Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Set-Top-Box: Apple TV 4 kostet…

60 EUR für 32GB

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 60 EUR für 32GB

    Autor: GTaur 19.10.15 - 12:14

    Habe ich was versäumt? Sind die Speicherpreise wieder so stark gestiegen? Ist schon der Hammer wie die Hersteller (nicht nur Apple) die Kunden bei der Speicherausstattung abzocken. Anders kann man das nicht nennen...

    "...Einen Steckplatz für Speicherkarten gibt es nicht..." Ok, bei Apple erwartet man auch nichts anderes...



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.15 12:16 durch GTaur.

  2. Über 200¤ für gar nichts...

    Autor: wasabi 19.10.15 - 12:56

    ... zahlt man z.B. hier:
    http://www.thomann.de/de/steinberg_cubase_pro_8.htm
    Gegenüber dem hier:
    http://www.thomann.de/de/steinberg_cubase_artist_8.htm
    Ich glaube bei beiden gibt es einfach einen Karton und eine DVD darin.

    Es ist völlig normal, dass Verkaufspreise nicht direkt mit Herstellungs-/Materialpreisen korrelieren. Stattdessen musst du das so sehen: Apple bietet zwei Versionen des Apple TV an, eine für 180$ und eine für 240$. Die unterscheiden sich in der Ausstattung. Bei Speicher nun sieht man als User leider, wie die Preise sind und da wird es dann offensichtlich, dass der Materialpreis-Unterschied gar nicht so groß ist wie der Verkaufspreis.

    Nun ist aber woanders eine solche Preisgestaltung auch üblich, nur fältl es da den Leuten nicht auf. Oder glaubst du wirklich, dass ein Phaeton in der Herstellung soviel teurer als ein Golf ist, wie es der Verkaufspreis suggeriert? Oder das der teuerste Motor im Golf in der Herstellung soviel teurer ist als der billigste? Natürlich nicht, stattdessen ist die Marge bei den teuren Modellen höher.

    Bei Software (wie in meinem Beispiel) scheinen es die Leute dagegen zu akzeptieren, dass Verkaufspreis und Herstellungspreis nichts miteinander zu tun haben. Sondern man einfach sagt "Wir bieten zwei Produkte an die sich im Funktiosumfang unterscheiden und legen die Preise folgendermaßen fest".

    Mein Beitrag soll jetzt in keinster Weise Apples generelle Preisgestaltung erklären/verteidgen/..., aber diese "X euro für X GB???" taucht ja auch bei anderen immer mal wieder auf.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.10.15 12:58 durch wasabi.

  3. Re: Über 200¤ für gar nichts...

    Autor: Dwalinn 20.10.15 - 15:43

    +1

    Auch wenn´s weh tut das zu sagen, eigentlich ist die kleine Version zu billig und nicht die große zu teuer.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ENERCON GmbH, Aurich
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. OSRAM GmbH, München
  4. TÜV SÜD Gruppe, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 529,00€
  2. 349,00€
  3. 127,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

iPad OS im Test: Apple entdeckt den USB-Stick
iPad OS im Test
Apple entdeckt den USB-Stick

Zusammen mit iOS 13 hat Apple eine eigene Version für seine iPads vorgestellt: iPad OS verbessert die Benutzung als Tablet tatsächlich, ein Notebook-Ersatz ist ein iPad Pro damit aber immer noch nicht. Apple bringt aber endlich Funktionen, die wir teilweise seit Jahren vermisst haben.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Tablets Apple bringt neues iPad Air und iPad Mini
  2. Eurasische Wirtschaftskommission Apple registriert sieben neue iPads
  3. Apple Es ändert sich einiges bei der App-Entwicklung für das iPad

  1. Digitale Souveränität: Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran
    Digitale Souveränität
    Bundesregierung treibt den Aufbau einer Europa-Cloud voran

    Aus Angst vor Industriespionage will die Bundesregierung eine Europa-Cloud - in Abgrenzung zu Anbietern wie Amazon, Microsoft und Google, die nach dem CLOUD-Act, den US-Behörden weitreichende Zugriffe auf die Daten geben müssen, auch wenn sie nicht in den USA gespeichert sind.

  2. 3G: Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben
    3G
    Huawei soll Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet haben

    Die Washington Post will Dokumente erhalten haben, die belegen sollen, dass Huawei ein Mobilfunknetz in Nordkorea ausgerüstet habe. Huawei hat dies dementiert.

  3. 5G-Media Initiative: Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz
    5G-Media Initiative
    Fernsehen über 5G geht nicht einfach über das Mobilfunknetz

    In einem Streit unter den Öffentlich-Rechtlichen wird dem Intendanten des Deutschlandradios erklärt, dass Rundfunk über 5G nicht einfach über die Netze der kommerziellen Betreiber ginge. Der Intendant hatte die Technik nicht ganz verstanden.


  1. 21:15

  2. 20:44

  3. 18:30

  4. 18:00

  5. 16:19

  6. 15:42

  7. 15:31

  8. 15:22