1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate Ironwolf und WD Red Plus…

Toshiba Enterprise HDD

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Toshiba Enterprise HDD

    Autor: hellfire79 10.05.21 - 22:27

    Nur Mal so in den Raum geworfen.
    Ist preislich definitiv interessanter und auch SMR.

    Davon ab hat Toshiba auch ne NAS Serie, die ebenfalls günstiger ist als WD und Seagate. ( Und meist baugleich zur Enterprise Serie ist)

  2. Re: Toshiba Enterprise HDD

    Autor: 43rtgfj5 11.05.21 - 01:17

    Was viele nicht wissen: WD musste gute Teile von den HGST Werken im Nachinein an Toshiba abgeben. Viele der Toshiba Enterprise HDDs sind die früheren HGST Platten, bzw kommen aus dem alten HGST Werk.
    Prinzipiell sind die alle Ok. Man sollte eh immer ein Backup haben, im Idealfall 2 RAID5 oder sowas. EInmal Produktiv, und einmal Backup.

  3. Re: Toshiba Enterprise HDD

    Autor: hellfire79 11.05.21 - 08:14

    Viele, ja .. aber nicht alle ;-)
    hab seit 2 Monaten eine Toshiba bei mir werkeln - Auch und vor allem weil mir WD mit dem CMR/SMR übelst sauer aufgestossen ist .. und Seagate da ja auch kein unbeschriebenes Blatt ist.

  4. Re: Toshiba Enterprise HDD

    Autor: slax 11.05.21 - 09:41

    Toshiba hat das Garantieproblem für Endkunden.
    Deshalb habe ich mir neulich die WD DC HC530 für ca. 20 Euro Aufpreis geholt (ja, war vor 2 Monaten so)

  5. Re: Toshiba Enterprise HDD

    Autor: hellfire79 11.05.21 - 09:53

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toshiba hat das Garantieproblem für Endkunden.
    > Deshalb habe ich mir neulich die WD DC HC530 für ca. 20 Euro Aufpreis
    > geholt (ja, war vor 2 Monaten so)

    Das stimmt wohl, zumindest bei den Enterprise Dingern. Ist halt bissle wie Lotto.
    Ansonsten für den Anfang kann man sich ja hier in DE immer erst mal an den VK wenden.

  6. Re: Toshiba Enterprise HDD

    Autor: Sil53r Surf3r 11.05.21 - 16:39

    slax schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Toshiba hat das Garantieproblem für Endkunden.
    > Deshalb habe ich mir neulich die WD DC HC530 für ca. 20 Euro Aufpreis
    > geholt (ja, war vor 2 Monaten so)

    Wenn man privat auf Herstellergarantie verzichten kann, aber trotzdem Enterprise-HDDs nutzen möchte, gibt es auch die Option des Shuckings. Ist natürlich immer fröhliche Lotterie, aber einige Leute fahren recht gut damit. Ein bisschen Kleingeld muss man natürlich erübrigen können, falls man dann doch mal ins Klo greift damit.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expertise Lead (m/w/d) Identity & Access Management Processes
    ING Banking, Frankfurt am Main
  2. IT-Anwendungsentwickler / Service Manager (m/w/d)
    Bistum Augsburg, Augsburg
  3. Applikations Techniker (w/m/d) HW & SW - 2nd & 3rd Level Support
    Novexx Solutions GmbH, Eching bei München
  4. SAP Consultant - SAP CRM/SAP SD, PP, PS (w/m/d)
    SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG, Bruchsal

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...
  2. 6,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de