Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate: NAS-Systeme mit Schacht…

USM sollte standardisiert werden

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. USM sollte standardisiert werden

    Autor: elgooG 19.02.13 - 13:47

    Ich finde, dass USM eine sehr gute Idee ist. Allerdings sollte man hier einen offen Standard schaffen, denn solange es nur einen Hersteller gibt, der es unterstützt ist und bleibt es nur eine Insellösung.

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.02.13 13:47 durch elgooG.

  2. Re: USM sollte standardisiert werden

    Autor: as (Golem.de) 19.02.13 - 17:56

    Hallo,

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass USM eine sehr gute Idee ist. Allerdings sollte man hier
    > einen offen Standard schaffen, denn solange es nur einen Hersteller gibt,
    > der es unterstützt ist und bleibt es nur eine Insellösung.

    USM ist ein Standard und es nutzen auch einige. Es gibt ein paar Multimedia-Geräte, ein Lenovo-Tower, ein Dell-Notebook, diverse Wechselrahmen und Verbatim benutzt den auch neben Seagate.

    Es ist Teil der Standards des SATA-Konsortiums.

    https://www.golem.de/1107/85083.html

    gruß

    -Andy (Golem.de)

  3. Re: USM sollte standardisiert werden

    Autor: ichbinsmalwieder 21.02.13 - 10:19

    elgooG schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich finde, dass USM eine sehr gute Idee ist. Allerdings sollte man hier
    > einen offen Standard schaffen, denn solange es nur einen Hersteller gibt,
    > der es unterstützt ist und bleibt es nur eine Insellösung.

    Das stimmt.
    Vor Jahren habe ich schon meinen persönlichen "Standard" geschaffen, indem ich in jeden meiner Rechner einen Icybox IB-266StUSD-B Einschub (http://www.raidsonic.de/de/products/external-cases.php?we_objectID=6031) eingebaut habe.

    Vorteil: Eingesteckt ist die Platte der SATA angebunden und so schnell wie eine interne.
    Zusätzlich gibt es an den Platten einen USB-Anschluss, sodass sie problemlos wie eine normale externe Platte verwendet werden können.

    Nachteil: Kein Standard, es gibt nur dieses einzige Produkt, das nur zu sich selbst kompatibel ist.

    Kann man irgendwo USM-Schächte und -Gehäuse kaufen?

  4. Re: USM sollte standardisiert werden

    Autor: elgooG 23.02.13 - 18:01

    as (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Hallo,
    >
    > elgooG schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich finde, dass USM eine sehr gute Idee ist. Allerdings sollte man hier
    > > einen offen Standard schaffen, denn solange es nur einen Hersteller
    > gibt,
    > > der es unterstützt ist und bleibt es nur eine Insellösung.
    >
    > USM ist ein Standard und es nutzen auch einige. Es gibt ein paar
    > Multimedia-Geräte, ein Lenovo-Tower, ein Dell-Notebook, diverse
    > Wechselrahmen und Verbatim benutzt den auch neben Seagate.
    >
    > Es ist Teil der Standards des SATA-Konsortiums.
    >
    > www.golem.de
    >
    > gruß
    >
    > -Andy (Golem.de)

    Danke, wusste ich gar nicht. ;-)

    Kann Spuren von persönlichen Meinungen, Sarkasmus und Erdnüssen enthalten. Ausdrucke nicht für den Verzehr geeignet. Ungelesen mindestens haltbar bis: siehe Rückseite

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. OMICRON electronics GmbH, Salzburg (Österreich)
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. TAKATA AG, Berlin
  4. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. täglich neue Deals


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen
  2. Elektroauto Volkswagen ID soll deutlich weniger kosten als das Model 3
  3. MEMS Neue Chipfabrik in Dresden wird massiv subventioniert

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  2. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

Matebook X im Test: Huaweis erstes Ultrabook glänzt
Matebook X im Test
Huaweis erstes Ultrabook glänzt
  1. Huawei Neue Rack- und Bladeserver für Azure Stack vorgestellt
  2. Matebook X Huaweis erstes Notebook im Handel erhältlich
  3. Y6 (2017) und Y7 Huawei bringt zwei neue Einsteiger-Smartphones ab 180 Euro

  1. Patentklage: Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland
    Patentklage
    Qualcomm will iPhone-Importstopp in Deutschland

    Aus den USA kommt der Streit zwischen Apple und Qualcomm nach Deutschland: Der Snapdragon-Hersteller will einen Einfuhrstopp für iPhones erreichen, es geht aber dieses Mal nicht um das Modem. Derweil wenden sich Apples Partner gegen Qualcomm.

  2. Telekom: Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?
    Telekom
    Wie viele Bundesfördermittel gehen ins Vectoring?

    Das Bundesverkehrsministerium soll offenlegen, wie viele Steuermilliarden für Vectoring ausgegeben werden, fordern alternative Netzbetreiber. Öffentliche Mittel sollten transparent und nachhaltig vergeben werden.

  3. IETF: Wie TLS abgehört werden könnte
    IETF
    Wie TLS abgehört werden könnte

    Der Vorschlag für eine TLS-Erweiterung macht TLS effektiv kaputt, sagen dessen Kritiker. Befürworter begründen die Idee mit Enterprise-Szenarien im Rechenzentrum. Streit ist vorprogrammiert und zeigt sich deutlich beim Treffen der TLS-Arbeitsgruppe.


  1. 15:44

  2. 15:08

  3. 14:00

  4. 13:15

  5. 12:57

  6. 12:41

  7. 12:07

  8. 12:00