Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SATAgate: Nur ein Transistor löst…

"eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 19:18

    Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700) Millionen $ Schaden.


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  2. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: jonson 01.02.11 - 19:55

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Wieso ? Er kriegt 2 Mill. damit er sein Maul weiterhin hält und gut ist. Wer an ein "fehlerloses" Silikon glaubt heutzutage der hat von hochintegrierten Bauteilen keinen blassen Schimmer.
    Schaltungsfehler gibt es immer. Selbst das beste Sim-Routing kann das nicht verhindern. Allerdings sind viele Fehler, innerhalb im Blind Level, durch Microcode zu patchen, ohne das der Enduser was davon weiß. Genau das geht hier leider nicht.

  3. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: kralynx 01.02.11 - 19:57

    jonson schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Silikon

    Silicium?

  4. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 01.02.11 - 20:19

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    Hallo?
    wenn überhaupt sollte das Konsequenzen in der Testabteilung haben, aber selbst hier wären personelle Konsequenzen übertrieben.
    1. Fehler passieren immer wieder und vor allem bei so komplexen Sachen auch den erfahrendsten Entwicklern
    2. Sollte jede Änderung an einem Produkt, dass sich im oder kurz vorm Rollout befindet genaustens durch die Testabteilung gecheckt werden.
    3. Versaut man sihc den Ruf als Arbeitgeber, wenn man Ingenieure wegen fehlern entlässt.

  5. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: tilmank 01.02.11 - 21:04

    war auch nicht ganz ernst gemeint ;-)


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  6. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: pool 01.02.11 - 23:07

    > Silicium?

    Hey! Er hat

    > Sim-Routing
    > Blind Level
    > Microcode
    > patchen

    und

    > Enduser

    gesagt! Er hat also Ahnung!

  7. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: vlad_tepesch 02.02.11 - 08:24

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    > > Enduser

    BINGO!!!
    ähh
    BULLSHIT!!!

  8. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: Anonymouse 02.02.11 - 09:48

    pool schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Silicium?
    >
    > Hey! Er hat
    >
    > > Sim-Routing
    > > Blind Level
    > > Microcode
    > > patchen
    >
    > und
    >
    > > Enduser
    >
    > gesagt! Er hat also Ahnung!

    Desoxyribonukleinsäure!!!
    Endoplasmatisches Retikulum!!!!!11eins

  9. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: staeff 02.02.11 - 09:58

    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.

    Oder Intel sagt sich: "Jetzt wo wir 1Mrd $ für seine Ausbildung ausgegeben haben ist dies unser wertvollster Mitarbeiter".

  10. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: trust 02.02.11 - 11:27

    haha

  11. Re: "eines Ingenieurs handelt, der etwas getan hat, ohne nachzudenken"

    Autor: antares 02.02.11 - 19:33

    tilmank schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der kann dann wohl froh sein, wenn er nur gefeuert wird, bei (300+700)
    > Millionen $ Schaden.


    ich sehe es ähnlich wie andere hier - wenn dann hat die Q&A versagt. Immerhin gehen 2/3 der Entwicklungskosten eines Chips für Verifikation drauf.

Neues Thema Ansicht wechseln


Dieses Thema wurde geschlossen.

Stellenmarkt
  1. matrix technology AG, München
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Leipzig
  3. TUI AG, Hannover
  4. GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

Game Workers Unite: Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!
Game Workers Unite
Spieleentwickler aller Länder, vereinigt euch!

Weniger Crunchtime, mehr Lunchtime: Die Gewerkschaft Game Workers Unite will gegen schlechte Arbeitsbedingungen in der Spielebranche vorgehen - auch in Deutschland.
Von Daniel Ziegener

  1. Spielebranche Neue Konsole unter dem Markennamen Intellivision geplant
  2. The Irregular Corporation PC Building Simulator verkauft sich bereits 100.000 mal
  3. Spielemarkt Download-Anteil bei Games steigt auf 42 Prozent

CD Projekt Red: So spielt sich Cyberpunk 2077
CD Projekt Red
So spielt sich Cyberpunk 2077

E3 2018 Hacker statt Hexer, Ich-Sicht statt Dritte-Person-Perspektive und Auto statt Pferd: Die Witcher-Entwickler haben ihr neues Großprojekt Cyberpunk 2077 im Detail vorgestellt.
Von Peter Steinlechner


    1. Glücksspiel: Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein
      Glücksspiel
      Valve schränkt Steam-Marktplatz in den Niederlanden ein

      Pünktlich zum Ablauf einer Frist durch die niederländische Behörde für Glücksspiel sperrt Valve den Handel und Tausch von virtuellen Objekten in Counter-Strike und Dota 2 in dem Land - ohne Vorwarnung. Mit etwas Pech sind teuer gekaufte Gegenstände nun vorerst wertlos.

    2. Sim als App: Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat
      Sim als App
      Sipgate Satellite Plus kostet fünf Euro im Monat

      Unbegrenztes Telefonieren mit der App, die alles können soll, was eine SIM-Karte bietet: Sipgate Satellite Plus ist jetzt verfügbar.

    3. Samsung: Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland
      Samsung
      Galaxy A8 kommt für 450 Euro nach Deutschland

      Samsung bringt das in Asien bereits erhältliche Android-Smartphone Galaxy A8 mit dualer Frontkamera nach Deutschland: Das Gerät ist für ein Mittelklassegerät gut ausgestattet, aber nicht gerade preisgünstig.


    1. 18:16

    2. 17:59

    3. 17:35

    4. 17:16

    5. 16:43

    6. 16:23

    7. 16:00

    8. 15:20