine Ausbildung ausgegeben haben ist dies unser wertvollster Mitarbeiter".

  10. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: trust 02.02.11 - 11:27

    haha

  11. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: antares 02.02.11 - 19:33

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    ich sehe es ähnlich wie andere hier - wenn dann hat die Q&A versagt. Immerhin gehen 2/3 der Entwicklungskosten eines Chips für Verifikation drauf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. OHB System AG, Bremen, Oberpfaffenhofen
  3. SWP Stadtwerke Pforzheim GmbH & Co. KG, Pforzheim
  4. über Hays AG, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. TV-Angebote von Sony, LG und Philips)
  2. 129€ (Bestpreis!)
  3. 259,90€ + Versand (Bestpreis!)
  4. 299€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple Mac Mini (Late 2018) im Test: Tolles teures Teil - aber für wen?
Apple Mac Mini (Late 2018) im Test
Tolles teures Teil - aber für wen?

Der Mac Mini ist ein gutes Gerät, wenngleich der Preis für die Einstiegsvariante von Apple arg hoch angesetzt wurde und mehr Speicher(platz) viel Geld kostet. Für 4K-Videoschnitt eignet sich der Mac Mini nur selten und generell fragen wir uns, wer ihn kaufen soll.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Apple Mac Mini wird grau und schnell
  2. Neue Produkte Apple will Mac Mini und Macbook Air neu auflegen

Machine Learning: Wie Technik jede Stimme stehlen kann
Machine Learning
Wie Technik jede Stimme stehlen kann

Ein Unternehmen aus Südkorea arbeitet daran, Stimmen reproduzierbar und neu generierbar zu machen. Was für viele Branchen enorme Kosteneinsparungen bedeutet, könnte auch eine neue Dimension von Fake News werden.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. AWS Amazon bietet seine Machine-Learning-Tutorials kostenlos an
  2. Random Forest, k-Means, Genetik Machine Learning anhand von drei Algorithmen erklärt
  3. Machine Learning Amazon verwirft sexistisches KI-Tool für Bewerber

Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998): El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau
Need for Speed 3 Hot Pursuit (1998)
El Nino, Polizeifunk und Lichtgewitter in Rot-Blau

Golem retro_ Electronic Arts ist berühmt und berüchtigt für jährliche Updates und Neuveröffentlichungen. Was der Publisher aber 1998 für digitale Raser auffuhr, ist in puncto Dramatik bei Verfolgungsjagden bis heute unerreicht.
Von Michael Wieczorek

  1. Playstation Classic im Test Sony schlampt, aber Rettung naht

  1. NES und SNES: Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen
    NES und SNES
    Keine weitere Produktion von Nintendo-Classic-Konsolen

    Wer noch eine der Classic-Konsolen von Nintendo haben will, muss sich möglicherweise beeilen: Wie der USA-Chef des japanischen Herstellers angekündigt hat, soll die Produktion nicht wieder aufgenommen werden. Auch soll es keine weiteren Modelle in der Reihe geben.

  2. Arrivo: Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht
    Arrivo
    Startup von Hyperloop-One-Gründer macht dicht

    Das von ehemaligen Hyperloop-One-Mitarbeitern gegründete Startup Arrivo wird wohl keinen Hyperloop bauen: Einem Medienbericht zufolge soll das Unternehmen nicht wie erhofft neue Finanzierungsgelder aufgetrieben haben und muss daher schließen.

  3. Horst Herold: Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot
    Horst Herold
    Erfinder der computergestützten Polizeiarbeit ist tot

    Der ehemalige Präsident des Bundeskriminalamts, Horst Herold, ist tot. Herold war BKA-Chef zu Hochzeiten des RAF-Terrors und gilt als Miterfinder der Rasterfahndung.


  1. 08:00

  2. 23:36

  3. 22:57

  4. 12:49

  5. 09:11

  6. 00:24

  7. 18:00

  8. 17:16