1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schneller Kleinrechner…

2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: /mecki78 11.11.14 - 11:22

    Ich freue mich! Ich hab gerade meinen nächsten Router gefunden :)
    Bislang hatte ich nur die Wahl zwischen:

    1) Boards mit 2, 3 oder mehr Ethernetschnittstellen, aber die CPU ist von vorgestern (viel zu schwach wenn das Teil auch noch ein paar kleine Serverdienste laufen lassen soll) und RAM ist auch kaum vorhanden. Auch waren die Ports meisten nur 100 Mbit , weil als die CPU aktuell war, war das eben der Standard.

    2) Boards mit aktueller CPU und genug Speicher, aber nur einer Gbit Schnittstelle. Für einen Router ungeeignet, außer man investiert in einen Managed Switch und arbeitet mit VLAN (diese Dinger sind aber nach wie vor sehr teuer und nur mit 16 Ports und mehr erhältlich - außer der eine von Netgear, aber den kann man nur über eine Windows Software Managen, was überhaupt nicht geht).

    3) Boards mit 2 oder mehr Gbit Ports und auch sehr aktueller CPU, aber leider größtenteils normale Desktop Komponenten verwenden. Diese kann man schlecht bis gar nicht passiv kühlen (es droht der Hitzetod bei Volllast; ich will aber das der Router leise ist) und entsprechend hoch ist auch der Stromverbrauch (viel zu teuer für einen Router der 24h am Tag, 365 Tage im Jahr laufen soll).

    Und das Teil hat USB 3, d.h. ich brauche nur noch einen AP tauglichen USB 3 WLAN Adapter und schon habe ich auch einen AP (USB 3 reicht dafür alle mal aus von der Geschwindigkeit, USB 2 hingegen ist heute schon zu langsam). Wenn es jetzt auch noch einen USB VoIP Adapter gäbe, der unter Linux funktioniert, dann wäre das der Knüller, weil ich dann auch den externen VoIP Adapter in Rente schicken könnte.

    /Mecki

  2. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: aFrI 11.11.14 - 13:20

    http://www.pcengines.ch/apu.htm

    Zu schwach?

  3. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: ryazor 11.11.14 - 13:26

    Freu dich nicht zu früh. Nur weil die NICs 1000T capable sind, heißt das noch lange nicht, dass das Gerät diese Leistung auch herausholen kann. Die Spanne der Flaschenhälse reicht von einfachen SoC Limitierungen (bspw. Bandbreite d. Speicheranbindung), bis hin zu ungenügender Leistung des Prozessors im Low-Level Netzwerkstack und auch Serverprozessen.

    Ich kann bspw. aus eigener Erfahrung mit dem Guru Plug und Banana Pi sagen, dass Gbit/s Ethernet und SATA Schnittstelle definitiv nicht bedeutet, dass du über Samba 125 MB/s erreichst, selbst wenn du die HDD über SATA anschließt, sondern maximal 40 MB/s aus eben genannten Gründen (was für mich persönlich absolut ausreicht).

    Auch dass du dich ziemlich gut mit Linux auskennen solltest, sprich auch im Stande sein solltest, Applikationen selbst kompilieren zu können und ggf. sogar mal einen Patch zu schreiben, kann ich wärmstens empfehlen. Die wenigsten Entwicklerboards auf dem Markt haben so ein reichhaltiges Out-of-the-Box Softwareangebot wie der Raspberry Pi, geschweige denn dessen Community-Größe.

    Ich kann nur raten, abzuwarten, was sich auf Blogs und in einschlägigen Foren nach Release bzgl. dieses Boards so tut. Sonst kann die anfängliche Begeisterung dieser beachtlichen Spezifikationen sehr schnell in leiser Nachdenklichkeit und Unzufriedenheit enden.

    Gruß, R.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.14 13:30 durch ryazor.

  4. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: gaym0r 11.11.14 - 13:57

    Was spricht gegen ein Board mit 1x Gbit + USB-Ethernet Adapter?

  5. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: /mecki78 11.11.14 - 14:09

    aFrI schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Zu schwach?

    Nein, die APUs wahrscheinlich nicht (die ALIX definitiv), war aber das letzte mal als ich da war noch gar nicht erhältlich; außerdem kaufe ich nicht außerhalb der EU, weil ich mir das mit dem Zoll ggf. nicht antun will. Hast du einen Händler in der EU der die Teile vorrätig hat? Denn die dort in der EU gelisteten Händler haben alle nur ALIX Boards.

    Außerdem ist es für meine Zwecke nur geeignet wenn ich brauchbare WLAN Module für den miniPCIe Steckplatz bekomme (AP fähig, dual-band und bezahlbar), denn USB3 hat das Ding ja nicht - wobei ich gerade gesehen habe, es gibt ganz günstige USB3 Adapter für miniPCIe (müsste man mal sehen was die taugen).

    /Mecki

  6. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: /mecki78 11.11.14 - 14:14

    gaym0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Was spricht gegen ein Board mit 1x Gbit + USB-Ethernet Adapter?

    Dagegen spricht, dass USB Ethernet Adapter selten auch nur in die Nähe der zu erwartenden Leistung kommen (und auch nur bei USB3 Sinn machen, das nach wie vor viele der stromsparenden mini-ITX Boards gar nicht haben) und dazu auch meistens recht CPU-lastig sind (zumindest verglichen mit nicht über USB angebundenen Ports). Und ich brauche WAN-seitig wirklich mehr als 100 Mbit/s (bei ADSL hätte ich gesagt, passt schon, 16 Mbit/s bringt der locker her und davon merkt auch die CPU nicht viel).

    /Mecki

  7. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: /mecki78 11.11.14 - 15:32

    ryazor schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Freu dich nicht zu früh. Nur weil die NICs 1000T capable sind, heißt das
    > noch lange nicht, dass das Gerät diese Leistung auch herausholen kann.

    Ich habe auch keinen Anwendungsfall wo man in die Nähe von Gbit/s kommen müssten. Nur 100 Mbit/s ist halt schon arg eng und zwischen 100 und 1000 gibt es ja nichts.

    > Ich kann bspw. aus eigener Erfahrung mit dem Guru Plug und Banana Pi sagen,
    > dass Gbit/s Ethernet und SATA Schnittstelle definitiv nicht bedeutet, dass
    > du über Samba 125 MB/s erreichst, selbst wenn du die HDD über SATA
    > anschließt, sondern maximal 40 MB/s aus eben genannten Gründen

    Was immer noch gut 4x mehr ist als bei nur 100 Mbit/s. Und das Ding soll bei mir ein Router und kein NAS sein, das braucht jetzt keine Duschsätze am Limit. Wer solche Ansprüche hat, der kauft sich lieber gleich einen fetten NAS.

    > Auch dass du dich ziemlich gut mit Linux auskennen solltest, sprich auch im
    > Stande sein solltest, Applikationen selbst kompilieren zu können und ggf.
    > sogar mal einen Patch zu schreiben, kann ich wärmstens empfehlen.

    Da mache ich mir weniger Sorgen :) Ich hatte eigentlich vor mein eigenes Linux da drauf zu packen, sprich, gar keine Distri, sondern nur die Komponenten, die ich wirklich brauche und die muss ich in so einem Fall natürlich sowieso von Hand bauen. Je weniger da drauf läuft, desto besser.

    /Mecki

  8. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: aFrI 11.11.14 - 16:49

    Nope - habe leider keine Erfahrungen mit den APU Boards. Hören sich imho nur interessant an.

    Bzgl ac Wireless:

    http://geizhals.de/?cat=wlanx&xf=4649_802.11ac~4661_PCIe+Mini+Card#xf_top
    Falls der Link nicht tut: Schau mal auf Geizhals..

    Intel Wireless-AC 7260 + Bluetooth, PCIe Mini Card (7260.HMWWB) -> 21 ¤
    (Hat aber nur die Möglichkeit von 2 Antennen..)

  9. Re: 2x Gbit Ethernet!!!! Endlich!!!

    Autor: rick.c 11.11.14 - 21:38

    Das Teil hat einen 3 port Gig Ethernet SWITCH intern (2x ports extern, einer intern).
    Das sind keine separate Ports soweit ich weiss. Ist bei den anderen Sitaras auch so ähnlich...

    Wäre mal die erste Einschränkung ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Altair Engineering GmbH, Böblingen, München
  2. DR. JOHANNES HEIDENHAIN GmbH, Traunreut (Raum Rosenheim)
  3. Interhyp Gruppe, Berlin, München
  4. SCHOTT AG, Mainz, Müllheim, Lukácsháza (Ungarn)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Ohne DVD + Digitalausgaben + Werbefrei auf pcgames.de lesen + 10€ Amazon-Gutschein für 51€ pro...
  2. Heft + Digital + 15€ Amazon-Gutschein + buffed werbefrei für 75€ pro Jahr
  3. (aktuell u. a. Seagate Backup Plus 8TB für 139€, Roccat Khan Pro für 63,99€ (inkl...
  4. 11,19€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dell Ultrasharp UP3218K im Test: 8K ist es noch nicht wert
Dell Ultrasharp UP3218K im Test
8K ist es noch nicht wert

Alles fing so gut an: Der Dell Ultrasharp UP3218K hat ein schön gestochen scharfes 8K-Bild und einen erstklassigen Standfuß zu bieten. Dann kommen aber die Probleme, die beim Spiegelpanel anfangen und bis zum absurd hohen Preis reichen.
Von Oliver Nickel

  1. Dell Anleitung hilft beim Desinfizieren von Servern und Clients
  2. STG Partners Dell will RSA für 2 Milliarden US-Dollar verkaufen
  3. Concept Duet und Concept Ori Dells Dualscreen-Geräte machen Microsoft Konkurrenz

Bodyhacking: Prothese statt Drehregler
Bodyhacking
Prothese statt Drehregler

Bertolt Meyer hat seine Handprothese mit einem Synthesizer verbunden - das Youtube-Video dazu hat viele interessiert. Wie haben mit dem Psychologieprofessor über sein Projekt und die Folgen des Videos gesprochen.
Ein Interview von Tobias Költzsch


    Verschlüsselung: Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?
    Verschlüsselung
    Ist die Crypto AG wirklich Geschichte?

    Der Fall der Crypto AG wirbelt in der Schweiz immer noch Staub auf. In Deutschland hingegen ist es auffallend still.
    Eine Analyse von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Schweizer Crypto AG Wie BND und CIA eine Verschlüsselungsfirma hackten
    2. Bundesverfassungsgericht Was darf ein deutscher Auslandsgeheimdienst?
    3. Gerichtsverfahren Bundesregierung verteidigt Auslandsspionage des BND