1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Server: Hetzner vermietet Server…

Hetzner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hetzner

    Autor: BurtGummer 10.11.17 - 05:39

    War derletzt in Falkenstein im Rechenzentrum, war hochinteressant. Administriere schon viele Jahre Hetzner Root-Server und bin immer sehr zufrieden mit allem drum und dran.

  2. Re: Hetzner

    Autor: h0m3uSerAMT 10.11.17 - 07:46

    Seit letztem Jahr haben wir (vorerst) einen Root-Server bei Hetzner. Ich kann ebenfalls sagen, dass ich hochzufrieden bin. Frag mich, warum Hetzner so einen schlechten Ruf hat. Bis jetzt lief alles einwandfrei.

  3. Re: Hetzner

    Autor: p4m 10.11.17 - 07:52

    Kann ich so bestätigen. Alles top bei Hetzner.

  4. Re: Hetzner

    Autor: BurtGummer 10.11.17 - 08:39

    Hetzner hat einen schlechten Ruf? Wäre mir neu. Eventuell aber deswegen, weil man bei Hetzner viel selbst konfigurieren darf, wo man zB. bei Strato nur ein Webinterface mit festen Optionen hat. Zb. der SPF Record, bei Strato hat man nur ein Webinterface und die dort möglichen Optionen, mehr geht halt nicht (deswegen erst kürzlich mit dem Support von Strato in Kontakt gewesen und das war ein Grund, warum ich den Root-Server von Strato zu Hetzner umgezogen habe). Bei Hetzner kommt es in eine Textdatei (im Webinterface), welche Einstellungen man dort vornimmt ist völlig dem Admin überlassen. Sprich, man hat bei Hetzner alle Möglichkeiten offen, seinen Server zu (ver-)konfigurieren, bei Strato wird man an die Hand genommen weil man eben nur bestimmte Optionen hat, man hat kaum eine Möglichkeit etwas falsch zu machen.

  5. Re: Hetzner

    Autor: Sinnfrei 10.11.17 - 09:54

    Ja, prinzipiell alles okay. Ich finde nur die Backbone-Anbindung nicht so prall.

    __________________
    ...

  6. Re: Hetzner

    Autor: BurtGummer 10.11.17 - 10:18

    Was stimmt nicht daran?
    https://www.hetzner .de/unternehmen/rechenzentrum
    Dort sind alle Anbindungen aufgelistet, ich glaube kaum dass man als normaler User irgendeinen Engpass spüren könnte, oder? Wo hast du Probleme?

  7. Re: Hetzner

    Autor: tschick 10.11.17 - 11:34

    Der "schlechte Ruf" stammt eher von Unkenrufen der Konkurrenz, weil Hetzner Consumer-Hardware als Server vermietet, zumindest im unteren Preissegment.
    Ich hab da seit 6 Jahren einen ESXi und einen vServer und ne IPv4 mit vier gleichen Oktetten, da geh ich nicht weg :)
    Und soviel Kontrolle findet sich zu dem Preis AFAIK nirgendwo anders.

  8. Re: Hetzner

    Autor: hwaescher 10.11.17 - 12:21

    War es nicht Hetzner, die sich das Routing in Richtung Telekom haben extra bezahlen lassen, weil die Tkom in Punkto Peering so gierig wie restriktiv ist?

    ----
    www.ijusthadlunch.com

  9. Re: Hetzner

    Autor: Vanger 11.11.17 - 16:15

    Korrekt. Einige Hetzner-Kunden haben sich direkteres Peering mit der Telekom gewünscht, das was die Telekom dafür erpressen wollte, wollte Hetzner aber nicht auf alle Hetzner-Kunden umlegen. So ist die "DTAG-Option" entstanden.

    Meiner Meinung nach eine absolute Sauerei - aber nicht die Schuld von Hetzner, sondern die von der Telekom. Aber ist halt die Telekom... Was will man erwarten?

    https://wiki.hetzner.de/index.php/Double_Paid_Traffic



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.11.17 16:17 durch Vanger.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bezirkskliniken Mittelfranken, Erlangen, Engelthal bei Nürnberg
  2. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden
  3. BÄKO München Altbayern und Schwaben eG, Taufkirchen
  4. CITTI Handelsgesellschaft mbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,49€
  2. 23,99€
  3. (-28%) 42,99€
  4. (-70%) 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Generationenübergreifend arbeiten: Bloß nicht streiten
Generationenübergreifend arbeiten
Bloß nicht streiten

Passen Generation Silberlocke und Generation Social Media in ein IT-Team? Ganz klar: ja! Wenn sie ihr Wissen teilen, kommt am Ende sogar Besseres heraus. Entscheidend ist die gleiche Wertschätzung beider Altersgruppen und keine Konflikte in den altersgemischten Teams.
Von Peter Ilg

  1. Arbeit Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
  2. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  3. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

  1. Made in USA: Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells
    Made in USA
    Glasexperte Corning und Qualcomm bieten 5G Small Cells

    Mit Corning und Qualcomm sind zwei US-Unternehmen im Bereich RAN aktiv, wie Trump es sich wünscht. Doch die 5G Small Cells arbeiten nur im Millimeterwellenbereich.

  2. 5G SA: Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate
    5G SA
    Ausbau auf echte 5G-Leistung erfolgt mit Softwareupdate

    Das bisherige 5G-Netz hängt noch stark von LTE ab. Wie sich das ändern lässt, wollten wir von den Ausrüstern genau wissen, weil 5G SA bereits eingesetzt wird.

  3. Youtube: Influencer mögen "Clickbait" nicht
    Youtube
    Influencer mögen "Clickbait" nicht

    Bekannte Influencer wie Unge, Dagi und Bibi nutzen laut einem Medienbericht die Filterfunktion von Youtube, um problematische Kommentare zu blockieren. Besonders unbeliebt sind Wörter wie "Clickbait" und "Fake".


  1. 19:41

  2. 17:39

  3. 16:32

  4. 15:57

  5. 14:35

  6. 14:11

  7. 13:46

  8. 13:23