1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate, Toshiba und WDC…

Eine 4TB Platte reicht halt auch für viel....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eine 4TB Platte reicht halt auch für viel....

    Autor: Flexy 23.04.19 - 12:54

    Auf eine 4TB Platte passen doch locker mal zig tausende von typischen Urlaubsbildern. Und dazu noch ein paar Clips, die man mit dem Handy aufgenommen hat. Und selbst wenn man mit einer 24MP-Kamera RAWs aufnimmt und die Bearbeitet, mehr als 500GB pro Jahr kriegen da die wenigsten zusammen mit ihren Bildern. Zudem speichern viele ihre Bilder gar nicht mehr auf der eigenen Platte, die speichern sie bei anderen auf dem Rechner, über die Cloud.

    ==> mit einer 4TB Platte als Backup kommt auch derzeit ein normaler User eigentlich eine ganze Weile hin. Und wenn die mal voll ist, dann holt er sich eben dann für 150¤ bis 200¤ eine 8TB-Platte als Datengrab. Also in ein paar Jahren dann. Bis dahin reicht die alte Platte als Backup.

    Und den Rest macht man heute sowieso mit SSD, für mehr als ein günstiges Datengrab braucht man HDDs kaum noch als Privatmensch. Selbst eine Videoüberwachung (wo die HDD noch den Vorteil hat, dass sie im Gegensatz zur SSD beliebig oft überschrieben werden kann...so dass da eine kleine HDD reicht, die immer wieder überschrieben wird) haben die wenigsten Privathaushalte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. WINGAS GmbH, Kassel
  2. dmTECH GmbH, Karlsruhe (Home-Office möglich)
  3. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  4. SCHOTT AG, Mainz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 11,85€
  2. (-75%) 22,50€
  3. 26,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de