1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seagate, Toshiba und WDC…

Preise fast eingefroren

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Preise fast eingefroren

    Autor: ebivan 23.04.19 - 12:08

    Ein weiterer Grund, warum Privatleute kaum noch Festplatten nutzen ist wohl auch, das der Preis pro GB seit Jahren mehr oder weniger eingefroren wurde. (Während der Preis bei SSDs kontinuierlich sinkt)

  2. Re: Preise fast eingefroren

    Autor: My2Cents 23.04.19 - 12:19

    Bei Amazon gabs am ersten Tag des Frühlings-Sale die externe WD mit 8TB für knapp über 140¤, zum Glück habe ich da gleich zugeschlagen, war nur einen Tag drin.
    Mit solchen Preisen kann ich leben, zumal da auch eine modifizierte Red drin steckt und keine Archive.

    Aber warum die mit Gehäuse und 3 Jahren Garantie 140¤ und als interne Version mehr als das doppelte Verlangen werde ich wohl nie verstehen...

  3. Re: Preise fast eingefroren

    Autor: dangi12012 23.04.19 - 12:25

    Da hat amazon mit verlust verkauft. Die weltmarktpreise liegen bei 23 EUR/ TB und das schon in der größenordnung seit 2011.

    Also Preise pro GB bei HDD und RAM sind in der tat seit einigen Jahren stabil.

  4. Re: Preise fast eingefroren

    Autor: Arsenal 23.04.19 - 13:20



    Keine Ahnung ob Backblaze verfälschte Daten herausgeben muss, aber das sieht etwas anders aus.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ALTE LEIPZIGER Lebensversicherung a. G., Oberursel bei Frankfurt am Main
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen
  3. Dataport, verschiedene Standorte
  4. ion2s GmbH, Darmstadt

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-47%) 21,00€
  2. 10,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de