1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Seiren Emote: Streaming-Mikrofon…

Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: Glitti 30.09.19 - 09:59

    Ich bin fast 33 Jahre alt und Fachinformatiker. Aber machmal habe ich das gefühl den Anschluss zu verlieren. Ich habe mir noch nie einen Twitch oder wie das heißt angeguckt. Ist das heutzutage so, dass man sich Leute anguckt die was erzählen und sich darüber erfreut das ein Herzchen auf seinem Mikrofon aufblinkt? Oder ist das mehr für den Japanischen Raum gedacht?

  2. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: bummelbär 30.09.19 - 10:09

    Das ist für Gamer, die gerne anderen Gamern zuschauen. Selbst wenn man das nicht nutzt, sollte man das mit 33 noch kennen.

    Du bist scheinbar sehr früh sehr schnell gealtert. ;-) Hoffen wir mal, dass du die 40 erreichst.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.19 10:10 durch bummelbär.

  3. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: M.P. 30.09.19 - 10:19

    Manchmal ist es gut, nicht alle Moden mitzumachen.
    Da kommt man zu Dingen, die einen dauerhaften Wert haben.
    Duschen, anständige, gesunde Sachen zubereiten und essen. Sport treiben, Musik machen ;-)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.19 10:19 durch M.P..

  4. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: macmillionaire 30.09.19 - 12:08

    @M.P. man könnte argumentieren, dass nichts, was du mit deinem Körper machst, einen dauerhaften Wert hat. - Musik schaffen ist da die einzige Ausnahme, vorausgesetzt sie wird aufgenommen. :)

  5. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: M.P. 30.09.19 - 12:47

    Hmm,
    ich wollte darauf hinweisen, dass das dauerhafte Sitzen vor dem Bildschirm, schlechte Ernährung, mangelnde Körperhygiene usw. schon ein besserer Nährboden dafür ist ...

    > sehr früh sehr schnell gealtert.

    ... zu wirken.

    jedenfalls ein besserer Nährboden, als mangelnde Kenntnis der jeweils aktuell neuesten Sau, die durchs globale Internet-Dorf getrieben wird ;-)

    Da nutzt im Zweifel bei den Youtube-Streamern auch ein Mikrofon, welches Emojis darstellen kann nichts mehr ...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.19 12:47 durch M.P..

  6. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: Hotohori 30.09.19 - 14:50

    Naja, gewagte Theorie, ich sitze auch definitiv zu viel vor dem Bildschirm, bewege mich zu wenig (Sport ist Mord) und könnte mich sicherlich noch besser ernähren, wenn das auch schon besser wurde. Dennoch wurde ich mit 40 deutlich jünger geschätzt, das mich Jemand älter schätzt als ich bin ist mir noch nie passiert. Seitdem werden allerdings die grauen Haare mehr und es lässt sich nicht mehr so gut verbergen, dass ich keine 30 mehr bin. Fühlen tue ich mich aber auch heute noch eher wie 30. ;)

    Wer viel bei Wind und Wetter draußen ist, dem seine Haut altert viel schneller. Von daher denke ich kann man das nicht derart pauschalisieren.

    Und man muss ja nicht alles mögen und auch nicht nutzen, dennoch kann man Kenntnis von der Existenz solcher Dinge nehmen. Was schadet es denn zu wissen was Twitch ist? Es schadet eher nicht zu wissen was es ist, nämlich wenn man solche Artikel dann ließt und diesen dann wegen so etwas nicht versteht. ;)

    Ich weiß ja auch was Facebook ist, obwohl ich es nicht nur nicht nutze, sondern auch nicht ab kann.

  7. Re: Ich glaub ich bin zu alt für das Internet

    Autor: serra.avatar 30.09.19 - 15:29

    naja während unsere Generation (noch etwas älter als deine) das Internet wirklich aufgebaut haben und nicht wie die digital Naiven ins gemachte Nest gesetzt wurden ... noch selber spielten, schaut Generation Fratzenbuch eben lieber anderen beim spielen zu ... dafür ist Twitch ... nix was man wirklich kennen muss nicht früher und nicht heute.

    Drückt man es etwas weniger freundlich aus, sehe das in etwa so aus:
    Nen Dienst für Hohlbirnen die anderen Hohlbirnen beim Daddeln zusehen ...anstatt sich selbst dem Vergnügen hinzugeben.

    _________________________________________________________________
    Gott vergibt, ich nicht!



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.09.19 15:33 durch serra.avatar.

  8. Fremdscham...

    Autor: yudji 30.09.19 - 18:13

    @serra.avatar
    Du hast noch vergessen: "Früher war alles besser" und "Was soll nur aus der Jugend werden?"
    Was genau hast du persönlich zu Aufbau des Internets beigetragen? Wahrscheinlich noch händisch die ersten Netzwerkkarten gelötet und Kupferkabel durch unbesiedelte Gebiete gelegt?

    Ich zähle mich weder zu den aktuelleren Generationen, noch teile ich die Vorliebe anderen beim Streamen zuzusehen, aber dennoch weiß ich was Twitch ist und VERSUCHE zumindest nachzuvollziehen was die aktuellen Generationen daran reizt. Diese Leute als "Hohlbirnen" zu bezeichnen, entlarvt eigentlich nur dich als Hohlbirne die nicht mal in der Lage ist sich in andere Personen hineinzuversetzen. Darum bekommst du von mir den Facepalm des Tages verliehen.

    PS: Die aktuellen Generationen als "Generation Facebook" zu bezeichnen zeigt übrigens schon wie lange du nicht mehr auf Höhe der Zeit bist... Die neueren Generationen finden facebook einfach nur peinlich.

  9. Re: Fremdscham...

    Autor: M.P. 30.09.19 - 23:46

    Ich finde, die Schlagzahl hat da zugenommen. Aber nicht nur auf der Seite der Konsumenten, die sich immer schneller neuen Plattformen zu- und alten Plattformen abwenden, sondern auch bei den Entwicklern.

    Wenn man auf der Höhe der Zeit bleiben will, kann man alle drei Jahre das Pflegen seiner Web-basierten Anwendung einstellen, und sie auf eine neue Javascript-Überbau-Grundlage aufsetzen, d. h. ziemlich komplett neu programmieren ...

  10. Re: Fremdscham...

    Autor: Hotohori 01.10.19 - 20:11

    Es wird halt alles immer schnelllebiger. Wo das noch Enden soll? Keine Ahnung, wahrscheinlich ist am Ende die ganze Menschheit reif für ne Therapie.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Wien (Österreich)
  2. über duerenhoff GmbH, Hamburg
  3. OEDIV KG, Oldenburg
  4. Deutsche Bundesbank, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 139,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de