1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schnurlose Dockingstation für…
  6. Thema

*hust* apple *hust*

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: iBlork 10.02.10 - 17:35

    Nicht einmal dort. Das wüsste man, wenn man mitdenken könnte und lesen ... Das iPad wird mindestens mit Mobile OS X 3.1.3 ausgeliefert. Copy und Paste gibts da schon seit langem. OS X 4.0 ist wohl noch weitaus wahrscheinlicher.

    Aber wo wir schon beim Running Gag sind:

    Was macht Deine CF-Karte? Kannst Du die inzwischen schneller als in 20 Minuten (!!!) an einem Mac kopieren? Oder brauchst Du da noch mehr Zeit für ...?! :D

    Welcher Arbeitgeber zahlt Dir eigentlich Geld für Dein Un-Wissen? Und was musst Du dafür tun?! ...

  2. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: iBlork 10.02.10 - 17:37

    Deine Signatur spricht deutlich FÜR einen Mac, das ist Dir schon klar, oder? *lach* ...

    Ohweh, nimm Dir mit Blork n Zimmer :D

  3. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: jemandhatwaszusagen 10.02.10 - 21:45

    papalapapp...

    nen apple ist auch nur ein gerät. also home-entertainment mit fest definierten gebrauchsmöglichkeiten. soll ja auch spinner geben, die glauben das die auf teuren hi-fi geräten bessere klänge hören können...

    die wirtschaft freuts...

    apropo wirtschaft:

    pc-user wollens am liebsten kostenlos (günstig) - stimmt, das haben die von den firmen, im fachjargon nennt sich das "wirtschaftlich denken und handeln" daher wird man beim einstellungsgespräch meist beim verdienst gedrückt... und ja, natürlich bin ich auch der meinung das meine fähigkeiten und kenntnisse sowie leistungsbereitschaft (ach ich bin eh der geilste) mindestens ein jahresbrutto von 250.000, ach quatsch mind. 1mrd pro stunde entsprechen...

  4. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: neocron 10.02.10 - 22:44

    richtig ... gut dass win mob devices das koennen ... nur die meisten apps darauf dann wieder nicht ... laecherlich ... ob ichs hab aber net nutzen kann, oder einfach nicht hab! Da nehm ich lieber die verspaetete version vom iphone, die funktioniert wenigstens dann auch in jeder app :)

  5. Re: Ganz einfache Erklärung

    Autor: jemandhatwaszusagen 10.02.10 - 23:46

    wie kommst du jetzt auf win-mob? aber stimmt - es ist nicht ausgereift. dafür gibts aber für den produktiven einsatz rim...

    was nützen mir eigentlich tausende von apps wenn die sich mehr oder weniger eh nicht von einander unterscheiden? zumal was machst du ausser mail und telefon sonst noch mit nem telefon?

    komm mir jetzt nicht mit den facebook apps, navi oder buslinienplänen. facebook kann man in der freizeit machen, ne navi ist nur ordentlich, wenn sie werkseitig eingebaut ist und busliniennetzpläne auf dem handy studieren sind in meinen augen mangelnde planung und vorbereitung...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Beckhoff Automation GmbH & Co. KG, Verl
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf, Eschborn
  3. DKMS gemeinnützige GmbH, Tübingen
  4. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 661€ (mit Rabattcode "YDE1NUMXRJSHH3QM" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Oculus Go 64GB für 178,45€, PS4 1TB Ghost of Tsushima Bundle mit 2. Dualshock 4 für 328...
  3. (aktuell u. a. Tropico 5: Complete Collection für 9,99€, 10 Second Ninja X für 0,99€, Devil...
  4. (u. a. Huawei MateBook D 14 14 Zoll IPS Ryzen 5 256GB SSD für 539,65€, HP Desktop PC Ryzen 5...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Funkverschmutzung: Wer stört hier?
Funkverschmutzung
Wer stört hier?

Ob WLAN, Bluetooth, IoT oder Radioteleskope - vor allem in den unlizenzierten Frequenzbändern funken immer mehr elektronische Geräte. Die Folge können Störungen und eine schlechtere Performance der Geräte sein.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. 450 MHz Bundesnetzagentur legt sich bei neuer Frequenzvergabe fest
  2. Aus Kostengründen Tschechien schafft alle Telefonzellen ab
  3. Telekom Bis Jahresende verschwinden ISDN und analoges Festnetz

Kontaktlos: Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen
Kontaktlos
Eine deutsche Miniserie unter Pandemie-Bedingungen

Weltweit haben Künstler unter Corona-Bedingungen neue Projekte angestoßen. Nun kommt mit Kontaktlos auch eine interessante sechsteilige Serie aus Deutschland.
Eine Rezension von Peter Osteried

  1. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz
  2. Messe nur digital Die Corona-Realität holt die CES ein
  3. Covid-19 Linux Foundation startet Initiative gegen die Pandemie

Oneplus Nord im Test: Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen
Oneplus Nord im Test
Oneplus' starker Vorstoß in mittlere Preisregionen

Das Oneplus Nord ist kein Mittelklasse-Smartphone - dafür ist es zu gut. Für 400 Euro gibt es aktuell kaum ein Gerät mit vergleichbar gutem Ausstattungsmix.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Oneplus Nord kostet ab 400 Euro
  2. Smartphone Oneplus bestätigt Details zum neuen Nord