1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Shuttle DSA2LS: Minirechner auf…

Ouya und Basteln oder Chromebox

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ouya und Basteln oder Chromebox

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 00:20

    Da würde ich dann lieber eine Ouya holen und ein bissi was dran basteln (billiger bei mehr Leistung) oder eine Chromebox für einen ähnlichen Preis und dafür deutlich potenter.

    Ausser man ist wirklich auf RS-232 angewiesen, das dürfte aber ein deutlicher Nischenmarkt sein der dann aber auch eher gleich auf einen Laptop oder ähnliches gehen kann, der RS-232 hat.

    Langer Rede kurzer Sinn, ich sehe nicht wirklich ein Einsatzszenario für so eine Kiste.

  2. Re: Ouya und Basteln oder Chromebox

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 01:46

    KojiroAK schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da würde ich dann lieber eine Ouya holen und ein bissi was dran basteln
    > (billiger bei mehr Leistung) oder eine Chromebox für einen ähnlichen Preis
    > und dafür deutlich potenter.


    Von den Schnittstellen ist die Shuttle-Kiste potenter und die bekommt man auch nicht nachträglich, für 50 Euro in das Gehäuse der Ouya.

    > Langer Rede kurzer Sinn, ich sehe nicht wirklich ein Einsatzszenario für so
    > eine Kiste.

    Digital-Signage-Lösung,steht aber auch im Artikel.
    Dafür eignet sich die Ouya schon aufgrund der Geräuschkulisse nicht und das
    ebenfalls essentielle Wake-on-LAN fehlt ebenso.

  3. Re: Ouya und Basteln oder Chromebox

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 02:37

    Tzven schrieb:

    > Digital-Signage-Lösung,steht aber auch im Artikel.

    Also wenn ich mir den Artikel dazu auf Wikipedia betrachte, geht auch mit der Ouya, da geht dann sogar ein Raspberry Pi.
    Als Medienempfänger kann vieles fungieren, da reicht was mit HDMI out.

    Also bleibt es dabei, in der Ausprägung ist es eher eine Nischenlösung für Leute die wirklich scharf auf Gigabit-LAN (inkl. WoL) oder RS-232 sind.

    Für alle anderen gibt es ausreichend andere (billigere/stärkere) Lösungen.

  4. Re: Ouya und Basteln oder Chromebox

    Autor: Anonymer Nutzer 24.08.14 - 02:55

    Die Ouya kann nicht zweimal 720p ausgeben.
    Das du offensichtlich das Einsatzgebiet immer noch nicht ganz zu kennen scheinst,deutet dein "billiger/stärker" an.
    Starke und hohe performance ist überhaupt nicht erforderlich, hier geht es um Kosten-Effizienz.
    Wer bezahlt denn die Bastelarbeiten an einem Raspbeπy,oder der Ouya? Und wer bietet solche fertigen Lösungen überhaupt an?
    Der Raspbeπy eignet sich zB überhaupt nicht für einen solchen Einsatz, schon alleine weil er keinen Ein/Aus Schalter besitzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. ITC ENGINEERING GMBH & CO. KG, Stuttgart
  3. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Hays AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. FIFA 21 Standard Edition PS4 (PS5) für 55€, FIFA 21 Standard Edition Xbox One (Xbox Series S/X...
  2. 429€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Star Trek Discovery: Harte Landung im 32. Jahrhundert
Star Trek Discovery
Harte Landung im 32. Jahrhundert

Die dritte Staffel von Star Trek: Discovery nutzt das offene Ende der Vorgängerstaffel. Sie verspricht Spannung - etwas weniger Pathos dürfte es aber sein.
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Star Trek Prodigy Captain Janeway spielt in Star-Trek-Cartoonserie mit
  2. Paramount Zukunft für Star-Trek-Filme ist ungewiss
  3. Streaming Star Trek Discovery kommt am 15. Oktober zurück

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind