Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Gerätewechsel: Logitech…

Teuer?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Teuer?

    Autor: Geistesgegenwart 13.12.12 - 12:25

    Wenn ich das richtig verstehe, kostet das Trackpad mit 70¤ mind. genauso viel wie das von Apple, Mehrwert kann ich allerdings nicht erkennen.

    Auch die Wirelesstastatur kostet bei Apple 69¤ - das Logitech 100¤. Oder waren die erstgenannten 100¤ auf ein Set, bestehend aus beidem gedacht?

  2. Re: Teuer?

    Autor: ibsi 13.12.12 - 13:21

    Mehrwert = Koppelung mit mehreren Geräten gleichzeitig mit dem Feature das man nur einen Knopf drücken muss um auf einem anderen Gerät zu schreiben.

    Sollte die Tastatur von Apple das auch können, gibt es keinen Mehrwert ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 13.12.12 13:22 durch ibsi.

  3. Re: Teuer?

    Autor: cljk 13.12.12 - 13:25

    Ich sehe einen eindeutigen Mehrwert... allerdings nur auf dem Bild:
    Und zwar aufgedruckte eckige und geschweifte Klammern. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich die immer wieder vermisse, weil ich immer am suchen bin, durch das wechseln zwischen Win/Mac. Verflucht nochmal, warum meint Apple, sowas wie Tilde, Klammern etc bräuchte man nicht?

  4. Re: Teuer?

    Autor: Paykz0r 13.12.12 - 13:46

    mehrwert wäre wohl auch die beleuchtung.
    das finde ich schon sinnvoll.

  5. Re: Teuer?

    Autor: dafire 13.12.12 - 13:54

    Auch wenn Mac immer consumer-freundlicher wird geht vielleicht sogar Apple davon aus das ihre User nicht nach dem 2 Finger Suchsystem Tippen sondern wissen welche Tasten sie drücken müssen ;)

  6. Re: Teuer?

    Autor: Cyb3rfr3ak 13.12.12 - 15:15

    Verstehe ich auch nicht.. aber auf dem Bild sieht man übrigens die US-Tastatur.
    Fraglich ob bei der deutschen Tastatur die []{} etc. aufgedruckt sind...

  7. Re: Teuer?

    Autor: FaLLoC 13.12.12 - 15:15

    Paykz0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > mehrwert wäre wohl auch die beleuchtung.
    > das finde ich schon sinnvoll.

    Wer hat denn bitte die Augen auf der Tastatur?
    Jeden der tippen kann dürfte das Gefunzel von unten eher stören.

    --
    FaLLoC

  8. Re: Teuer?

    Autor: Anonymer Nutzer 13.12.12 - 16:17

    FaLLoC schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Jeden der tippen kann dürfte das Gefunzel von unten eher stören.

    Dann hat Logitech alles richtig gemacht... --- ...

  9. Re: Teuer?

    Autor: boiii 13.12.12 - 16:23

    Oh. Du hast wohl noch nie mit einer beleuchteten Tastatur gearbeitet.

  10. Re: Teuer?

    Autor: Paykz0r 13.12.12 - 19:05

    doch, hab ein macbook air mit beleuchteter tastatur und arbeite jeden tag damit.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  2. über JobLeads GmbH, Stuttgart
  3. über Ratbacher GmbH, Freiburg
  4. Bosch Software Innovations GmbH, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189,00€
  2. 3,00€ inkl. Versand


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

Wacoms Intuos Pro Paper im Test: Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
Wacoms Intuos Pro Paper im Test
Weg mit digital, her mit Stift und Papier!
  1. Wacom Brainwave Ein Graph sagt mehr als tausend Worte
  2. Canvas Dells Stift-Tablet bedient sich bei Microsoft und Wacom
  3. Intuos Pro Wacom verbindet Zeichentablet mit echtem Papier

Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

  1. LG G6 im Hands on: Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen
    LG G6 im Hands on
    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

    MWC 2017 LG hat mit dem G6 sein neues Oberklasse-Smartphone vorgestellt. Für ein 5,7-Zoll-Smartphone ist es recht schlank und dadurch noch einhändig bedienbar. Die beiden Kameralinsen sollen viele Einsatzmöglichkeiten abdecken. Es wird wohl das erste Dolby-Vision-Smartphone sein.

  2. P10 und P10 Plus im Hands on: Huaweis neues P10 kostet 650 Euro
    P10 und P10 Plus im Hands on
    Huaweis neues P10 kostet 650 Euro

    MWC 2017 Das Fehlen eines neuen Samsung-Smartphones nutzt Huawei: Auf dem MWC hat der Hersteller das neue P10 und das P10 Plus vorgestellt. Das P10 Plus ist größer und besser ausgestattet, bei beiden Modellen legt Huawei viel Wert auf die Kamera. Die wurde wieder in Zusammenarbeit mit Leica entwickelt.

  3. Mobilfunk: Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung
    Mobilfunk
    Nokia bringt Vorstandard 5G-Netzwerkausrüstung

    MWC 2017 Nokia-Chef Rajeev Suri meint, dass USA, Südkorea und Japan nicht den 5G-Standard abwarten. Er liefert darum schon ein fertiges Produkt.


  1. 15:49

  2. 14:30

  3. 13:59

  4. 12:37

  5. 12:17

  6. 10:41

  7. 20:21

  8. 11:57